Versucherle

| 3 Kommentare


Heute habe ich ein Probebacken mit Gänsen und einem Brioche-Teig veranstaltet, da wir für den Martinsumzug noch etwas leckeres brauchen, das wir dann untereinander teilen werden.
Die Backzeit ist im Buch viel zu lange angegeben, die muss ich verkürzen, aber die schmecken ja sowas von lecker, hm!
Die Gänse befinden sich in und auf neuem Geschirr, das gibts im Dänischen Bettlager, ein „Must have“ für Elchfans, finde ich und der Milchkaffee schmeckt noch mal so gut.
Bald werdet ihr hier auch wieder was genähtes finden, denke heute Abend habe ich was Neues für Euch.
Bis dahin,
alles Liebe an alle Leser

3 Kommentare

  1. Na das ist ja mal eine süße Idee für St.Martin.Hier im Ort gibt es für die Kinder seit ewigen Zeiten eine süße Brezel nach dem Laternenumzug. Aber eine Gans ist was Besonderes.Und das Geschirr ist toll, logisch, daß Du das brauchst 🙂

  2. Ohh ist die süß!!Die würde ich gar nicht anknabbern wollen!!

  3. Jetzt habe ich Hunger 😉

Schreibe einen Kommentar