Chillmodus

| 2 Kommentare

Da meine Besitzerin sich gerade
im Chillmodus befindet und so
rein gar nichts macht, werde ich
Euch heute berichten.

Mich hat man ja einfach versetzt,
weil sich so ein komischer Vogel
an meinem Platz niedergelassen hat.

Nun beobachte ich von hier aus,
was auf der Terrasse alles läuft.

Recht seltsame Dinge, wenn ich in
Richtung Strandbar schaue.

Da lümmelt sie doch tatsächlich immer
auf diesem Gartenbett, wenn das
Wetter es zu lässt.

Da liegt sie dann und redet des Öfteren
mit ihrem Hein, der gibt ja auch keine
Antwort!


Hat sie ihm doch erzählt, dass in die
Lücke da, noch ein Rhododendronbaum
gesetzt wird, damit man nicht mehr
auf den Chillplatz sieht.

Dann hat sie wieder Blumen gekauft und
auch ein Schiffsteuer…

in diesen Elfenspiegel ist sie auch ganz
vernarrt….

Und den Vogel, den will sie eigentlich gar
nicht mehr verschenken, so verliebt hat
sie sich in ihn, aber da wo er herkommt,
gibt’s ja noch mehr davon, meinte ihr GG.

Des Abends sitzt dann der Rest der Familie
da und isst gemütlich und Feuerzeichen geben
sie ab, aber davon dann bald.

Ich soll Euch viele Grüße ausrichten von
Frau herzhaftes, die auch noch diverse
Dinge bepflanzt hat, eine kaputte undichte
Gießkanne und einen Wasserkessel. Rückt
sie aber nicht raus, die Fotos – noch nicht.

Und dieses Kuchenstück soll ich
Euch dalassen, das sieht so lecker
aus, aber glaubt ja nicht, das ich
probieren durfte, nur der Boden
ist durch die Kekse mit Zucker, die
Füllung wurde mit Xucker gemacht.

Macht’s gut, ich habe auf jeden
Fall alles im Blick……fast alles!

2 Kommentare

  1. Ein gemütliches Eckchen hast du dir eingerichtet, liebe Manu!
    Mit dem Feuerchen ist ja toll, fehlt nur noch Gitarrenmusik ;o)
    Bin mal gespannt, ob der Vogel tatsächlich bleiben muss/darf :o)
    lg, Raphaele

  2. woooooooooooooooow schön manu …so richtig toll gemütlich !!

    das feuerteil ist ja *** meeeeega ***

    liebe grüße
    birgit
    …die in vollen zügen das obercoole wetter genießt und kaum noch zu hause ist

Schreibe einen Kommentar