Reisebericht Rügen die Erste

4. September 2016 nach manu | 4 Kommentare

Reisebericht von der Insel Rügen.
Hier sind wir gestrandet bei Sonne
und einer leichten Brise.

IMG_1018

In Binz war wieder das bekannte
Duckstein Festival, deshalb stehen
da überall die weißen Pavillons,
es gibt dann jede Menge Essensangebote,
Kunsthandwerk und natürlich Live-
Musik.

IMG_5185

IMG_5189

In unserem Lieblingslokal
“ Fritz Braugasthaus“ sind wir oft zu finden.
Da gibt es eine dufte Speisekarte,
allerlei Bier zu probieren und den
weltbesten Schwedenbecher.

IMG_1019

IMG_1021

Auf dem Weg von der Ferienwohnung zur
Strandpromenade müssen wir immer an
diesem schönen Schlangenbaum vorbei!

IMG_3177

Bei schönstem Wetter haben wir den
Baumwipfelpfad im Naturerbe-Zentrum
Rügen besucht, der Weg ist barrierefrei
bei kaum spürbarem Anstieg leicht zu
schaffen, man wird mit einem wunderbaren
Ausblick belohnt!

IMG_3206

Der Turm ist 40 Meter hoch und auf dem
Weg hinauf hat es unzählige Erlebnis-
Stationen in Form von Balancierbalken,
Wackelelementen die man überqueren
kann ABER nicht MUSS!

IMG_3208

Kinder und auch Erwachsene können
unterwegs viel über den Wald und seine
Bewohner erfahren, lesen und aktiv
werden.

IMG_3214

 

IMG_5199

Endlich kamen wir auch dazu mal mit
dem rasenden Roland über Rügen zu
fahren, wir fuhren von Binz bis zur
Endstation in Göhren, haben dort
schöne Stunden verbracht und Roland
brachte uns wieder schnaubend zurück.

IMG_3240

Wir tuckern nun weiter und ich melde mich
bald wieder, Ferien sind einfach schön!

IMG_3242

Liebe Grüße
Manu

 

 

 

Eine traumhafte Ferienwoche liegt hinter uns

28. August 2012 nach manu | 11 Kommentare


Eine Woche waren wir nun am Dachstein, in Filzmoss, wohnhaft in der Hachau im Lackenhof,
siehe rechts, bei Lieblingsferienunterkünften.
Hier sieht man nun die Bischoftsmütze, wir waren auf der Unterhofalm und sind zum
Almsee gewandert, dort verbrachten wir gute 2 Stunden, Max spielte im und am Wasser
und besuchte auch Pferde und Kühe , die dort weiden.

Auch in der Lichtensteinklamm waren wir, es war einfach nur bezaubernd schön
dort:

In einer guten Stunde war man oben und konnte sehen, wo das Wasser her kam,
dass da tosend durch die Steinspalten kam, man sah deutlich was für Ausmaße dies
an nimmt, wenn die Schneeschmelze einsetzt…

Am letzten Wochenende wurde im Salzburgerland der Bauernherbst eröffnet, an
vielen Ortseinfahrten , Ausfahrten und darin fand man allerlei lustiges dekoriert,
seht selbst:

eine fleißige Bauernfamilie und dann die Touristen beim Wandern…

Ja, und einen gesunden Schlaf hatten auch wir…

Ihr könnt sicherlich verstehen, dass ich mich nun auch ins Betterl legen werd und
noch in Urlaubserinnerungen schwelge, dass kann noch einige Tage dauern…..
aber ich versprechen Euch, eine Fortsetzung folgt!
Zum Schluss hab ich Euch noch eine Silberdistel, die ich auf dem Rückweg vom Almsee
haufenweise gesehen habe, sie stehen unter Naturschutz.
Eine gute Zeit wünsch ich Euch, bis bald mal wieder.
LG Manu