Osterdessert

| 8 Kommentare


Gestern waren wir bei meinem Schwager zum Abendessen eingeladen, es gab ital.
Hasen und selbstgemachte Spätzle. Ich erklärte mich bereit, mich um den
Nachtisch zu kümmern.
Den Patenkindern hab ich das Geld dieses Jahr in den Eiern versteckt,
den hässlichen Eierstempel hab ich mit Stoff überklebt, den ich vorher
noch bestempelt habe.

Da unser Sohn nun in einem exquisiten Restaurant arbeitet, kommt er
nun immer mit Ideen nach Hause, so entstand dieses Dessert.
Ich habe am Samstag einfach einen Bisquitboden gebacken und mit einem Glas
18 runde Teilchen ausgestochen, dann einfach Erdbeeren leicht eingezuckert und
mit dem Eierschneider ganz dünn geschnitten, 500 g Mascarpone hälftig geteilt,
unter die eine Hälfte kamen 2 EL Obstschnaps, unter die andre 4 EL Rhabarber-
sirup, so wurden die Gläser abwechselnd geschichtet, zum Schluß habe ich
Schokoraspel darauf gestreut und Zebraröllchen zwischen rein gesteckt.
Deckel drauf, geklammert und ziehen lassen. Die Gläschen mit Band waren die
mit der Alkoholmascarpone.
Es hat allen sehr gut geschmeckt, gestern Abend hab ich dann einige Bücher
über Desserts im Glas bestellt, ich finde es sieht einfach toll aus, wenn
es so schön geschichtet wird. Das war zwar das erste Dessert im Glas, aber
nicht das letzte.

Ich werde nun bald arbeiten gehen, den Ostermontag lassen wir dann mit einem
fam. Abendessen außer Haus ausklingen.
Ende April werde ich drei Tage in St. Gallen verbringen, diese Auszeit hab
ich zu Ostern geschenkt bekommen.
Habt noch einen schönen letzten Ostertag.
LG Manu

8 Kommentare

  1. Frohe Ostern!
    Da hattet ihr ja gestern einen tollen Ostersonntag.
    Genieße die Auszeit. Finde die Idee toll und du hast dich bestimmt sehr darüber gefreut.
    Deine Desserts sehen richtig lecker aus. Finde diese Desserts im Glas sehr praktisch, da man sie vorbereiten kann und bei Bedarf schnell und dekorativ auf den Tisch bringen kann. Ist noch eines für mich übrig?*g*
    Heute werd ich mein Wichtelgeschenk fertig nähen, damit es sich auf die Reise machen kann.
    Schönen Ostermontag!
    Rosaline

  2. Hallo Manu,

    ui das sieht sehr lecker aus. Diese Desserts in Gläsern gefällt mir auch total gut. Es macht immer was her 🙂 obwohl deins schon besonders toll aussieht.
    Die Idee mit dem Geld in den Eiern ist eine süße Idee, da haben sich die Patenkinder bestimmt gefreut.

    Habt einen schönen Tag
    Lg Steffi

  3. Manu
    das sieht ja sooooowatt von lecker aus
    hmmmmmmmmmmmmmmm

    Ich wünsche dir noch einen schönen Ostertag und einen schönen Abend beim Abendessen

    Liebe Ostergrüße
    Birgit

  4. oh sieht das lecker aus… mjam…

    Ich wünsch dir einen schönen Kurzurlaub!!!

    Liebe Grüße

  5. mhhhhhhhhh das sieht wirklich läcka aus Manu.Wir werden auch Ende des Monats gen D.fahren 🙂 und dann etwa 4 Wochen dort verbringen.Freu mich schon drauf.

    Ich wuensche dir einen schönen ,erholsamen Kurzurlaub.

    Kram Bea

  6. Hallo Manu,

    der Nachtisch riecht bis hier her………der hat bestimmt allen gemundet.
    Ich wünsch dir einen schönen Wochen – Start.
    Lg Beate

  7. Das sieht sehr lecker aus! Freue Dich auf Deinen Kurzurlaub.

    Lg Ulla

  8. Oh, das sieht lecker aus!
    St. Gallen waren wir auch schon mal. Warst du schonmal da? Ich fand die Bibliothek beeindruckend.
    Liebe Grüße Jule

Schreibe einen Kommentar