Mach´s gut, 2017

| 5 Kommentare

Nun geht es dem Ende zu
mit der 2017, doch bevor ich
kurz Rückblick halte, möchte
ich Euch noch zeigen, was da
so alles bei mir ankam.

Dieser freche kleine Elch kam
kurz vor Weihnachten an.
Er hat seinen eigenen Kopf, des-
halb wollte er auch die genähten
Sterne von Marita nicht hergeben,
sondern als Kissen benutzen.

Auch dieser tolle Holzbeton-
Stern mit Goldstaub war in dem
Paket, dazu eine sehr schöne
Geschichte.

Dann war ich bei einer lieben
Bekannten, die töpfert, und habe
noch ein paar Weihnachtsgeschenke
gekauft.

Diese zwei Bücher wurden mir mit
einem wohlwollenden Grinsen geschenkt.

Der Sack lief mir im IKEA in der Schweiz
nach und ich wusste gleich, was ich damit
anstellen würde…

Die Rost Elche konnte ich gerade noch
bremsen, als sie durch meinen Garten
rannten und als ich ihnen einen Platz
und weihnachtliche Schals angeboten
habe, sind sie geblieben – wer weiß – in
welchem Garten sie jetzt stehen würden?

Und dann kamen pünktlich einen Tag vor
dem Fest diese beiden angereist, sie wollten
gleich bleiben und ließen sich am Küchen-
fenster und an der Haustür nieder.

Diese süßen Wichtel hat meine Kollegin
gehäkelt und der außerhalb des Glases
durfte zu Birgit reisen, wo es ihm sehr
gefällt.

Ja, 2017 war ein Jahr voller neuer
Erfahrungen. Man musste einiges los-
lassen und neues zulassen, es war ein
emotionales Jahr, reich an Erkenntnis,
ein Jahr des Verzeihens, ein Jahr der
Freude mit einem Jahresende wo es nur
zu sagen gibt, es war und ist gut so!


Ich freue mich auf 2018 und bin gespannt
wie es so werden wird, es steht einiges an!

Ich würde mir wünschen, ihr könnt auch
so mit dem alten Jahr abschließen und hoffe,
ihr fangt 2018 gesund, froh und munter an.

Ich wünsche euch alles Liebe und Gute
für das neue Jahr.

Herzlichst Manu

5 Kommentare

  1. Liebe Manu,
    schöne Sächelchen hast du bekommen – ich liebe Rostteile ganz besonders –

    ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen ein gesundes, glückliches
    neues Jahr voller Harmonie und Frieden –

    herzliche Grüße – Ruth

  2. halli liebe manu ,
    nochmals….1000 dank für diesen süßen wichtel !!

    auch ich wünsche dir von ganzen herzen
    einen guten rutsch ins neue jahr …bleib gesund !!..das ist das wichtigste !!!

    bedanken wollte ich mich noch bei dir ….für eine treue… auch im jahr 2017 bis du mir treu geblieben …..
    du schreibst mir immer sehr nette kommentare und besucht mich in meinem kleinen naehtempel …und das freut mich immer wieder ** dankeschön **

    also…dann…mach et juit …pass auf dich auf
    wir sehen uns im neuen jahr

    liebe grüße
    birgit

  3. Hallo Manu, ja schon wieder ist ein Jahr nur so an uns vorbeigerauscht. Auch hier war es ein Jahr, das man nicht so schnell vergißt. Für Dich wünsche ich einen guten einstand ins neue und viele schöne Tage. LG Marita

  4. Schöne Geschenke, haufenweise Elche und weise Worte, was will man mehr.
    Ich hab’s nicht so mit dem Jahreswechsel, der ist mir ziemlich egal und auf die Knallerei könnten meine Monsterchen und ich gut verzichten. Für mich gibt es jeden Tag die Möglichkeit etwas zu beginnen oder abzuschließen, aber vor allem zu genießen. Dazu brauche ich keinen Jahreswechsel 😉

    Alles Liebe
    Maggie

  5. Liebe Manu,
    auch wenn ich erst jetzt deinen Post lese, freue ich mich über deine Zeilen und wünsche dir ein frohes neues Jahr und – weil ich es auch schon gesehen habe – eine gute Winterpause! Über Elchmangel kannst du dich im neuen Jahr zumindest nicht beklagen ;o) Deine Kollegin hat wieder süß gehäkelt! Kinderbücher lese ich auch gerne für mich, die sind einfach schön :o) Alles Liebe, Raphaele

Schreibe einen Kommentar