Leider wieder im Ländle Teil 2

| 6 Kommentare

Nachdem wir es uns am Ende des letzten Beitrages bei KiBa und
Apfelkuchen am Hafen von Stralsund gemütlich gemacht haben,
laufen wir nun ein wenig dort entlang.Man traf viele Angler, die
es auf die Heringe abgesehen hatten, die sich dort zur Zeit
aufhielten. Es war eine Freude, die vollen Eimer zu sehen.
IMG_6584 IMG_6599
Stralsund ist einfach zum Verlieben und für Verliebte, hüstel.
IMG_6594 IMG_6582
Einige Ecken wurden diesmal ausgelassen, einige mehrmals besucht.
So saß Frau herzhaftes in der nun neu renovierten Milchbar bei
einem Hugo!
IMG_6542 IMG_6607
Ein Abstecher ins Seebad Ahlbeck war auch
drin, es war zwar sehr bewölkt, aber der Regen
hatte ein einsehen und hat sich auf die Nacht verlagert.
Hier gab es ein leckeres Mittagessen, vom holsteinischen
Schwein (Bio) und danach mein obligatorischer Nachtisch
wenn ich da oben in Urlaub bin, der Schwedenbecher!!!
IMG_6527 IMG_6528
Danach folgte noch ein Verdauungsspaziergang. Ich liebe solche
Lokale, die auch von außen beeindrucken und die See:
IMG_6529 IMG_6553
Was da dann noch alles mit nach Hause wollte und vom
Ostermarkt in Zinnowitz berichte ich in Teil drei,
schon bald.
Nun zeige ich Euch, was ich noch so gewerkelt habe.
Eine neue Badedame musste her und sie zeigt auch gleich
einge Dinge, die mit hier her mussten. Ich habe mir 2 versch.
Sorten Shampoo Seife gekauft, eine Seife und ein Parfum (puuh,
echt edel und sehr duftig, aber nur für besondere Momente, es
war sehr teuer….)
IMG_6674 IMG_6673
Zwei Teekannen für Teetanten wurden gebraucht und
Deko für den Arbeitsplatz.
IMG_6680 IMG_6681
Auch haben Nadine und ich an unseren Nähabenden wieder
gewerkelt, links ich , rechts sie.
IMG_6685 IMG_6691
Mein IPad bekam am 1. Mai eine Hülle und als weitere
schlechtwetter Beschäftigung sind 2 weitere IPad Hüllen
entstanden, passend dazu die Handyhüllen und Schlüsselanhänger.
IMG_6695 IMG_6698
So, das war genug für heute. Nach den Kommentaren des
letzten Postes zu urteilen, vermute ich , das mein
Reisebericht und meine Arbeiten zur Zeit nicht wahrgenommen
oder nur angeschaut werden. Das macht mich tatsächlich
etwas traurig und nachdenklich, wenn ich hier nur noch für
mich alleine Poste, macht mir das keine Freude mehr.
Vielleicht sollte ich zum Sommer den Blog an den Nagel
hängen, was ich auch mit andren Dingen tun werde, nach
den Sommerferien wird sich in meinem Leben wieder einiges
ändern, neues hinzu kommen, ich freu mich drauf, aber
man muss wieder einiges hinter sich lassen, ob man will
oder nicht, aber ich freu mich auf diese Veränderungen.
Mal sehen ob der Blog dann noch dazu passt oder ob ich
weiter poste und die Kommentarfunktion abschalte. Dann
weiß ich, ich tu es für mich.
Bis zum nächsten und letzten Mal, wenn es heißt:
Leider wieder im Ländle, 3. und letzter Teil.
Habt eine gute Zeit
Liebe Grüße
Manu

6 Kommentare

  1. Hallo liebe Manu,
    hab vielen Dank für die schönen Urlaubsimpressionen. Mir gefallen die Fotos und der Bericht sehr gut, denn somit kommen auch die Erinnerungen an unseren Urlaub im letzten Jahr in der Gegend wieder ins Gedächtnis. Ihr hattet eine tolle Zeit dort.
    Deine Badedame gefällt mir sehr sehr gut und du musst gut auf sie aufpassen, nicht, daß sie das ganze teure Duftwässerchen verschwendet…*g*
    Eure Näharbeiten sind sehr schön und ich schaue immer sehr gerne, was du so alles zauberst…
    Das mit dem Blog kann ich nachvollziehen, denn ich spiele im Moment mit ähnlichen Gedanken und irgendwie hat man auch keine große Lust mehr. Die Idee mit dem Abstellen der Kommentarfunktion ist mir auch schon gekommen. Mal sehen, was die Zeit so mit sich bringt.
    Lass uns mal wieder reden…
    Gaaaanz herzliche Grüße
    Rosaline

  2. Hallo Manu,

    nicht aufhören, was soll ich dann in der Pampa lesen??????? Aber ich gebs zu, auch ich war in letzter Zeit öfters am Lesen, als am Kommentieren …
    aber meist haben deine Post auch so zeitnah an einem Treffen gelegen, das wir darüber haben reden könnten oder wir eh grad so am Mailen waren 🙂

    Mit deinem Urlaubsimpressionen machst du mich eher ein wenig neidisch 🙂 denn sowas ist mit immer nur in die Heimat fahren nicht vergleichbar. Aber vielleicht ist ja irgendwann nächstes Jahr mal wieder ein Urlaub am Meer drin. Meine Zeit in England vermiss ich schon sehr.

    Die Veränderung ab Sommer wird Dir bestimmt sehr gut tun!!!!! Es kann alles nur besser werden? Bevor es schlimmer wird, zieh einfach wieder die Notbremse.

    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    P.S. Mein Mann hat noch nicht 100% den Dienstag bestätigt, wollte sich wohl aber heute nach der Sitzung dazu auslassen. Also später noch eine Mail!

  3. Liebe Manu,
    dein Rundgang durch deinen Urlaub hat mir wieder sehr gut gefallen.
    Da sehne ich mich schon wieder zu den nächsten Ferien hin,dabei weiß ich noch garnicht wo wir da hinfahren werden.:-)
    Den Blog schließen finde ich aber nicht so toll:-(,würde dich sehr vermissen.
    Obwohl ich feststellen musste,das es auch schon wieder einige Zeit her ist das ich einen Kommentar dagelassen habe.(Liegt wohl auch an den blöden Handys,dauert ewig bis man da was geschrieben hat)
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

  4. hallo hallo hallo wer wird denn da traurig sein .. dich mal schnell in den arm nehme und knuddele .
    guten morgen du liebe manu
    wäre aber nicht schön wenn du deinen blog aufgeben würdest …ich bin doch so gerne hier bei dir und schreiben tue ich auch fast immer …und wenns mal nicht ist war ich trotzdem bei dir lubbern 🙂
    mach dir nix draus ……habe zaubere auch die schönsten dinge und habe auch nur wenige kommentare in meinem blog aber ich liebe meinen blog auch mit wenigen kommentaren und wenn mal keiner was geschrieben hat joooo dann isses halt so

    uiiiiii in stralsund gibts aber lecker essen , du ……ich liebe die stralsunder krimi,s 🙂
    und gewerkelt hast auch wieder wundervolldollschööö !!!

    man kann ja keinen aufhalten aber für mich darfste deinen blog gerne weitermachen …mir würde sonst die manu mit ihren wundertollen blog und ihrem klasse gewerkel sehr fehlen

    sodele…..un nu hab ein tolles wochenende
    hier im rheingau regent es ….aber keine kissen sondern wasser
    wasserfässer fürn waldacker laufen voll und wenn die voll sind kanns schöne wetter beginnen 🙂
    alla machs gut ,bleib munter , halt die ohrle steif und bleib hier

    mit ganz volldollmegalieben grüßen birgit

    **** winke ****

  5. Liebe Manu,

    ja, mit dem Blog geht es immer wieder auf und ab. Bei mir sind die Kommentare auch zurückgegangen :O) So eine Blogpause macht schon was aus. Ich wünsche dir ganz viele positive Veränderungen im Sommer und hoffe es betrifft nicht deinen Blog, aber wenn doch, dann verstehen das sicherlich viele :O)

    Deine Badedame ist so schick mit den feinen Blumenstickereien, sie hat nur scheinbar ein wenig Shampoo im Haar übersehen ;O) Hab ich schon erwähnt wie froh ich bin, dass ich eine dieser Teekannen besitze, diese beiden sind wieder so toll!

    Schön, dass ihr so einen tollen Urlaub hattet, aus jedem Foto spricht Erholung :O)
    Alles Liebe, Raphaele

  6. Liebe Manu,
    ich freue mich über Deine Urlaubsbilder! Da bekomme ich wieder Fernweh nach der Ostsee! Ich bin so gerne dort!! Wenn es doch nur von hier aus nicht so verdammt weit weg wäre… Ich habt ja dort auch noch ganz schöne Distanzen zurückgelegt…
    In Stralsund war ich leider noch gar nicht. Immer nur dran vorbeigefahren wenn wir nach Rügen gefahren sind.
    Die Vögel in den Nestern finde ich richtig toll! ♥ Und die Teekannen auch, so eine sollte ich mir auch mal nähen. Habe in letzter Zeit auch ein bisl „Tilda-Obst“ genäht 🙂 Eure Erdbeeren sehen toll aus, schöne Stoffe habt ihr verwendet!
    Ich schließe mich an, auch ich würde es bedauern, wenn Du deinen Blog nicht weiterführen wollen würdest! Ich muss gestehen, auch ich habe in letzter Zeit deutlich weniger kommentiert, aber überall. Aber gar keine Möglichkeit zu haben ein paar Zeilen zu einem Post zu hinterlassen, fände ich auch sehr schade!
    Ich grüße dich lieb,
    Karoline

Schreibe einen Kommentar