Ein letztes Mal….

31. Dezember 2011 von manu | 8 Kommentare


….dieses Jahr habe ich ein Päckchen geöffnet, es kam aus der Schweiz von Daniela.
Ich musste natürlich herzhaft lachen, als ich das Elchkissen ausgepackt habe, denn
gestern erst hab ich mir das große Elchkissen genäht und überlegt, ob ich das kleine
auch noch nähen soll. Nicht mehr nötig!
Der Oberhammer aber ist die Spülmittelflasche:

Ich frage mich die ganze Zeit , WIE sie diesen Elch da hinein bekommen hat…?

Tja, und alles was wir heute tun, werden wir für 2011 ein letztes Mal tun und
es ab 00:01 wieder ein ganzes Jahr fortsetzen.
Ich möchte mich für 2011 mit diesen Bild , zu dem Inga und Daniela mit beigetragen
haben, verabschieden:

Danke möchte ich sagen, für das tolle Jahr mit Euch, den lieben Grüßen und Zeilen,
den meist unerwarteten Päckchen und das ihr einfach da seid, dass es Euch gibt.
Fühlt Euch alle herzhaft herzlich gedrückt
Lasst es ruhig und gemütlich angehen, bis morgen in hoffentlich alter Frische.
Ganz liebe Grüße
Manu

1

1. Dezember 2011 von manu | 13 Kommentare


Heute möchte ich Euch den Adventskalender des Jüngsten zeigen, wir haben ihn schon
6 Jahre. Da ich auch ein großer Astrid Lindgren Fan bin, alle Bücher samt DVDs und
die Biographie besitze, durfte der Adventskalender nicht fehlen. Er hat an allen
vier Seiten kleine Schublädchen, viel passt nicht rein, aber mir fällt da immer
was ein. Täglich findet er eine kleine Süßigkeit darin und an den Adventssonntagen
liegt ein Zettelchen dabei, mit dem er sich bei mir etwas größeres abholen kann.
Die drei Sachen seht ihr neben der Villa Kunterbunt, ein Schlampermäppchen, ein Nici-
Tier und eine Conni CD. Da man die Villa nur ganz schlecht wieder auseinander bekommt,
verstaue ich sie immer so auf einem Regal im Keller.
Hier ein Zitat von A. Lindgren:

Das Einzige
was ich hier auf Erden
zustande gebracht habe,
sind eine Menge Einfälle,
und es ist mir rätselhaft,
wie man so unentwegt
mit lauter zum Teil
überdies noch recht
verschrobenen Einfällen
leben
und fast sterben kann.

Es stammt aus den wunderbaren Büchlein Steine auf dem Küchenbord
Gedanken, Erinnerungen,Einfälle von Astrid Lindgren

In meinem Adventskalender war heute ein Früchteteebeutel von Sonnentor und
ein Schokolädchen. Wenn ich den Budenschwung hinter mir habe, werde ich es
mir damit auf der Couch gemütlich machen und etwas dazu lesen.
Hach, ist das schön auch mal täglich etwas öffnen zu dürfen!

Einen schönen 1. Türchentag wünscht Manu

Chor der Engel

28. November 2011 von manu | 17 Kommentare


Die Idee stammt aus dem Heft LandLust und die gefiel anscheinend einem Haufen
Leute, denn als ich mich an die Arbeit machen wollte, waren weder Gipsbinden noch
Styroporkugeln zu haben. 2 Tage später konnte ich dann anfangen und bekam Hilfe
von Sohnemann. Da die Flügel einige Tage brauchen bis sie trocken sind, wurden
sie am Samstag Abend, doch noch pünktlich zum ersten Advent fertig.
Sie sehen überall schön aus, ob allein oder zu 3.
Einen schönen Start in die erste Adventswoche
wünscht Euch Manu

Einen besinnlichen 1.Advent

27. November 2011 von manu | 5 Kommentare


möchte ich Euch heute wünschen. Genießt den Tag so gut es geht, nehmt Euch Zeit für
Euch und für Eure Lieben, lacht, trinkt einen Kaffee und esst ein Stück Kuchen zu-
sammen und nutzt das erste Licht, um inne zu halten.
Habt einen schönen ersten Advent.
Eure Manu

Es ist Advent

Im Tale sind die Blumen nun verblüht
Und auf den Bergen liegt der erste Schnee.
Des Sommers Licht und Wärme sind verglüht,
In Eis verwandelt ist der blaue See.
Wie würde mir mein Herz in Einsamkeit
Und in des Winters Kälte angstvoll gehen,
Könnt ich in aller tiefen Dunkelheit
Nicht doch ein Licht in diesen Tagen sehn.
Es leuchtet fern und sanft aus einem Land,
Das einstens voll von solchen Lichtern war,
Da ging ich fröhlich an der Mutter Hand
Und trug in Zöpfen noch mein braunes Haar.
Verändert hat die Welt sich hundertmal
In Auf und Ab – doch sieh, mein Lichtlein brennt!
Durch aller Jahre Mühen, Freud und Qual
Leuchtet es hell und schön: Es ist Advent!

(Friedrich Wilhelm Kritzinger 1816-1890, deutscher Theologe und
Pädagoge)

Ein Adventskalender…

25. November 2011 von manu | 2 Kommentare


…nur für mich kam heute mit der Post. Da ich absolut keine Ahnung hatte,
dass da was unterwegs ist, war die Freude um so größer.
Liebe Ulla, du bist mir so eine! Hab ganz lieben Dank dafür.
Nun muss ich mich noch 5 Tage gedulden und dann wird jeden Tag ein Beutelchen
aufgemacht, ich freu mich schon.
Einen Drücker in deine Richtung!
Liebe Grüße von Manu

Mal so zwischendurch…

24. November 2011 von manu | 4 Kommentare


…einen kleinen Gruß!
Ich bewege mich gerade zwischen Teig kneten (After-Eight, Quitten und Eierlikörplätzchen),
Fenster putzen und gipsen hin und her, in den Proben war ich auch schon in der Früh.
Ihr seht also, heute ist es bei mir abwechslungsreich und während ich so hin und her
laufe, dies und das tue, hänge ich meine Girlanden überall auf, denn in drei Tagen ist
erster Advent, morgen werde ich den Adventskranz richten…er wird ganz anders wie die
andren Jahre. So, nun wollen die Springerle abgebacken werden.
Wünsch Euch noch einen schönen Tag
LG Manu

Mädels, ihr seid soooo lieb!

4. November 2011 von manu | 5 Kommentare


Und das 3 Wochen vor dem ersten Advent, ich bin sprachlos.
Da kamen gleich drei mehr oder weniger unerwartete Päckchen.
Der Stoff und die hübschen Bänder habe ich bei Gela vom LilleStoffhus bestellt, aber
auch da war noch eine Appli und ein wunderschöner Block dabei. Vielen Dank, die Bänder
sind ein Traum.
Von Daniela habe ich eine Elchserviette bekommen, die sie zu einer Karte umfunktioniert
hat, den braunen Elch zum Aufhängen und die drei kleinen Stoffelche, die ich hinkleben
kann, wo ich möchte, ich denke an die Wand im Nähzimmer.
Und dann kamen die bestellten Elche von Marita, ABER die haben noch einen Babyelch auf
Rädern, Sterne und Wald mitgebracht, ein Herz mit Elchen für die Weihnachtsdeko und
die gefilzten Hausschuhe, im Tausch mit dem Elefanten.
Das war so schön, das alles auszupacken!
Vielen lieben Dank für all die schönen Sachen.
Einen dicken Drücker an Euch!

Mal nicht von mir gemacht!

9. Oktober 2011 von manu | 4 Kommentare

Das ist ein Werk meines Mannes, der sich vor längerer Zeit einige Dinge bestellt hatte.
Lange lag alles in einem Karton, aber dann packte es ihn diese Woche doch.
Das ist eine Verbandsbüchse der Schweizer Armee, aus Alublech.
Er hat sie mit einem Tragegurt (ein ehemaliger Gürtel der Schweizer Armee) versehen und wie ihr seht, passt so einiges hinein, was Frau braucht.
Gedacht ist diese tolle Büchsentasche für unsere Tochter.
Auf ihre Reaktion müssen wir noch warten, da sie momentan im Ausland ist.
Vielleicht wird das ein neues Handtaschenmodell.
Wie findet ihr die Idee?

Die Hex ist fertig gehext!

3. Oktober 2011 von manu | 4 Kommentare

Und seit diesem Moment ist hier keine Ruhe mehr und nichts vor ihr sicher.
Zuerst saß sie unter dem Weidebaum auf einer Wurzel und Schwupps landetet sie in meiner Blechwanne, die da voll mit Lampionblumen war und zauberte sich auch noch die Maus samt Kürbis herbei, das hat gescheppert!
Na, da hab ich mir was zusammen genäht, sag ich Euch und dann lacht die immer so.
Achja, ist meine erste Hexe mit Nasenpiercing!