Aufbewahrtes

| 3 Kommentare

Heute will ich noch einige Sachen
zeigen, die schon vor Weihnachten
fertig wurden.

Max Klassenlehrer ist im Dezember
Papa geworden und da ich ja noch
ganz viele Buchstaben habe, suchte
ich für den Rufnamen diese aus.

Zum Geburtstag bekam ich von einer
Freundin ja Stoff geschenkt und wie
sagte sie bei der Übergabe, „mach was
draus!“

Schon lange hab ich die Vorhänge
im oberen Bad im Auge, da muss
was andres auf die Stange, die alten
waren zu schwer.

Schwuppdiwupp hab ich aus dem
Fischstoff nun zwei Badvorhänge
genäht, worauf der Kommentar
meines bald 16jährigen war:
„ey, echt cool man“.
Dem gibt es nichts hinzu zu fügen..
…finde ich.

Zum Nähen habe ich zurzeit so
überhaupt keine Lust, aber jeden
Abend wünschte ich mir was zum
Stricken herbei und heute bin ich mit
Töchterlein in den Wollladen, sie
hat sich die gleiche Wolle in Grau für
einen Schal schenken lassen und
ich hab mich in die Strickjacke verliebt,
die da hing und habe mir die türkise
Wolle ausgesucht und gleich angefangen.

Die Pinos, die ich wohlbemerkt Anfang
Dezember begonnen hatte, wurden vor
gut einer Woche endlich fertig.

Und einer der beiden wurde von der
Rätselgewinnerin gewünscht.

Die beiden trieben natürlich viel Unsinn,
platzierten sich hier und dort ..

….und ärgerten Hein, welcher nicht
so reagieren konnte, wie er wollte,
er sitzt ja im Trockenen.
Wehe den beiden, wenn er Wasser
gespritzt hätte.

An diesem Tag kam auch ein Päckchen
von der Gewinnerin an, die waren beim
auspacken genauso platt wie ich.

„Was ist das“? fragte einer den andren.

„Oh sie mal, eine Karte, kannst du lesen“?
fragte der Andre.

„Hallo Manuela, nun näh mal schön“.

„Nun will ich aber wissen, was in den
vielen Kartons ist“. Meinte der Eine und
gemeinsam öffneten sie diese und der
Andre steckte natürlich seine lange Nase
hinein und wickelte das rote Garn um
die Nase.

„Sitz da mal rein“ meinte der Eine und
der Andre saß probe, denn schließlich
musste er ja irgendwie zu Agnes kommen.
„Da ist noch zu viel Platz, da rutsch ich
doch hin und her. Schwupps, verschwand
der Eine im Keller und holte noch ein
paar nette Dinge. Gut gepolstert kam er
dort an und wurde gleich liebevoll von
vielen Gästen von Agnes bewundert.

Der Andre wurde vor Weihnachten bestellt
und wird Freitag in einer Woche umziehen,
ins Schlaraffenland…

Nun zu meinem Ingwer-Shot, den ich im
Winterurlaub kennenlernte, Made in Däne-
mark, sehr gut aber auch sehr teuer so
eine Mini Flaschen.

So habe ich mir einen Entsafter geleistet und
trinke täglich meine Ration.

Ihr braucht für diese Vitaminbombe

2 große Äpfel, 4 Orangen,
2 Zitronen, zwei Handvoll
Ingwer (ca. 100g), 2 TL Kurkuma

Die Äpfel entkernen, etwas zerteilen,
mit dem grob geschälten Ingwer in
den Entsafter geben und pressen.

Allein der Duft dieses geballten Saftes-
Herrlich!

Die Orangen und Zitronen halbieren,


und entsaften.

Dann fülle ich den Saft in eine
Flasche, gebe Kurkuma oben drauf


und füllte mit dem Apfel-Ingwer-Saft
auf.

Flasche zu drehen und kräftig schütteln.

Ab in den Kühlschrank damit und tgl.
ein Schnapsglas voll genussvoll trinken.
Hält gut eine Woche, vor dem Einschenken
immer aufschütteln, im Kühlschrank lagern!

Wohl bekomms und die körpereigene
Abwehr freut sich.

So, ich verschwinde auf die Couch und
stricke weiter.

Macht’s gut
Manu

3 Kommentare

  1. Also was passt besser, als Fische für einen Badezimmervorhan. Wirklich cool, würde ich sagen 😉

  2. ..deine pinos sind der hammer !!…so lustig !!

    guten morgen liebe manu,
    erstmal vielen vielen dank für deine lieben posts auf meinem blog …freue mich jedesmal drüber ..du treue seele du *** knuddel **
    beinahe wärste mir wieder durch die lappen gegangen mit deinem post hier 🙁

    booooooooa deine ingwer-bombe ist echt ne fitamin – bome !!..und deine vorhänge aus dem tollen stoff passen doch richtig gut in dein bad ….

    ich wünsche dir einen schönen dienstag

    liebe grüße birgit
    …..und näh mal was schönes ….tolles garn hast du ja jetzt zu genüge…obwohl…nähgarn kann man nie genug haben ..man hat immer nie das garn was man gerade braucht …das ist wie bei vasen …nie die passende !

  3. Liebe Manu,
    endlich kann ich auch mal wieder bei dir einen Kommentar hinterlassen.
    Es ist ja viel passiert bei dir in der Zwischenzeit.
    Der Urlaub war bestimmt toll…
    Tolle neue Sachen hast du. Echt schön.
    Die Pinocchios sind einfach toll. Gut, daß sie gleich beim Auspacken von den Fadenkartons geholfen haben…*g*
    Der Drink klingt echt gut.
    Ganz herzliche Grüße
    Rosaline

Schreibe einen Kommentar