Also geschafft….

21. April 2013 von manu | 6 Kommentare

hat die Familie nach dem letzten Post einiges.
IMG_4602
Der Große hat es nun geschafft und groß ABI 2013 auf dem T-Shirt stehen und auf dem
Kuchen, den er gestern bekommen hat und von dem nun schon ein ordentliches Stück
fehlt, nach nun 6 Tagen Erholung, geht´s morgen in die Letzte Runde mit dem Wort
Schule!
IMG_4607
Da wir vor einer Woche vom Winter in den Sommer kamen, musste nun endlich der Garten
in Angriff genommen werden.
IMG_4612 IMG_4610
Salbei und Curry wurden gepflanzt.
IMG_4604
Rhabarber wurden 2 Stöcke gesetzt, mal sehen ob er wird, hier hat er was er
braucht, Sonne und Schatten.
IMG_4614 IMG_4617
Ganz auf der Ostseite habe ich die ganzen Pflanzen meiner Eltern übernommen und vor
vier Jahren eingesetzt, die Primeln, der Mohn, tränende Herzen und dann hab ich noch
auf der Kompostanlage einen ausgesetzten Margeritenballen gefunden, den hab ich nun
auch eingepflanzt, denn er fing an Grün zu bilden, also wird er wohl noch ganz sein.
IMG_4628 IMG_4608
Wisst ihr, dass ich Magnolien sehr mag? Ich hoffe, ich kann die Blüte genießen, denn
sind sie auf und es regnet, dann ist´s vorbei. Mein Mandelbaum blüht, letztes Jahr hatten
wir schon einige Mandeln dran.
IMG_4627 IMG_4622
Nach drei Kindern habe ich es irgendwann aufgegeben, im Garten Ordnung herzustellen,
ich finde etwas Unordnung kann sein und auch Gummistiefel kann man nun zweckentfremden.
Im Keller fand ich noch einen uralt Einkochtopf, mal sehen wie er aussieht, wenn
ich mit IHM fertig bin, grins.
IMG_4605 IMG_4624
Es ist einfach schön , alles blühen und sprießen zu sehen…
IMG_4625
Die Kanne hab ich letzten Sommer bepflanzt, dann wurde er wegen der Fußballerei
irgendwo unter die Terasse gestellt und Muttern hat ihn ganz vergessen und fand
ihn nun wieder, ich finde ihn auch so noch schön, auch wenn er den Winter nicht
ganz überlebt hat, ich werde ihn nun so aufstellen.
IMG_4623
Das hätten wir auch geschafft, vor einem Jahr gekauft, stand es nun unter dem Carport
im Karton, sollte es doch dem Jüngsten bei seinen Lernschwierigkeiten helfen.
Nun haben wir Frauen es aufgebaut mit dem Jüngsten und dem Freund der Tochter.
Gesprungen sind wir auch schon, genau 2 Tage, seither regnet es ….
IMG_4630
Da ich draußen nun fertig bin, muss die Innendeko dran glauben, alle Ostersachen
stehen im Keller und wollen wieder in die Kisten.
Unterm Tisch hab ich schon neu dekoriert und auf dem Tisch steht frisch gebackenes.
IMG_4632
Ich habe Cantuccini-Aprikosenkuchen und Käsekuchen mit Amarettini gebacken.
IMG_4633
Auch mache ich die Dressings nun selbst und auf Vorrat, da wir alles momentan
sehr gerne Salate in allen Variationen und zu allen Tageszeiten essen, einer
morgens ums 11, der andre Mittags um drei. Geht ja auch fix, Tomaten, Gurken und
Paprika stehen griffbereit in der Küche, Biomais findet sich im Glas, wen es
gelüstet,plückt sich noch ein paar Blatt Salat und die Sosse steht ja nun
fix und fertig im Kühlschrank. Bei genauerem Hinsehen könnt ihr erkennen, mit
was ich mich mometan noch beschäftige und es ist verwunderlich wie viele
Wildkräuter ich in meinen Garten habe….
Wer es bis hierher geschafft hat, der hat nun eine Belohnung verdient.
IMG_4629
Gestern habe ich schnelles Zitroneneis mit selbstgemachter Lemon Curd
und Creme Fraiche hergestellt und heute mit marinierten Orangen-Erdbeeren
serviert, ein Genuss sag ich Euch.
Vielen Dank für euren lieben Besuch und
ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.
Meine ist schon wieder ziemlich vollgestopft mit lauter tollen Sachen…
Liebe Grüße
Manu

Überall und nirgends

20. September 2012 von manu | 11 Kommentare

bin ich gerade zu finden! Zur Zeit verbringe ich jede freie Minute im Garten und am Stoff,
ansonsten bin ich bei der Arbeit.
Heute hab ich meine 4 Engel mit guten Wünschen für einen geruhsamen Schlaf fertig gemacht,
angefangen hab ich am Sonntag.

Ich stelle sie nun noch einzeln vor:
Dieser darf am Samstag zu meinem Vater umziehen, er meint, er schläft immer so schlecht.
Mal sehen ob es besser wird, hab auch schön Lavendel im Kopfkissen!

Diesen wird meine Tochter nun endlich ihrer Deutschlehrerin überbringen, die sich
während ihrem Unfall sehr um sie gekümmert hat, eine Lehrkraft braucht auch unbedingt
einen erholsamen Schlaf….

Der Schlafanzug dieses Bengels ist aus einem Hemd vom Jüngsten genäht und wohin
er verreisen und für erholsamen Schlaf sorgen wird ist nocht offen.
Jetzt nicht mehr, er wird zu Julia reisen.

Das Nachthemd dieses Engels ist von einer Bluse von meiner Tochter, sie wurde nun
zu klein und als ich das ausrangierte Teil sah, wusste ich sofort, wofür ich es
verwende, den Flügel vom Bengel hab ich auch daraus genäht. Der letzte wäre dann
weg!


Einige Schnecken hab ich auch genäht, leider hab ich vergessen von den ersten
ein Foto zu machen und da meiner Chefin ein Minischnecklein so gut gefiel,
hab ich ihr auch noch eines gemacht und mit dem Kuchenteller, der mit ihrem
leckeren Kuchen für mich belegt war, zurückgegeben.

Dann hat sie mich noch beauftragt, ihr zwei Zugluftstopper zu nähen.

Aus Kappeln hab ich mir ja noch einige Tildastoffe mitgebracht, einen habe ich
ja nun schon verwendet. die Metalltaschen hat mir meine Tochter aus Freiburg mitgbracht,
sie scheint mich gut zu kennen, grins:

Auch aus Österreich hab ich mir ein paar kleine Erinnerungen mitgebracht.

Da ich auch von dort Aufträge mitgenommen habe, habe ich mir dort gleich den
passenden Stoff gekauft…

Da wir nun bald zu Abend essen, zeige ich Euch den Ausblick während des Abendbrotes
in den Bergen, jeden Abend, es war einfach traumhaft:

Hier habe ich euch auch noch eine Kleinigkeit von Österreich mitgebracht,
ich hoffe Frau kann das Rezept lesen:

Mit einem leckeren Bauernhofeis von der Schnitzberg Alm möchte ich mich für
heute verabschieden. Es gab dort mehr als 10 Sorten, deshalb hatte der Jüngste oft
die Qual der Wahl, aber Elfi hat das Problem sofort gelöst und ihm von 6-8
Sorten immer ein bisserl in die Waffel getan:

Lecker, gell????
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende in den schönsten Herbstfarben.
Den Garten hab ich soweit fertig und dekoriert, am Wochenende werde ich versuchen,
im Haus zu dekorieren, damit ich Euch bald wieder etwas zeigen kann.
Liebe Grüße an Euch alle, bis bald,
Manu

Bloggeburtstag

12. Juni 2012 von manu | 19 Kommentare


Nun ist mein Blog schon ein Jahr alt und Frau herzhaftes frägt sich eben mal so,
wo denn die Zeit hin ist. Viel ist passiert in dem Jahr, viele Veränderungen innerhalb
der Familie und des gesamten Umfelds und nichts davon kann man hier lesen. Ich habe
mir gedacht, Blog ist Blog und privat ist privat, ich mag Freude mit Euch teilen,
meine Arbeiten, sei es in der Küche oder im Nähzimmer, die privaten Sachen teile ich
mit lieben Menschen, denen ich viel Vertrauen schenke und ich weiß, da kannst du
anklopfen, wenn du sie brauchst. Ein Teil meiner Leser gehört da unweigerlich dazu.
Dafür möchte ich Euch heute danken!
Danke, dass ihr immer wieder mal vorbei schaut, einen Kommentar hinterlasst, mir
oft unerwartetes per Post schickt, ein reger Austausch auch am Telefon statt findet
und man einige sogar persönlich wieder sieht und auch ein herzliches Dankeschön an die,
die auch für mich da sind , wenn es mal nicht so rund läuft wie es sollte, immer ein
Ohr oder eine Hand frei haben.
DANKE
Bis Samstag einschließlich könnt ihr einen Kommentar hinterlassen, stille Leser
dürfen sich bzw. müssen sich dazu anmelden, ein Gratulant wird in den Genuß
dieses Kranzes kommen:

ein zweiter bekommt die ausgewählten Köstlichkeiten, ganz Kalorienfrei!

Fühlt Euch einfach eingeladen, mitzumachen, egal ob ihr schon lange dabei seit oder
das erst Mal.
Liebe Grüße
Manu

Flohmarktfunde und andres Schönes

23. Mai 2012 von manu | 8 Kommentare


Am Samstag war bei uns der erste Dorfflohmarkt.
Diese tollen Sachen habe ich erstanden, bei den Häkeldeckchen dachte ich an
Großmutterkissen, das Geschirr wird für Blumen verwendet, die Tischdecke ist
schon gewaschen und auf dem Tisch und die Wärmflasche liegt als Deko im
Schlafzimmer.
Den Korb habe ich mittlerweile auf der Treppe dekoriert.

Da mir Ulla nun ganz viele supertolle Kleinigkeiten gehäkelt hat, die man auch
gleich auf dem Foto bewundern kann, bekommt sie in den nächsten Tagen von mir
einige kalorienfreie Köstlichkeiten, ich habe nun alle dekoriert, einiges ist aber
nur draufgelegt, damit sie nicht gleich sieht, was sie bekommt…

Dann hab ich letzen Donnerstag noch fix von Resten des Rhabarbers und Erdbeeren einen
Sirup gekocht, die gehäkelten wunderschönen Sachen sind die 2. Bestellung , die Ulla
von mir erhalten hat und alles liegt und steht auf dem Tablett dass mir meine Tochter
im Werkunterricht gezimmert hat. Als der Werklehrer bemerkte, dass das aber schon ein
großes Tablett sei, meinte sie nur: Wir sind nun mal eine größer werdende Familie!
Ich hab es quasi schon als Geburtstagsgeschenk bekommen. Klassse, oder?

Ich zähle nun schon die Tage bis zu unserem Urlaub….
LG Manu

Sonntag der Köstlichkeiten

13. Mai 2012 von manu | 6 Kommentare


Anläßlich dem Geburtstag von Hanna, gab es gestern Abend noch das Geburtstags-
essen, jeder von uns darf sich da etwas zu essen wünschen, was er besonders gern
mag. Dafür hab ich mir nun auch neue Dessertgläser gekauft, in einem neuen
wunderschönen Laden, belloccio, bei uns in der Stadt.
Diesmal hab ich Löffelbisquits in Himbeersirup getränkt, Erdbeere und Mandarinen
vermischt und aus Sahne, Mascarpone, Eiern, Vanillezucker eine Creme zubereitet
und dann alles schön geschichtet.

Am Freitag hab ich die Obstproduktion erst ein Mal beendet, so bin ich nun
auf die Kirschsaison vorbereitet, auch werden mit einigen Obstsorte noch Türkränze
gemacht.

Meine Muffins wurden letzten Dienstag dann auch endlich fertig, da ich nun
ganz viel (14) genäht habe, hab ich den Dreh mit dem Boden nun raus!
Herzlichen Dank an Ulla, die mir mit ihren tollen Minihäkeleien geholfen hat,
wunderschöne Muffins zu zaubern!

Heute werde ich noch arbeiten gehen, zu vor das Frühstück richten und wenn
ich zu Hause bin , werde ich an diese Schmetterlinge ausschmücken,eigentlich wollte
ich gestern Abend nur noch die Beine hochlegen, aber GG suchte etwas zum umdrehen..
also bin ich schnell an die Nähmaschine, somit kann ich sie heute fertig machen
und als nächstes an die Türkränze bestücken, ist doch aus was wert, oder?
Dann hab ich mir diese beiden wunderschönen Stoffe noch bestellt und das Kirsch-
band braucht man hier im Markgräflerland nun sehr dringend.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in
die neue Woche.
LG Manu

17. Geburtstag

10. Mai 2012 von manu | 6 Kommentare

17 am 11.Mai 2012

Meine liebe Tochter, zu deinem 17. Geburtstag wünschen wir dir alles Liebe
und Gute, viel Glück und viel Spaß beim Autofahren!
Ich denke, die Frage, die du mir vor einigen Tagen gestellt hast, ist mit der
Karte zur Genüge beantwortet….grins.

Da du ja von uns den Führerschein bekommst, gibt es nicht soviel zum Auspacken.
Ich habe dir eine Schmuckbüste genäht, ich hoffe, sie gefällt dir.

Zwecks anstehender Führerscheinprüfung gibt es noch jede Menge Nervennahrung von
uns und deinem kleinen Bruder. Alles was du gerne isst!
Hab schöne Tage, denn dieses Jahr feiern wir mehrmals, da es termintechnisch
nicht anders geht.
Lg Mama

Altes, Neues und geerbtes in Szene gesetzt

9. Mai 2012 von manu | 8 Kommentare


Das schwarze Metallgestell hab ich von der Schwiegermutter übernommen, eigentlich
wollte ich es zu diesem Anlaß nun in Schwedenblau streichen, aber es gefällt mir so
total gut und somit lasse ich es vorerst so. Das Teller und das Suppenschüsselchen
hab ich mir vom Sonntagsservice stibitzt, es können somit immer noch 11 Personen
essen..Schüssel, Krug, Seife und Handtuch hab ich ja im Kurzurlaub erstanden.

Hier seht ihr die wunderschöne Herzenhakenleiste von little-white-cottage, ich hätte ja
soooo gerne die ausziehbare bestellt, aber die war schon wieder ausverkauft, nun hab ich
mich mit dieser angefreundet, die Handtaschen hat ja mein GG genäht und solche Herzen
hängen bei uns überall in verschiedenen Größen im Schlafzimmer, dies befindet sich nun
alles im neu gestalteten Schlafgemach…
Dafür musste ein Eckregal weichen, welches ich nun in mein Nähzimmer gestellt habe,
damit für Junior die Holzleiter wieder frei wird.
Nun bekommt ihr noch eine Gesamtansicht:

Nachdem dies am Samstag so fix ging mit dem Eckchen, habe ich noch ratzfatz, 3 Sachen
aus dem Kühlschrank befördert und das daraus gezaubert:

Wer nun ganz kalorienfrei essen will, bedient sich der Stofferdbeeren und braucht nicht
weiter zu lesen, wer nur die Erdbeeren essen möchte, auch nicht…
Den andren verrate ich nun, was ich gemacht hab, ich hab 200g Erdbeeren püriert,
einige davon in Scheiben geschnitten, 200g Sahne steif geschlagen und mit 250 g
Quark vorsichtig vermengt und nun verrate ich Euch noch, dass ich neuerdings
einen Zuckerersatzstoff benutze, der die Lust nach Süßem unheimlich zügelt, das
kann ich bei allen hier beobachten und die haben noch nicht mal gemerkt, dass
da was andres drinnen ist..aber nun wissen sie es, seit Samstag!
Aber bevor ich die Katze nun aus dem Sack lasse, erst mal noch ein Bild von
oben:

Nur das was da oben auf liegt, enthält Zucker, hälftig ein Täfelchen Pfefferminzschoki
und Schokoröllchen. Also ich benutze nun seit einigen Wochen SteviaPulver aus dem Rewe,
wir probieren seit Jahren immer wieder verschiedenen Steviatabletten, -tropfen und
Pulver, die meisten haben wir als bitter empfunden, kommt aber auch auf die Kaffee-
sorte an! Am besten schmeckt uns nun der oben genannte, bis jetzt haben wir die
Stixtütchen, beim nächsten Einkauf werde ich eine Pulverdose kaufen. Dieser Zuckerer-
satz enthält KEINE Kalorien und ist deshalb auch für Diabetiker und die, die abnehmen
wollen ausgezeichnet geeignet, lange war es hier ja nicht offiziell erlaubt und
gern gesehen!
Ich habe dann das Erdbeerpüree mit einem Beutelchen Stevia gesüßt, vorsicht beim
benutzen, es süßt sehr stark, dann hab ich unter die Creme kein Vanillezucker getan,
den werde ich nun mit Stevia selbst ansetzen, nur auch hier ein Beutelchen Stevia,
dann läßt man das Püree in den Sahnequark laufen und gibt es vorsichtig in die
Gläser.Nun oben die Erdbeerscheiben und Schokolade dekoriren.
Ich übernehme natürlich für das Gelingen keine Garantie.

Da sich die Anzahl der Mitesser ja gesteigert hat… hielt das natürlich nicht lange.
Entweder kauft Frau herzhaftes noch mehr kleine Gläser oder benutzt größere und auf jeden
fall die doppelte Menge, werde nachher mal zählen gehen…
Und seit wir diese Süßkraft benutzen, liegen tatsächlich die Süßigkeiten länger als je
verschlossen in den Schränken, alle merken selbst, das die Lust nach Süßem nicht mehr
so stark ist…
Demnächst werde ich damit mal einen Kuchen backen und werde Euch dann berichten.
Habt einen schönen Mittwoch!
LG Manu

Osterdessert

9. April 2012 von manu | 8 Kommentare


Gestern waren wir bei meinem Schwager zum Abendessen eingeladen, es gab ital.
Hasen und selbstgemachte Spätzle. Ich erklärte mich bereit, mich um den
Nachtisch zu kümmern.
Den Patenkindern hab ich das Geld dieses Jahr in den Eiern versteckt,
den hässlichen Eierstempel hab ich mit Stoff überklebt, den ich vorher
noch bestempelt habe.

Da unser Sohn nun in einem exquisiten Restaurant arbeitet, kommt er
nun immer mit Ideen nach Hause, so entstand dieses Dessert.
Ich habe am Samstag einfach einen Bisquitboden gebacken und mit einem Glas
18 runde Teilchen ausgestochen, dann einfach Erdbeeren leicht eingezuckert und
mit dem Eierschneider ganz dünn geschnitten, 500 g Mascarpone hälftig geteilt,
unter die eine Hälfte kamen 2 EL Obstschnaps, unter die andre 4 EL Rhabarber-
sirup, so wurden die Gläser abwechselnd geschichtet, zum Schluß habe ich
Schokoraspel darauf gestreut und Zebraröllchen zwischen rein gesteckt.
Deckel drauf, geklammert und ziehen lassen. Die Gläschen mit Band waren die
mit der Alkoholmascarpone.
Es hat allen sehr gut geschmeckt, gestern Abend hab ich dann einige Bücher
über Desserts im Glas bestellt, ich finde es sieht einfach toll aus, wenn
es so schön geschichtet wird. Das war zwar das erste Dessert im Glas, aber
nicht das letzte.

Ich werde nun bald arbeiten gehen, den Ostermontag lassen wir dann mit einem
fam. Abendessen außer Haus ausklingen.
Ende April werde ich drei Tage in St. Gallen verbringen, diese Auszeit hab
ich zu Ostern geschenkt bekommen.
Habt noch einen schönen letzten Ostertag.
LG Manu

Geburtstagsgeschenke und Bericht aus dem Hühnerstall

11. März 2012 von manu | 6 Kommentare


Unsere Patenkinder haben heute und Donnerstag Geburtstag. Mein Patenkind
schaut immer ganz sehnsüchtig auf die Stoffbonbons wenn er hier ist und
da dachte ich, mach ich aus den großen Scheinen lauter 5€ Scheine und rolle
sie zusammen und mit der gleichen Anzahl Bonbons in die Tüte, grins.
Der Große bekommt es in großen Scheinen mit einer Glückssau.
Dann hab ich bei Tchibo die Schokolollis gesehen und es mit einer
großen Tafel Milka probiert, ging einwandfrei und da gibts für jeden
noch ein Tütchen selbstgemachte Lollis, bei den Blumen hab ich Zucker-
streusel unten reingestreut…

Und so sieht es gerade auf der Hühner- und Gänsefarm aus.
Heute früh hab ich gleich für die Hühner die Kleidung gerichtet, muss
nun nur noch zusammengenäht werden, dann wird für heute Mittag alles
gerichtet, gibt ja noch einiges zu tun…
Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag, auch wenn er trüb und regnerisch
ist heute.
LG Manu

Wochendend und Sonnenschein…

24. Februar 2012 von manu | 5 Kommentare

Gestern hatte ich ja ganz lieben Besuch von Daniela und ihren Kindern und
Bea inklusive GG und wir hatten eine schöne Zeit miteinander!
Also erstes zeige ich Euch, was mir Daniela alles mitgebracht hat, sie
hat nicht nur genäht sondern auch noch Fasnetsküchle mitgebracht und leckere
Schokolade, viel zu schade zum Essen, was heißt, diese lebt noch!
Von Bea bekam ich leckere Pralinen, die sind schon fast leer… und den
gewünschten Kalender.

Euch beiden herzlichen Dank für euren Besuch, wir haben beschlossen uns
wiederzusehen, Bea kommt ja im Mai noch einmal und bei Daniela werde ich
dann mal vorbei schauen.
Als ich heute von der Arbeit kam, stapelten sich die Pakete und Umschläge
vor der Haustür. Meine Stoffbestellung stand da, längst abgeschriebene
von mir genähten Enten, die ich mal für den Englischunterricht ausge-
liehen hatte und ein Umschlag von Rosaline.
Boah, dachte ich , ist die aber schnell, denn ich wusste wohl, dass
sie mir eine Mütze stricken wollte, aber sooo schnell?
Ich hab dann den Umschlag aufgemacht und das kam zum Vorschein, denn
der nächste Winter kommt bestimmt, lach! Und woher sie wusste, dass gerade
DIESE Schokolade meine absolute Lieblingsschoko ist, ist mir ein Rätsel.
Meine Liebe, ich danke dir und ess gerade ein Stück davon!

Und hier meine Stöffchen…sie werde unter anderem am Wochenende für die Hasen-
ohren dienen, meine Chefin bekommt neue Tischdeko für Montag und dann hat sie
noch für den nächsten Winter Zugluftstopper geordert, an die werde ich auch
bald gehen, Füllmaterial wurde auch mitgeliefert.

Dieses Wochenende habe ich frei und werde morgen mit GG einen IKEA-Bummel
täigen.
Bis morgen dürft ihr noch Rätseln und nächste Woche werde ich zum
Frühlingswichteln aufrufen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit viel Sonne!
LG Manu