Nun gilt noch Schritttempo

15. August 2016 nach manu | 4 Kommentare

Sooo langsam kommt man nun wieder
in Fahrt.

Umbau 002

Umbau 001

Nach einer Woche sah es dann so aus
auf der Baustelle und ich dachte mir
dann, nun sollte ich auch wieder
in die Gänge kommen.

Umbau 045

Als erstes habe ich mir 6 Kisten bestellt
und habe den Eingang dekoriert.
Ich bin nun still und ihr könnt in Ruhe
gucken gehen.

Umbau 025 Umbau 024

Umbau 048 Umbau 047

Umbau 028 Umbau 027

Umbau 031

Die sind dem Jüngsten zu klein geworden,
aber zum Entsorgen waren sie mir doch zu
schade, also habe ich sie bepflanzt.

Baustelle 016

Nun ist die Terrasse bewohnbar geworden
und gestern haben wir sie mit einer lang-
jährigen Freundin und Familie so richtig
eingeweiht, fragt nicht wie es mir heute
geht….

l 001

l 002

Eine Glückssau zu einem 70er wurde noch gewünscht
und auch sie wurde endlich fertig.

Umbau 067

Währen der Baumaßnahmen habe ich
dann die Hühner endlich fertig gestellt
und sie mussten gleich alles genauer an-
schauen, das Einfangen gestaltetete sich
als schwierig.

Umbau 014 Umbau 003

Umbau 060 Umbau 057

Umbau 053

Sie haben auch Berta besucht, die bei mir
im Garten die Ernte rein holte, sie hatte
natürlich Angst das die andren 2 was an-
picken würden.

Umbau 032

Umbau 050

Die alte Gartenbank wollte ich nicht mehr
auf der Terrasse haben und wollte sie auf
den Sperrmüll geben.
Mein GG hat sie während dem Umbau unter
den Apfelbaum gestellt und das war Absicht.
Er meinte nämlich, die mache sich ganz gut
dort.
Ein Anstrich will ich aber nicht, doch zum so
draufsitzen, bröselt sie zu arg.

Umbau 061

Deshalb habe ich die Auflage unten mit Wachs-
tuch versehen und oben mit Stoff, dazwischen
ein dünnes Polstervlies.

Umbau 062

Den Hühnern gefällt es da natürlich nun auch sehr
gut.

Umbau 063

Auch das Gartenbett wird nun wieder benutzt und
zwar nicht nur von mir.

Umbau 054

Von einer langjährigen Bloggerfreundin
kam noch ein wunderschönes Geburts-
tagspäckchen mit wunderschönen Dingen
darin, seht selbst:

Umbau 016

Meine Tochter war eine Woche zu Besuch und
oft eingeladen.
Da hab ich ihr für einen Abend Pfannkuchenröllchen
gemacht, wie gewünscht einmal vegetarisch, dort
habe ich Paprika in den Teig, bei den andren
Schinken.

Umbau 039

Nun werde ich wieder in den Energie-
sparmodus übergehen, wie meine Hühner,
eines davon wird morgen ausfliegen, der
neue Besitzer musste nun auch lange genug
darauf warten.

Umbau 055

Geniest den Sommer, ich tu es auch.
LG Manu

Kompromisse

25. Februar 2014 nach manu | 8 Kommentare

Wenn man eine Katzenhaarallergie hat, die Viehcher aber trotzdem gern
mag, müssen Alternativen her, so hat hier eine wundersame Vermehrung
stattgefunden. Einige sind schon auf und davon, in den Nachbarort.
Dann habe ich eine ganz große Mietzekatze genäht, als Türstopper.
Die hatte vielleicht einen Hunger auf Füllwatte….
IMG_6135 IMG_6156
Da ich ja immer wieder Probleme habe, wenn ich Produkte mit
Hefe zu mir nehme, habe ich eine wunderbare Alternative gefunden.
Ein Backferment welches nur aus Honig und Salz besteht, das Brot
schmeckt einmalig gut und die Brötchen erst. Kuchen habe ich
noch nicht damit gebacken, werde ich aber bald mal in Angriff nehmen.
Wenn ihr mehr darüber wissen wollt,geht ins www.brotundleben.de,
da kann man sich gut darüber informieren und dort auch fertige
Backwaren bestellen. Das Brot auf dem Bild ist von dort:
IMG_6003
Dann habe ich vor einigen Wochen Karamellcreme gemacht, im Thermomix
ohne selbst zu rühren, nach 50 Minuten war die Sache perfekt.
Frau kann es auch ins Müsli rühren oder mal pur mit dem Löffel
naschen, wenn ihr danach ist. Diese Woche werde ich wohl nachlegen
müssen, hab nämlich auch schon welche verschenkt..
IMG_6017
Da ich ja das Plastik immer mehr reduziere, stellte sich mir die Frage,
WIE soll das in der Gefriertruhe funktionieren??? Also Brot, Baguettes,
Brötchen werden nun in zusammengenähten Geschirrtüchern eingefroren und
das geht wunderbar. Habe einige sogar extralang für Baguettes genäht:
IMG_6023 IMG_6015
Dann war aber die Frage, wie weiß ich nun, wo was drinnen ist, da
wir ja nicht alle das gleiche Brot gern essen. Nun habe ich
kleine Wäscheklammern besorgt und das Problem gelöst.
IMG_6168
Das gleiche überlegte ich mir nun auch für Fleisch und
Fisch, das geht schlecht in Stoffbeuteln. Dann stand ich
wieder vor den Plastikbehältern und dachte mir, wenn ich
die Lock&Lock Boxen nehme, benutze ich ja gesundes Plastik,
da dieses ja BIS frei ist und ich brauch nicht immer
die Plastikbeutel nach dem Auftauen wegwerfen. Für mich
nun ein guter Kompromiss und da ich, nach Absprache mit
den Läden meines Vertrauens, nun auch mit den Boxen einkaufen
kommen darf, habe ich auch gleich im Laden keine Umverpackung mehr.
IMG_6128 IMG_6129.
Ein für mich sehr guter und wichtiger Kompromiss.
Dann ist auf Wunsch mal wieder ein Glücksschwein entstanden.IMG_6167
Es hat schon verdammtes Glück, denn so wie die neue Besitzerin mir
schriftlich mitgeteilt hat, wird es Artgerecht gehalten und der Transport
wird auch sehr schonend organisiert, ohne Stress fürs Schwein!
Ansonsten hänge ich momentan schon viel an der Nadel, hatte aber vorher
noch was wichtiges zu tun, denn der Schulflyer wollte neu gestaltet werden,
das war ein gutes Teamwork mit einer liebe Freundin und der Schulleitung.
Es war eine Menge Arbeit, aber sie hat sich gelohnt. Da blieb dann so einiges
liegen, nun zauber ich gerade eine Wunschhexe und ein Abschiedsgeschenk für
Max Klassenlehrerin, die bald in Mutterschutz geht und dann habe ich noch
etwas ausgeheckt…davon dann das nächste Mal.
Ich lasse euch noch einen herzhaften Gruß da:
IMG_6157 IMG_6170
Genießt die Sonne, solange sie scheint.
Bei uns blühen die Krokusse und der Forsythien Strauch.
Liebe Grüße
Manu

Zum Schluss

31. Dezember 2012 nach manu | 4 Kommentare

So sieht dieses Jahr und auch noch 2013 unser Tannenbaum aus:
IMG_4305
Am 23. Dezember spät Abends wurde die Tischdecke für heilig Abend gerade noch so fertig:
IMG_4313
Von Inga und Marita durfte ich noch folgendes auspacken:
IMG_4314 IMG_4315
Von meinen Kindern bekam ich diese tollen und leckeren Sachen, dabei ein Essensgutschein:
IMG_4316
Das hab ich mir geschenkt, den Käse habe ich beim Einkaufen entdeckt:
IMG_4319
Gestern hatten wir zum Brunch eingeladen, um die letzten Weihnachtsgeschenke auszutauschen:
IMG_4323
Da wir uns vergrößert haben, haben wir in 2 Räumen gebruncht, das ging ganz gut, liegen Küche und Essbereich ganz nah und nur durch eine Glastüre getrennt:
IMG_4325
Hier eine kleine Auswahl des Frühstücks:
IMG_4327
Das waren die Tischkärtchen, die Kinder bekamen selbstgebastelte Knallbonbons:
IMG_4320

Das waren die letzten Bilder für 2012.
Dieses Jahr war sehr ereignisreich für uns als Einzelperson und auch als Familie.
Bestehende Freundschaften musste ich hinter mir lassen um wieder atmen zu können und neue schließen, um neues zu erfahren, was durchweg positiv war und ist.
Ich für mich merke, das 2013 einiges Neues auf mich zu kommen wird, Entscheidungen werden anstehen und viel Unbekanntes könnte mir über den Weg laufen.
Ich bin bereit alles auf mich zu kommen zu lassen, gutes wie schlechtes, denn hauptsächlich an den schlechten und unbekannten Komponenten werden wir wachsen und verstehen lernen.
Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, ich bin gespannt was es uns bringen wird.
Viel Glück wünsch ich Euch und bleibt gesund!
Eure Manu
IMG_4317 IMG_4331

Herbst trifft Weihnachten

16. November 2012 nach manu | 13 Kommentare

Am Montag lief mir diese Backpackung über den Weg, als ich die Lektüre für
meine Tochter abholen wollte. Zu Hause hab ich gleich 3 verschiedene Sorten
gebacken, die schmecken oberlecker, die Miniguglhupfs, und sind mit einem Haps
gegessen, ich musste sie retten, damit am nächsten Tag noch welche mit in die
Schule konnten…

Am Sonntag habe ich eine große Schweinerei veranstaltet…

Ich hänge sie gerne an Geschenke oder verbinde sie mit einem Geldgeschenk.

Hier ein Teil der Tischdeko für die Gästezimmer, drei müssen noch gemacht werden,
die Zimmer werden aber erst noch gestrichen, somit hab ich mit den restlichen noch
eine Woche Zeit.

Der Türkranz begrüßt ab heute die Gäste.

Gestern war ich im A…Discounter um Zweige zu holen und laufe nichts ahnend an einem
Aufbau vorbei, aus dem mich dieser liebe Geselle anschaute, oh, ein Elchlein, rief
Frau herzhaftes und packte ihn in den Wagen, der Jüngste hat sich nun schon beschwert,
dass er auch einen möchte..ja ich werde noch Mal vorbei schauen! Er ist aus Marzipan..

Tja, und bei uns in der Hütte trifft nun der Herbst auf Weihnachten. Das Treppengeländer
wurde schon umdekoriert. Hier kommt der Elchfan wieder sehr gut durch…
Leider müsst ihr den Kopf in Schräglage bringen, aber anders bekommte ich nicht alles
aufs Foto…

Diese beiden Pyjama -Santas sitzen in dem Koffer auf dem Weg nach oben, ich habe
einen alten gut gehüteten Kissenbezug meiner Oma auf ein Kissen bezogen und die
beiden darauf gebettet, sie haben es urgemütlich dort und wenn sie schlafen wollen,
legen sie sich einfach hin…

Der Türstopper stand nun wieder fast ein Jahr im Keller, nun darf er wieder die Tür
in den Wohnbereich festhalten. Am Mittwoch lief mir der Elchstecker über den Weg,
ich hab ihn auch noch in Rot und dann dachte ich , ich steck den Mal dazu…

Da ihr nun sicher hungrig seid, nach der Besichtigung, stelle ich Euch einige
Desserts hin, Schokoladenpudding mit und ohne rote Grütze und eine Vanille-Stevia-Creme.
Greift zu und laßt es Auch schmecken.
Ich werde am Wochenende dem Herbst im Haus ein Ende machen und weiter dekorieren,
nächste Woche wird es draußen weiter gehen. So werde ich Euch am nächsten
Wochenende zeigen, was wir vor dem endgültigen Ruin gerettet haben.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, zieht Euch warm an, wir hatten heute um
halb 10 nur 4 Grad.
Liebe Grüße
Manu

Glückssauerei

7. Januar 2012 nach manu | 7 Kommentare


Anfang der Woche kam mir die Idee, diese Schweinchen zu nähen und für mich
abzuändern. So wurde vor dem Nähen eine Borte draufgestickt und dann gings
los. Ich habe ihnen eine richtige Schweineschnauze verpasst, 2 Augen und
ein Ringelschwänzchen. Wenn auch mit Verspätung hat nun jedes Familien-
mitglied eine Glückssau erhalten, die Sauerei verteilt sich nun im ganzen Haus.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und bald stellt sich Ellis Ehemann
vor, ich musste ihn zwischenschieben, er liegt ja schon lange als Ufo hier
und Elli fühlt sich gerade sehr einsam und da dachte ich, mach ich Rudolpho
mal fertig. Der Rollkragenpullover fehlt ihm noch, dann ist er besuchsfertig
und Elli glücklich.

Liebe Grüße
Manu