Kompromisse

25. Februar 2014 nach manu | 8 Kommentare

Wenn man eine Katzenhaarallergie hat, die Viehcher aber trotzdem gern
mag, müssen Alternativen her, so hat hier eine wundersame Vermehrung
stattgefunden. Einige sind schon auf und davon, in den Nachbarort.
Dann habe ich eine ganz große Mietzekatze genäht, als Türstopper.
Die hatte vielleicht einen Hunger auf Füllwatte….
IMG_6135 IMG_6156
Da ich ja immer wieder Probleme habe, wenn ich Produkte mit
Hefe zu mir nehme, habe ich eine wunderbare Alternative gefunden.
Ein Backferment welches nur aus Honig und Salz besteht, das Brot
schmeckt einmalig gut und die Brötchen erst. Kuchen habe ich
noch nicht damit gebacken, werde ich aber bald mal in Angriff nehmen.
Wenn ihr mehr darüber wissen wollt,geht ins www.brotundleben.de,
da kann man sich gut darüber informieren und dort auch fertige
Backwaren bestellen. Das Brot auf dem Bild ist von dort:
IMG_6003
Dann habe ich vor einigen Wochen Karamellcreme gemacht, im Thermomix
ohne selbst zu rühren, nach 50 Minuten war die Sache perfekt.
Frau kann es auch ins Müsli rühren oder mal pur mit dem Löffel
naschen, wenn ihr danach ist. Diese Woche werde ich wohl nachlegen
müssen, hab nämlich auch schon welche verschenkt..
IMG_6017
Da ich ja das Plastik immer mehr reduziere, stellte sich mir die Frage,
WIE soll das in der Gefriertruhe funktionieren??? Also Brot, Baguettes,
Brötchen werden nun in zusammengenähten Geschirrtüchern eingefroren und
das geht wunderbar. Habe einige sogar extralang für Baguettes genäht:
IMG_6023 IMG_6015
Dann war aber die Frage, wie weiß ich nun, wo was drinnen ist, da
wir ja nicht alle das gleiche Brot gern essen. Nun habe ich
kleine Wäscheklammern besorgt und das Problem gelöst.
IMG_6168
Das gleiche überlegte ich mir nun auch für Fleisch und
Fisch, das geht schlecht in Stoffbeuteln. Dann stand ich
wieder vor den Plastikbehältern und dachte mir, wenn ich
die Lock&Lock Boxen nehme, benutze ich ja gesundes Plastik,
da dieses ja BIS frei ist und ich brauch nicht immer
die Plastikbeutel nach dem Auftauen wegwerfen. Für mich
nun ein guter Kompromiss und da ich, nach Absprache mit
den Läden meines Vertrauens, nun auch mit den Boxen einkaufen
kommen darf, habe ich auch gleich im Laden keine Umverpackung mehr.
IMG_6128 IMG_6129.
Ein für mich sehr guter und wichtiger Kompromiss.
Dann ist auf Wunsch mal wieder ein Glücksschwein entstanden.IMG_6167
Es hat schon verdammtes Glück, denn so wie die neue Besitzerin mir
schriftlich mitgeteilt hat, wird es Artgerecht gehalten und der Transport
wird auch sehr schonend organisiert, ohne Stress fürs Schwein!
Ansonsten hänge ich momentan schon viel an der Nadel, hatte aber vorher
noch was wichtiges zu tun, denn der Schulflyer wollte neu gestaltet werden,
das war ein gutes Teamwork mit einer liebe Freundin und der Schulleitung.
Es war eine Menge Arbeit, aber sie hat sich gelohnt. Da blieb dann so einiges
liegen, nun zauber ich gerade eine Wunschhexe und ein Abschiedsgeschenk für
Max Klassenlehrerin, die bald in Mutterschutz geht und dann habe ich noch
etwas ausgeheckt…davon dann das nächste Mal.
Ich lasse euch noch einen herzhaften Gruß da:
IMG_6157 IMG_6170
Genießt die Sonne, solange sie scheint.
Bei uns blühen die Krokusse und der Forsythien Strauch.
Liebe Grüße
Manu

Er kam über Nacht…

15. Oktober 2012 nach manu | 10 Kommentare

und wird uns ab jetzt das Leben und das Haus auf den Kopf stellen und die Damenwelt
verrückt machen…aber man weiß ja, Lügen haben lange Nasen oder waren es die Beine???
Hm, die sind zu lang…na, egal!

Seine erste Rast war im Wohnzimmer auf dem Ecktisch, er war völlig erledigt
nach der langen Reise. Hat mir dann klar und deutlich erzählt, was er so alles
erlebt hat, bis er hier war, na- ob ich ihm das alles glauben soll.
Das er Klavierspielen kann, das glauben wir nun alle, denn da musste er gleich
ein kleines Konzert geben:

Danach bestand er aber darauf, auf und in Rosalines Decke zu nächtigen, da war
dann erst Mal Ruhe!

Aber kaum war er heute früh wach, flirtete er beim Frühstück mit dem Küchenengel

Mit vollem Bauch begann der Gang durch die Hütte, er musste überall seine
Nase reinstecken, was macht er denn da wieder?

Aha, er sucht sich eine Lektüre für später…. und jetzt??
Das darf doch wohl nicht wahr sein!

Jetzt hat der Lümmel mir die Buchstaben durcheinander geschmissen, die ich heute noch
nähen will, es gibt Buchstabenkissen, zum Glück ist der Name sehr kurz, das dürfte ich
dann wieder in die richtige Reihe bekommen.

Pinocchio war aber schon wieder weg gehüpft und macht dem Herbstengel
schöne Augen, ich fass es nicht.

Danach fand er die Teekanne und wollte sie stibitzen, er kenne jemand ganz nettes, der
würde die Kanne in dem Stoff wahrscheinlich gut gefallen und der Tee, den er ihr mal
geschickt hat, der hat so gut geschmeckt..? Ich werde mal genauer Nachfragen, WEN er
damit meint, vielleicht kann ich ihm irgendwie helfen?!

Ähm, ja, er isst sehr gern. Unfassbar, so dünn wie er ist. Also hat er für heute
einen Kürbistopf mit Kalbsgeschnetzeltem und Feldsalat bestellt und für morgen
Pilzlasagne mit Kopfsalat.

Ich bin einfach nur noch sprachlos….
Nachdem ich ihn nun zur Vernunft gebracht habe, wollte er Euch einen
schönen herzhaften Montag wünschen und auch der Rest Woche soll euch
nur Freude bringen.

LG Pinocchio, nee jetzt, Manu,
die nach dieser Jagd nun einen Kaffee braucht.

Happy Birthday

18. April 2012 nach manu | 7 Kommentare


Meine Liebe Marita, ich wünsche dir zu deinem Geburtstag von Herzen alles
Liebe und Gute, vor allem Gesundheit und noch viele Jahre mit deinen Lieben.
Ich wünsche dir für heute Nachmittag ein schönes Kaffeekränzchen mit lieben
Menschen. Es sind übrigens alle Hebel in Bewegung, dass wir uns dieses Jahr
noch sehen werden, versprochen!
Das ist ihr Geschenk, die Brummseln sind noch von dem Rätsel, ich habe
ihr daraus eine Girlande.Einer der Brummseln hab ich natürlich
Minigarnrollen verpassen müssen, das gehört sich so, bei einer Näherin.

Den JeansEngel hat sie sich gewünscht und ein andres Geschenk wird ihr
noch pers. überreicht werden.

Hab einen wunderschönen Tag!
Nun weiß ich auch dass du es schon ausgepackt hast und dir alles
gefällt, freu.

So, nun kann ich auch schreiben dass ihr noch pers. in meinem Auftrag
ein winterhartes tränendes Herz gebracht wurde. Danke liebe Ulla!
Ganz liebe Grüße und einen dicken Drücker
von Manu

Herzige Osterhasen und Geschnatter auf Rädern..

16. März 2012 nach manu | 6 Kommentare

Die habe ich nach dem ganzen Gegacker und Geschnatter genäht, mache Gänse
wollten fahren, manche als Fähnchen an den Stock…

Ich finde die Räder aus Holzscheiben fast besser als Knöpfe…

Die wurden gestern gegen 9 Uhr bei Sonnenschein fotografiert, heute sieht es
hier genauso aus, mit 21,5 Grad um 13 Uhr.

Dann war ich in Schwung und habe noch Herzen dekoriert, genäht und gestopft
waren sie schon länger.

Ich habe sie beidseitig gearbeitet, so daß man sie frei aufhängen kann.

Nun habe ich schon viele Ostergeschenke fertig bekommen, werde mich die nächsten
Tage um mein Wichtelkind kümmern…
Hiermit möchte ich Euch ein schönes, sonniges Wochenende wünschen.
Ich bin nun erst Mal weg…einen Kaffee in der Sonne trinken!
LG Manu

Danke!

19. Januar 2012 nach manu | 6 Kommentare


Ende der letzten Woche bekam ich unerwartet ein Päckchen von Ruth und darin
befanden sich die Mr. Moose Tasse, eine Schüssel und ein Teller. Letzteres
hat den Transport leider nicht überlebt und war unmöglich zu kleben, leider!
Umso mehr freue ich, dass ich die Tasse und die Schüssel benutzen kann.
Vielen Dank noch mal liebe Ruth.
Am Dienstag bekam ich Post von Rosaline, sie hat mir den tollen Schal gestrickt
und die schönen Servietten beigelegt. Heute wurden sie von drei Damen bewundert
und sie trauten sich fast nicht , diese auch zu benutzen. Da Rosaline weiß, dass
ich zur Zeit viel Kraft brauche, hat sie mir ein Tütchen Nervenkekse oder Energie-
plätzchen mit eingepackt. Ihr auch noch mal ein herzliches Dankeschön.

Diesen Reststoff habe ich nun zu Bonbons und Herzen verarbeitet und nutze
die tollen Farben für die Winterdeko.

Dann haben sich wieder einige Resteverwertungsstücke angesammelt, die
habe ich nun auch fertig gemacht, Äpfel, Erdbeeren und Schleckereien.
Nun werde ich an den Engeln weiter machen, genäht sind sie schon und eine
zukünftige Besitzerin sah heute ihren Engel ungestopft und fand die Stoff-
auswahl super, am Wochenende werde ich ihn fertig machen und am Montagabend
der Besitzerin übergeben.
Ich wünsche Euch hiermit einen guten Start ins Wochenende, am Sonntag
werde ich mit der Hausdekoführung fortfahren.
Bis dann
LG Manu

Rudolpho besucht Elli

10. Januar 2012 nach manu | 5 Kommentare


Das ist Rudolpho, mein neustes Elchprojekt. Er ist etwas zarter und kleiner
wie Elli und sehr schüchtern, deshalb ist seine Nase meist rot….
und nun ist er ganz aufgeregt, weil er gleich den Traum seiner schlaflosen
Nächte treffen wird. Er hat überlegt, ob er ihr Blumen mitbringen soll,
entschied sich dann aber gleich für ein Herz, er denkt, so muss er nicht
viel sagen….

Und was sehen wir? Elli ist ganz hin und weg von Rudolpho und es stört
sie überhaupt nicht, dass er kleiner ist!
Sie himmeln sich an und sehen sehr verliebt aus.
Deshalb wollen wir uns nun wieder zurück ziehen und sie allein in ihrem
Glück lassen, wer weiß, wann wir den ersten Nachwuchs sehen werden…?

Ein herzliches Willkommen auch meinen neuen Leserinnen.
Schön, dass ihr das seid!

Hier kommt Elli, die Elchdame…

3. Januar 2012 nach manu | 17 Kommentare


… und das hat sie Marita zu verdanken, die nicht locker ließ, immer wieder
gefragt hat, ob ich sie angefangen habe, ob ich weiter gemacht habe usw..
Marita hatte Erfolg und nun ist sie endlich fertig und sie war soo einfach,
ich glaub es nicht, denn die Anleitung war eine Sache für sich, ich habe auch
nicht alles so gemacht, wie angegeben.
Ich habe sie nicht ganz soo weihnachtlich angezogen, damit sie nicht gleich in
die Kiste muss, lach.
Die Herzen in der Vase habe ich alle am 2. Weihnachtsfeiertag gestopft und zugenäht.
Liebe Dank für die liebevollen Hinterntritte!
Hier noch mal eine Portätaufnahme:

19

18. Dezember 2011 nach manu | 6 Kommentare


GG hat heute Geburtstag und in dem verpackten Geschenk ist ein badischer Krimi,
die liebt er nämlich.. auf dem Herz ist die Anleitung für eine glückliche Beziehung,
hier kann man es besser lesen

Ich bin mit dem Einstellen wieder etwas früher, aber hier schneit es wie verrückt, der
Räumdienst kam schon und da ich morgen früh noch proben muss und vorher noch mit
GG und der Mannschaft frühstücken, wird es sonst knapp.
Die Gewinnerinnen sind Jule und Daniela, der Glücksbengel wollte heute 2 x ziehen!
Liebe Grüße und einen schönen 19.Türchentag
von Manu

Ein herzhaftes Wochenende

5. November 2011 nach manu | 5 Kommentare


möchte ich Euch hiermit wünschen.
Und damit ihr wisst, warum mein Blog so heißt, lüfte ich mein Geheimnis! Diese Herzen
nähe ich meist aus Stoffresten, die werden aufgezeichnet, wenn ich Stofflücken habe
wo ein Herz hinein passt, sie werden dann gleich mitgenäht, ausgeschnitten und in einen
extra Korb gelegt.
Wenn ich Zeit und Lust habe, werden sie gewendet und gefüllt. Die Bodenvase ist voll, die
am Boden liegenden hatte ich in Laternen gefüllt, die ich nun aber für die Weihnachtsdeko
brauche. Dies sind nun 263 Herzen in allen Größen und 34 unfertige liegen noch im Korb.
Wenn ich schnell ein Mitgebsel oder Mitbringsel brauche, greife ich nur zu und die Vase im
Wohnbereich ist ein schöner Blickfang.
Auf mich warten nun Plätzchen und Kuchenteig und die Kuchenengel, die wollen noch
angezogen werden.
Bis bald
und eine gute Zeit wünscht Euch Manu