19. Dezember 2016
von manu
1 Kommentar

19. Türchen

Eine „leise“ Handtasche Alle meine Handtaschen sind ziemlich laut in der Handhabung. Ich lieb sie alle, aber sie lassen sich nur mit Klettverschluss öffnen und schließen. Je nach dem, WO Frau sich gerade befindet, ist man bemüht sie leise zu … Weiterlesen

16. Dezember 2016
von manu
1 Kommentar

16. Tütchen

Die Neue Da meine alte Nähmaschine nun wieder angefangen hat, Zicken zu machen und der automatische Einfädler als erstes versagte, machte GG dem Elend ein Ende. Er hat mir eine neue gekauft, im Prinzip die Gleiche mit einigen Funktionen mehr. … Weiterlesen

13. Dezember 2016
von manu
2 Kommentare

13. Türchen

Adventsgrüße trafen bei mir ein. Dies hier bekam ich von einer nun schon langjährigen Bekanntschaft, die im Tildaforum begann. Wir unterhalten uns mal mehr oder weniger per Mail seit Jahren. Liebe Marita, noch mal lieben Dank für die tollen Sterne. … Weiterlesen

Nun wirds adventlich

23. November 2016 von manu | 3 Kommentare

So, nun ist die Weihnachts-
Dekorations-Näherei abgeschlossen.

advent-057

Es sind Weihnachtswichtel in ver-
schiedensten Varianten entstanden,

advent-031

advent-025

advent-022

advent-029

viele Apfelmännchen, die sich die
tollsten Plätze gesucht haben,

advent-012

advent-009

advent-016

Lebkuchen, die nicht gegessen werden
können,

advent-035

und Tannenbäume die nicht nadeln.

advent-063

advent-052

Die Stoffe der Wichtel und Männchen
gab//gibt es bei Tchibo.

advent-042

Ein bissle Weihnachtsdeko ist eingezogen.

advent-046

Da wir gerne Kürbisse essen, hab ich
mir ein neues Buch zugelegt.

advent-003

Die Kürbis-Lasagne war oberlecker

advent-005

und die Kürbisspaghetti auch.

Eine liebe Mitleserin hat mir ein Rezept
für ein Quitten-Kartoffel-Püree geschickt.

advent-051

Am Samstag war mein Jüngster wieder bei
einer Treibjagd dabei und brachte Wild-
Schweinleber mit nach Hause.

Somit musste ich den Speiseplan für
Sonntag umkrempeln und da, dachte ich
mir, würde doch das Püree gut dazu passen.
Schwarzwurzeln hätte ich sowieso dazu gemacht.

Liebe Inge, noch mal lieben Dank für das
tolle Quitttenrezept.

advent-069

Und Weihnachtsmarmelade wurde gekocht,
mit Rum und /oder O-Saft

Nun warten im Arbeitszimmer noch einige
Engel auf mich, die Köpfe und Flügel sind
dran, nun muss ich noch die Schals und
Kränze drapieren, deshalb wird sich die
Schar erst beim nächsten Mal zeigen.

advent-048

Nun verabschiede ich mich erst Mal.
Was ich die nächsten Tage machen werde,
verrate ich erst im nächsten Beitrag.
Nur so viel sei gesagt, ich freu mich tierisch
auf die nächsten Tage.

Habt eine gute Zeit und einen schönen
1.Advent.

Liebe Grüße
Manu

Anleitung Holzengel

9. November 2016 von manu | 2 Kommentare

Da bin ich schon wieder, DENN wenn
ich sehe, nach was hier viele suchen,
dachte ich mir, wenn ich heute schon
gipse, dann halte ich das nun fest.

img_5818

Ihr braucht für diese tollen Holzengel
auf alle Fälle Holzscheite, diese können
verschieden groß und dick sein.

anleitung-holzengel-006

Styroporkugeln mit dem Durchmesser
6 oder 8 cm, lange, stabile Nägel,
Gipsbinden, Heißkleber, Eierkartons.

anleitung-holzengel-007

Zuerst nehmt ihr einen Nagel und
bohrt euch Löcher in die Eierkartons,
da kommen nachher die gegipsten
Köpfe rein zum Trocknen.

anleitung-holzengel-009

Wenn das Geklebte trocken ist, fangt ihr
um den Nagel an zu gipsen, das gibt noch
Mal zusätzlichen Halt, dann gipst ihr in 2
bis 3 Lagen den Kopf zu, steckt diesen
dann in den Eierkarton und lasst ihn trocknen.

anleitung-holzengel-010

Nach 24 Stunden sind sie dann trocken.

anleitung-holzengel-018

Von den Nägeln nehmt ihr einen und
hämmert ihn in den Holzscheit, so ca.
1cm und zieht ihn mit einer Zange wieder
raus, so habt ihr nachher schon das Loch
wo der Kopf rein muss.

anleitung-holzengel-020
In das Loch füllt ihr etwas Heißkleber und
steckt die Spitze des Nagels rein, bis es nicht
mehr geht. Dann stabilisiert ihr den Nagel
noch mal von außen mit Heißkleber am Holz.
ACHTUNG: Nicht auf den Gipskopf von oben
drücken, das kann schiefgehen und der Nagel
wird in die Styroporkugel gedrückt…!

anleitung-holzengel-023

Dann müsst ihr euch überlegen, wie ihr den
Flügel gestalten wollt, ich habe euch meine
Vorlage hier eingestellt,

fluegel-fuer-holzengel

ihr könnt sie auf Karton übertragen, kein Tonkarton,
das ist zu dünn oder ihr näht ihn aus Stoff.
Übertragt den Flügel auf den Stoff
und näht ihn auf der aufgezeichneten
Linie zusammen, lasst dabei an einer
Innenseite eine Stopf- und Wendeöffnung
offen, ca. 4-5cm.

Nicht genäht werden darf der Strich
auf der linken Seite der Aufzeichnung,
der zeigt nur die Hälfte an!

Dann wenden, mit Füllwatte ausstopfen
und mit dem Matratzenstich zu nähen.

Der gegipste Flügel muss ganz trocken sein,
bevor ihr ihn am Engel mit Heißkleber befestigt,
den Stoffflügel könnt ihr nach dem Füllen mit
Heißkleber sofort am Holzscheit anbringen.

anleitung-holzengel-022

Nun tragt ihr alles zusammen, was ihr finden könnt,
denn ich verdecke den „Hals“ immer mit schönen
Bändern und für den Heiligenschein könnt ihr eurer
Fantasie freien Lauf lassen.
Ihr könnt aus Bast ein Band flechten, den Draht gleich
mit dazu, Perlen zwischendurch aufziehen, ihr könnt
Lockenwolle verarbeiten oder künstliches Dekogrün,
wie es Euch gefällt.

anleitung-holzengel-024

Ich hoffe, ich konnte Euch etwas weiterhelfen!
Eine Gelinggarantie gebe ich nicht, aber man kann
damit ohne weiteres ganze Schulen ins Bastel-
fieber stürzen, die Älteren übernehmen die Sache
mit den Nägeln und dem Nähen, die Kleinen gipsen,
stopfen, jeder macht dort mit wo er Lust dazu hat.
Ganz toll ist es, wenn die starken Jungs die Holz-
scheite selber schlagen können.
Eine tolle Gemeinschaftsarbeit und nichts Schöneres
als Massen von Engeln………………

anleitung-holzengel-028

Zwischendurch sollte eine Teepause eingelegt werden,
denn Arbeit macht hungrig.

Liebe Grüße
und viel Spaß beim Nachmachen!