Dinner for Two und Neues in 2016

| 5 Kommentare

Silvester 001

Am 31.12.2015 waren wir das erste
Mal seit 22 Jahren allein. Unser Jüngster
zog es vor, mit seinen Kumpels Silvester
zu feiern und wir haben unser Dinner for
Two beim Dinner for One genossen.

Silvester 006

Es gab Fondue mit Salaten, Baguette und
unserer Lieblingstomatencreme.

Silvester 010

Am Neujahrsmorgen habe ich uns noch ein
paar Glückshefeschweine gebacken.

Silvester 012

Am Abend gab es unser Lieblingsgemüse
mit Pasta für GG und Kartoffeln für mich.

Silvester 017 Silvester 016

Meine Tochter hatte sich zu Weihnachten
noch 4 Tischsets passend zu dem runden
Deckchen gewünscht. Doch es hat zum Fest
einfach nicht mehr gereicht.
Mittlerweile sind sie in Hamburg eingetroffen.

Silvester 022

Für uns habe ich noch Elchsets genäht.

Silvester 027

Dann wurden noch andre Muster von ver-
schiedenen Damen gewünscht.

Silvester 028 Silvester 018

Für den Tag der offenen Tür der Schule werden
nun mal einige Stofftaschen genäht.

Stofftaschen 020 Stofftaschen 021

Einige davon haben einen kleinen Boden.

Stofftaschen 023

Eine habe ich als Mitbringsel benutzt,
darin verpackt 2 gekürzte Hosen, ein Schlüssel-
anhänger und ein Pulli für deren Sohn.
Da man ja (gottseidank fast nirgends mehr
Plastiktüten bekommt oder wenigstens viel
dafür zahlen muss) werde ich diese Möglichkeit
der Stofftasche öfter für kleine Mitbringsel oder
Mitgebsel nutzen.

sauerei 001

Nach den Ferien gab es noch einen riesen
Wurf Glücksschweine für die Schule.

Stofftaschen 009 Stofftaschen 008

Dann wurde ein Leseknochen für eine
Dame gewünscht , die nächste Woche in
den wohlverdienten Ruhestand geht.

Stofftaschen 003 Stofftaschen 006

Diesen Freitag hatten wir ein Nachtreffen
von Weihnachten im Schuhkarton.
Jeder sollte etwas fürs Buffet mitbringen.
Ich konnte mich nicht entscheiden ob
ich was herzhafes oder süßes mitbringen
soll. Somit habe ich mich für beides
entschieden.

Stofftaschen 016

Leckere Pfannkuchenröllchen

und ein Beeren-Pavlova

Stofftaschen 010 Stofftaschen 011

Und ihr bekommt nun auch ein
Gläschen und wenn es schmeckt,
darf Frau gerne noch Mal zu greifen!

Stofftaschen 014

Hier schneit nun es kräftig, ich nähe
täglich und bin mal hier und mal da.
Es gibt Neuigkeiten, denn ich werde
ab März noch Mal auf den Hosenboden
sitzen und lernen….für was, davon das
nächste Mal!
Bis dahin macht es gut und macht einfach
mal nur das worauf ihr Lust habt.
Liebe Grüße
Manu

 

 

 

5 Kommentare

  1. guten morgen liebe manu ,
    mensch das sieht ja lecker aus bei dir ….da bekommt man sofort hunger .
    wie essen eigentlich auch zu silvester immer fondue ..schon seid jahren …entweder bei uns aufm waldacker in der hütte oder bei meiner schwägerin und schwager .
    in diesem jahr wünschte sich mein schwager einmal rumsteaks zu grillen …gut ham wir auch gemacht …war auch sehr lecker aber fondue gefällt mir und schmeckt mir besser …ist geselliger !
    ne halbe stunde bevor wir ins neue jahr rutschen laufe wir ein stück in die weinberge um uns einen guten platz zu suchen damit wir das feuerwerk über dem rhein bewundern können ….immer toll !
    in diesem jahr war alles anders….es war so neblig das wir die hand vor augen nicht sehen konnten und vom feuerwerk keine spur …aber hören konnten wir es ..das hatten wir auch noch nie .

    deine taschen und platzdeckchen sind sehr schön geworden …süße stoffe haste dafür genommen . und deine gepackenen wutzjen sind auch knuffi….ich könnt da gar nicht reinbeißen so knuffig wie die sind 🙂

    und nu wünsche ich dir einen nich so sehr saukalten tag …. hier isses schweinekalt brrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    hier hats sogar auch geschneit …kaum zu glauben aber doch wahr .

    liebe grüße birgit

  2. Liebe Manu,
    wir haben an Silvester auch zu 2. ein Fondue für uns gemacht und den Abend ganz in Ruhe verbracht, da es mir ja nicht so gut ging und ich keine Lust auf die Feierei hatte… So ein Fondue zu 2. ist doch einfach schön gemütlich und ohne Stress. Die Zeit zu 2. war bestimmt ungewohnt für euch, aber es ist doch auch schön, mal wieder nach Jahren ohne die Kinder ins neue Jahr zu starten…
    Die Platzdeckchen sind sehr schön geworden und die Stofftaschen wirklich toll und praktisch.
    Leckere Sachen hast du gebacken, mmmhhhhhh…
    Ich wünsche dir eine schöne Winterwoche!
    Herzliche Grüße
    Rosaline

  3. Frohes Neues liebe Manu,
    bestimmt ist es ein komisches Gefühl wenn die Kinder aus dem Hause sind und man ganz allein ist.
    Wie ich sehen kann habt Ihr es Euch sehr gemütlich gemacht und Fleißig warst du auch.
    Da bin ich mal gespannt wofür du nochmal die Schulbank drücken willst.
    Na ich werds irgendwann erfahren.
    Bis dahin mit lieben Grüßen
    Chrissie

  4. Liebe Manu,
    na, war doch bestimmt gemütlich ohne Kinder ;O) Fondue ist was feines…
    Die Einkaufstaschen müssen wirklich mehr in Umlauf gebracht werden. Beim Klamottenshoppen vergesse ich aber immer welche mitzunehmen, aber die Plastiktüten hebe ich dann auf und darin kommen Sachen, die dann in den Keller weiterwandern… Über das momentane Wetter freuen sich sicherlich deine Schneemänner, sonst wären sie doch weggeschmolzen ;O) lg, Raphaele

  5. Liebe Manu,
    ich danke dir für deine lieben Wünsche –
    es dauert noch – aber Montag will ich wieder arbeiten gehen und hoffe sehr, dass es gut geht – mir fällt die Decke auf den Kopf –
    es ist so schön, wenn man in „Krisensituationen“ eine Umarmung von einem lieben Menschen bekommt – so was bräuchte ich auch immer wieder mal…

    du weißt, ich bin ein Fan deiner Nähkünste und sehe wieder so wundervolle Sachen –
    und Leckereien – hmmm –
    bei deinen „Schweinchen“ musste ich so schmunzeln – wie süß du alles arrangiert hast –

    herzliche Grüße und ein Drücker aus der Ferne – Ruth

Schreibe einen Kommentar