Eiszeit

| 1 Kommentar

Da nun ja durch die Minus-
Temperaturen alles gefroren
ist, sieht es hier oben immer
noch so aus, unten im Tal
sieht man kein Weiß mehr.

Im Haus bin ich zurzeit sehr
sparsam, was die Deko an-
geht.

Ich bin gerade im Großräum-
fieber und seit einer guten
Woche im Keller zu finden, wenn
ich nicht am Kochen bin.

Die Pfanne habe ich am Freitag
vor einer Woche in der Elsa
(ich habe davon berichtet) neu
bepflanzt und dekoriert abgeholt.

Nun sind schon einige Knospen
erschienen und ich habe den Stand-
ort gewechselt, da es im Flur etwas
kühler ist.

Ich habe das Gefühl, weniger macht
mehr her, aber schaut selbst.

Ich melde mich mit zwei jungen
Schönlingen wieder, die nun eeeend-
lich fertig sind und ich hoffe, das
der eine von den zweien bald am
Ziel ist, er ist am Donnerstag abgereist.

Macht’s Euch gemütlich bei der Kälte
und vor allem bleibt gesund!
Dazu gibt’s beim nächsten Post auch
was.

Eisige Grüße
Manu

Ein Kommentar

  1. brrrrrrrrrrrrr…das is aber auch ne schweinekält !

    guten morgen liebe manu ,
    wünsche dir einen schönen sonnigen sonntag …hier scheint die sonne schöner als im sommer ..stahlblauer himmel …watt will man mehr .

    sehr süß haste wieder dekoriert !!!!!

    wir packen jetzt unsere 7 sachen …fahren auf unsere waldackerhütte …schmeißen den ofen an….trinken selbst gemachtes glühbier ( hmmmmmmmm ) damit uns warm wird 🙂 und essen racclette … einfach ma gemütlich schööööööön !

    wünsche dir auch einen gemütlich schönen sonntag

    liebe grüße birgit

Schreibe einen Kommentar