Basarbonbons

| 3 Kommentare


Das sind nun die gespendeten Bonbons für die Bauchläden unserer Kinder am Basar.
Die Stoffe bekam ich von Anke und Clusterhase geschenkt und habe sie für solche Zwecke auf die Seite.
Ich habe sie zurechtgeschnitten und drei Mütter haben sie genäht, gewendet, gebügelt, zusammengenäht, wieder gewendet und die Fäden verwahrt. Eine weiter Mutter spendete die Füllwatte und Lavendelöl und mit dieser Mutter habe ich die Bonbons gefüllt und fertig gemacht, beschriftet und eingetütet.
Wir haben 20 Beutel mit jeweils 5 Bonbons, 10 davon mit Lavendöl beduftet und 10 für die Kaufläden der Kinder, hergestellt.
Vielen Dank an alle die geholfen haben!

3 Kommentare

  1. Hoffentlich werden die fleißig verkauft;-)

  2. Mmmh, das sieht aber lecker aus.
    Das nenn ich mal Teamwork.
    …na dann viel Erfolg auf dem Basar
    LG Angelika

  3. Du liebe Güte….Das war eine echte Mammutaufgabe,was?

Schreibe einen Kommentar