Süßes

| 9 Kommentare

IMG_6066
Da ich ja , wenn ich nähe, immer gleich die Lücken des Stoffes mit Herzen
und Bonbons ausfülle, die ich dann irgendwann auch verarbeite, hab ich mich
nun an die Resteverwertung gesetzt und als erstes die Bonbons genäht, da
hier ja bald wieder Fastnacht ist und wir hier bei den Umzügen mit Bonbons
schmeißen…die werden aber nicht geworfen..sie dienen am Arbeitsplatz als
Deko auf den Tischen, werden also noch in Gläser gefüllt.
Was meint ihr, wieviele Bonbons sind es geworden?
Und hier die verschiedenen Sorten aus der Nähe betrachtet:
Eukalyptus- und Kräuterbonbons
IMG_6019 IMG_6021
Erdbeer-Sahne- und Multivitaminbonbons
IMG_6014 IMG_6039
Pralinen- und schokolierte Kaffebohnenbonbons
IMG_6042 IMG_6045
Rote Früchte- und Schokolinsenbonbons
IMG_6060 IMG_6056
After eight-,Traubenuss- und Caramelbonbons
IMG_6050
und ganz edle mit Schnaps gefüllte Bonbons.
Die Waagen gab es letzthin im orangeblauen Discounter
der mich ja nur bei solchen Sachen bei sich sieht, ABER
für den Preis musste ich gleich 2 haben, eine zur Deko
und eine in der Küche…
IMG_6064
Nachdem meine Schlittschuhdame nun doch sehr lange auf ihre Schlittschuhe
warten musste, konnte die liebe Chrissie ihren Wunsch danach prompt erfüllen
und nun ist sie sehr glücklich und lies sich gerne fotografieren.
IMG_6071 IMG_6070
Ist sie nicht süß, ich hab sie nach meinem Geschmack genäht und
ausgestattet, sie hat also meine ganz persönliche Note bekommen.
Was sie sich nun noch wünscht ist Schnee und eine Eisbahn…
IMG_6046
Während ich da so die Bonbons abgelichtet habe, hörte ich plötzlich
Geräusche eines Traktor und da hier immer wieder welche Feuerholz geliefert
bekommen, dachte ich mir nichts weiter, aber dann sah ich DAS und da
ich den Foto in der Hand hielt, musste ich das festhalten, der
hat den Baumstamm tatsächlich auf unserem Grundstück abgeladen!!!
Dann erinnerte ich mich daran, dass mein Jüngster mal wieder an
mich dachte, als sie auf dem Bauernhof Obstbäume geschnitten
und auch gefällt haben, denn wie ihr gleich sehen werdet ist
der Stamm innen hol, es war einmal ein Birnbaum. Junior konnte
ihn gerade noch vor dem Feuer retten..
IMG_6047
Sieht das nicht toll aus?? Nun werde ich dem Stamm noch einen
schönen Platz suchen und vor Ostern werde ich ihn bepflanzen.
Werde dann wieder darüber berichten.
Heute wurde meiner Tochter die letzte Schiene von ihrem letztjährigen
Armbruch entfernt, die oberste kam letzten September raus und die
untere heute. Ja, und wie es hier so ist, wenn die Kinder-wenn auch
schon erwachsen-krank sind oder so was vorliegt, dann haben sie
immer außergewöhliche Essenswünsche.
Normal gibt es dazu eine Kartoffelsuppe, meine Oma hat das immer
so gekocht, das war früher so. Herdepfelsupp und Epfelkiechli.
Tochter wollte nur Epfelkiechli.
Dieses süße Rezept lasse ich Euch da:
Ihr braucht:
IMG_6078
die ihr entkernt und schält
IMG_6081 IMG_6083
und dann in Scheiben schneidet, so dick, dass sie nicht brechen!
IMG_6089
Aus den Zutaten einen Teig rühren und Fett in der Pfanne schmelzen,
die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und ab in die Pfanne,
IMG_6090 IMG_6091
nach wenigen Minuten weden und fertig braten.
Auf einem Teller servieren
IMG_6093
Wer mag, streut noch etwas Zimtzucker darüber.
Hier nun das Rezept, wenn ihr drauf klickt, könnt ihr es
gut lesen:
IMG_6095
Lasst es Euch schmecken.
IMG_6077
Oh, nun kommt saures…was ich damit vorhabe, das
erfahrt ihr nächstes Mal. Da geht´s um selbst- und
hausgemachtes…
Bis dahin liebe Grüße
an Euch alle.
Manu

9 Kommentare

  1. Du liebes bißchen, soviel Süßes :)). Aber zum Glück kalorienfrei.
    Liebe Grüße
    Marita

  2. ohhhhhhhhhh wat süße leckereien 🙂
    manuuuuuuuuuuuuuu was hast du wieder schön gezaubert und dein baumstamm passt betüüümt viel besser auf unseren waldacker …bringst du ihn mir vorbei ?? du darfst ihn auch gerne vorher bepflanzen 🙂

    gehts dir gut ??
    liebe grüße birgit

    • Nee, nee, liebe Birgit, der bleibt in meinem Garten, den hättste wohl gerne, gell.
      Du kannst ihn hier immer wieder anschauen- bin ja nun glatt froh, dass der Stamm
      soooooooooooooooooo schwer ist.
      Danke, der Nachfrage, mir geht es soweit gut oder besser ich lass es mir gut gehn!!
      LG Manu

  3. Liebe Manu,
    mhhhhhhhhhh soviele leckere Bonbons, welch schöne Auswahl!!!! Apfelküchlein gehen hier auch immer 🙂 aber vielen Dank für den Denkanstoß, das kann ich heute Mittag meinen kranken Kindern machen. Die Lust auf Suppe ist denen so langsam vergangen.
    Was du saures zaubern wirst, werd ich bestimmt bald erfahren, oder?
    Und auf den fertigen Baumstamm bin ich schon sehr gespannt, dein Kleiner denkt aber immer wieder an Dich, das ist so schön!!!
    Alles Liebe, bis Morgen 🙂 Nadine
    P.S. Was wollen wir denn nähen??

  4. Hallo Manu,
    sooo viele Bonbons! Puh, ich schätze es sind an die 100?!
    Dein Schlittschuhengel ist toll, er hat so einen feinen Mantel..!
    Und der Baumstamm zum Bepflanzen ist echt schön!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt,
    Karoline

  5. Hallo liebe Manu,
    mensch, was sind das für tolle Bonbons und sooooo viele! Wahnsinn!
    Die sehen einfach klasse aus und schmücken die schönen Waagen. Gell, man musste einfach zugreifen.*g*
    Dein Schlittschuhengel ist traumhaft schön geworden und die Stoffe wirklich mit Bedacht gewählt und die Details mit Liebe dazu ausgesucht worden. Klasse!
    Jetzt hab ich fei Hunger auf deine Äpfelküchle… mmhhhh…
    Der Baumstamm lässt sich bestimmt super dekorieren und ist ein toller Hingucker.
    Alles Liebe und eine schöne Woche!!!
    Rosaline
    PS: Alles Gute für deine Tochter!!! Auf den sauren Post bin ich schon gespannt….

  6. So wie es aussieht, hast du mindestens 195 Bonbons genäht. Manchmal wünsch ich mir deine Geduld für solchen Kleinkram. Denn es sieht einfach toll aus.
    Dein Rezept liest sich sehr lecker, ich mag so etwas gern. Du bist jetzt schon die Zweite, bei der ich die tolle Waage seh. Irgendwie hab ich das verpasst oder ich hab hier nicht den richtigen Discounter.
    Der hohle Stammabschnitt ist ja toll. Der wird bepflanzt sicher ganz super aussehen.
    Lass es dir gut gehen.
    Herzliche Grüße
    Petra

    • Hallo Petra,
      werde mich die Tage mal per persönlicher mail bei dir melden, werde das Wochenende wohl mehrmals vorm PC sitzen.
      Du bist gut ! Es sind 178 Bonbons geworden!
      Ich hätte zwischendurch mal eine Film drehen sollen, je nach dem wie
      ich die umgedreht habe, flogen die durch die Gegend, die haben hier
      schon alle gelacht….
      Bis die Tage, versprochen!
      LG Manu

Schreibe einen Kommentar