Ohne meine Nähmaschine sag ich nix!

27. Januar 2015 von manu | 5 Kommentare

pinochio 019
Ja, wenn ich nicht noch so einiges unfertiges im Nähzimmer
versteckt hätte, dann wüsste ich Euch nun wirklich nicht
viel zu sagen oder zu zeigen. ABER seit Sonntag haben wir
hier wenigstens mal Schnee und die drei Schneemänner sind
darüber natürlich hoch erfreut, wie man sehen kann.
pinochio 009
Beim letzten Post hatte ich die wichtigsten Geschenke
fast vergessen, die von meinen Kindern. Vom Großen bekam
ich die Tondose, von dem Mädel den Schoko- und den Stoffelch
und vom Jüngsten die Uhr. Die wurde in der Schule angefangen
und leider nicht fertig gemacht, was ich schade fand, da
wahrscheinlich nun viele an Weihnachten nichts in der Hand
hatten. Meinem Sohn war das auch ganz arg und wir haben sie
dann hier noch zusammengeleimt, das Uhrwerk eingesetzt und
dann durfte ich mir die Uhr so dekorieren, wie ich es wollte,
denn sie soll in mein Nähzimmer – also durften Elche drauf.
Sieht doch gut aus, oder?
Mädelsabend 009
Ein Wurf Katzen hatte sich noch in einer Kiste
versteckt und die hab ich dann noch fein rausgeputzt.
Da wir Sonntag vor 2 Wochen noch eine Einladung zum Kaffee
bekamen, hab ich für die Gastgeberin auch noch eine
fertig gemacht:
Mädelsabend 011
Und die Wochen drauf sind auch die andren drei fertig
geworden, sie warten nun auf neue Beitzer.
Mädelsabend 016
Mädelsabend 018 Mädelsabend 019
Dann wurde bei mir im Dezember eigentlich ein Pinocchio bestellt
mit etlichen Sonderwünschen und als ich dann endlich Zeit hatte,
denn zu der Zeit war noch einiges für den Weihnachtsmarkt zu tun,
und ich das Kerlchen einkleiden wollte, kam die Absage. Manche können
sich glaub nicht vorstellen, was für eine Arbeit in so einer Figur steckt.
Na, dachte ich, dann stelle ich ihm eine neue Kollektion zusammen
und zieh ihn wenigstens Mal an. Und dann fiel mir dabei ein, dass da noch
eine Dame ohne Outfit herum sitzt…die hab ich dann auch mal noch
schnell angezogen und nun warten sie beide auf ein neues zu Hause.
Doch bis dahin werden sie noch ganz oft so zusammen sitzen und es
gemütlich haben:
pinochio 004 pinochio 008
Da ich ja aus meinen Stoffresten immer Herzen nähe, fand sich
ein ganzer Korb solcher in einer Kiste und die habe ich nun
immer mal wieder gestopft und fertig gestellt:
pinochio 021
Ihr seht also, ich bin dabei angefangenes und liegen gebliebenes
fertig zu machen.
Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich mir im Oktober den
neuen Thermomix gekauft habe? Ja, nun macht es noch mehr Spaß
ihn zu benutzen und somit habe ich letzte Woche unseren Brühen-
vorrat aufgefüllt.
Mädelsabend 022
Wenn ich nun so meine Nähvorräte anschaue, müsste ich die
Nähmaschine mal wieder benutzen, denn diese Herrschaften brauchen
dringend was zum Anziehen, findet ihr nicht?
pinochio 027
Also ich MUSS oder SOLLTE nun wirklich mal wieder
nähen, mal sehen wann mich die Lust packt, groß
ist sie momentan nicht.
Lieber backe, koche ich und lese, lese, lese.
Deshalb hab ich Euch Bananen-Cookies gebacken,
Mädelsabend 006
greift zu!
Mädelsabend 007
Ich hoffe, ich kann Euch dann demnächst mal wieder
mehr genähtes zeigen. Erstaunlicher Weise lebt es sich aber
ganz gut ohne, für mich fühlt es sich gerade stimmig an.

Liebe Grüße
aus dem verschneiten Baden
von Manu

letzter Rückblick

11. Januar 2015 von manu | 5 Kommentare

auf das Jahr 2014.
021
Das war unser Weihnachtsbaum, seit vielen Jahren mal wieder mit
Christbaumkugeln. Meine Tochter hat sich matte, rote Kugeln an
den Baum gewünscht und ich fand das eine gute Idee.
W-Geschenke 003
Dann möchte ich mich für die wunderschöne Weihnachtspost bedanken,
jede Karte war für sich wunderschön und einige waren mit viel Liebe
sogar selbst gemacht, nun werde ich sie in meine Erinnerungsschachtel
legen. Die Karte die mir pers. sehr nahe ging, kam aus der Schule.
Sie haben ein Bild vom letzt jährigen Krippenspiel benutzt.
Könnt ihr Euch vorstellen, wie es ist, wenn ihr einen Umschlag
öffnet und das erste was ihr seht, ist Eure Tochter als Maria.
Sie hatte sogar ein richtiges Baby, von einer Lehrerin, im Arm.
Damals lag ich zu der Zeit schon in der Klinik und konnte es
mir somit nicht ansehen, dieses Jahr war ich dabei. Das Krippenspiel
wird immer von den 10. und 9. Klässlern inszeniert.
W-Geschenke 005
Nun möchte ich noch ein großes Dankeschön an drei
Mädels los werden.
Von Rosaline (rotweißkariert) bekam ich diese wunderschönen
Sachen, die Cookies waren oberlecker, es war eine Backmischung!
Weihnachtsdeko 020
Von Marita bekam ich diese tollen Winterhäuser,
sie stehen nun im Flur und erfreuen jeden, der rein kommt…
W-Geschenke 010
Am 2. Weihnachtsfeiertag war die Überraschung dann perfekt.
Plötzlich klingelte es an der Haustür und davor stand meine
liebe Nähfreundin mit Töchterlein und einem Teil ihrer Familie.
In der Hand dieser tolle Elch, ich hab mich sowas von gefreut.
Für die Nachweihnachtszeit muss ich ihm nun noch einen schönen
Platz finden, den räume ich nicht weg!
W-Geschenke 014
Ich habe meinen Blogger Mädels dieses Jahr allen
eine Nähmaschine zu Weihnachten geschenkt…grins…
WEihnachten 2014 017 WEihnachten 2014 011
Eine steht noch aus, da werde ich heute dran gehen.
Da ich ja nun eben Nähmaschinen herstelle, mein neuer Job, grins,
musste ich nun eine Leistungsstärkere entwickeln. Da ich weiß,
das dort sehr viel genäht wird und die Maschine oft im Dauereinsatz
ist, musste ich den Motor größer bauen.
In nächsten Post wird sie hoffentlich fertig sein!
Dann hab ich noch ein Geschenk für die Freundin meines Sohnes gebraucht.
Nein, es sind keine Stiftemäppchen im herkömmliche Sinne, ich hab sie
etwas anders genäht, das es ein Schminkmäppchen wurde. Den ersten Versuch
hab ich meiner Tochter gewidmet, den 2., schon ausgebesserten, dann der
Schwiegertochter in spe…
013 010
Dann ist in der Weihnachtszeit noch ein 2. Elch entstanden, da der
1. oft ziemlich traurig da im Flur in seiner Tüte hing. Seit sie
zusammen da hängen, ist es im Treppenhaus oft sehr lustig.
Zuerst haben sie sich aus der Ferne angeschaut, wie das eben so ist,
wenn jemand neues einzieht…
004
Willst du nicht mal näher kommen, du da im grünen Schal????
002
Irgendwann hat sich der im grünen Schal dann getraut
und sie rückten näher zusammen, unterhielten sich und lernten sich
näher kennen:
008
Irgendwann dann war der Bann gebrochen und nun tuscheln sie
miteinander, lachen, hecken einiges aus, aber seht selbst,
irgendwas brüten sie doch schon wieder aus, oder??
006
Ah, die haben da seltsame Figuren (also ihrer Meinung nach) gesehen,
bei mir auf dem Nähtisch und sind nun gespannt, was das werden soll….
Davon im nächsten Post.
Zugegebener Maßen, seit 2 Wochen steht die Nähmaschine still…
Ich habe sie aus mehreren Gründen nun endgültig aus dem Wohnbereich
entfernt und arbeite nur noch im Nähzimmer. Somit habe ich plötzlich
viel mehr Zeit zu lesen, einfach mal nichts zu tun, einfach nur
mal „Sein“ oder Zeit in der Küche verbringen mit meinen Koch-
und Backbüchern. Das ist für mich ja auch die totale Entspannung.
Im Moment fühle ich mich damit total wohl.
Machts gut, ich muss nun doch mal im Nähzimmer nachschauen, was
da los ist, da motzen schon 2 die endlich fertig gemacht werden wollen.
Genäht wurden sie ja schon lange, nun brauchen sie noch den
Feinschliff.
Bis bald mal wieder
Liebe Grüße
Manu

Das neue Jahr…

3. Januar 2015 von manu | 7 Kommentare

kann man so
Glüksschwein 009
oder so
2015 009
anfangen.
Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute für
2015, Gesundheit, Glück, Zufriedenheit
und einen gesunden Egoismus und ein, soweit
möglich, friedvolles Jahr für uns alle.
Wo man auch hinschaut, war, ist oder hin geht
in den nächsten Tagen, ist Schnee zu sehen.
Die Natur besinnt sich Gottseidank ihrer Jahres-
zeiten. Ich habe das gleich auf einen russischen
Zupfkuchen fest gehalten….er ist schon kräftig
geschmolzen….
2015 015
Ich bin noch im Ferienmodus bis Mitte nächster
Woche, dann zeige ich Euch wunderbare Weihnachtsgeschenke,
bekommen oder verschenkt und einiges mehr.
Bis dahin lebt Euch gut ein ins neue Jahr.
Liebe Grüße
Manu