Ein frohes Fest

23. Dezember 2014 nach manu | Keine Kommentare

Heute morgen war das im Adventskalender:
SICH VOM PERFEKTIONISMUS LÖSEN

Dieser Tage fällt es schwer, den Sinn des Weihnachtsfestes im Auge zu behalten, denn es scheint, als zähle in unserer Überflussgesellschaft nur das „Perfekte Weihnachtsfest“. Das vorzüglichste Essen, das vollkommene Geschenk, den bestmögliche Baum und natürlich sollen wir darunter alle blendend aussehen und entspannt sein. Zerbrechen auch Sie sich den Kopf darüber, wie es „ganz besonders“ werden könnte? Wir könnten uns in diesem Jahr trauen, aus dem Gewohnten, Erwarteten herauszukommen. Erinnern Sie sich an die 9-Punkte – Box: Zunächst scheint es keine Alternative zu geben, aber wenn wir uns erlauben, die Perspektive ein wenig zu ändern oder das Muster des Perfektionismus loszulassen, tun sich neue Wege auf. Vielleicht muß es an den Feiertagen ja gar nicht so durchorganisiert sein, um „besonders“ zu werden. Möglicherweise kann das Besondere sein, all dem, was das Leben im Augenblick für uns bereit hält, die volle Aufmerksamkeit zu schenken. Und dann zu wählen, was wir als nächstes tun wollen.

Das Glück lässt sich nicht durch große Anstrengung und
Willenskraft finden,
Vielmehr ist es schon da, in der Entspannung, im
Loslassen.
Müh dich nicht ab, es gibt nichts zu tun…
Nur unsere Such nach dem Glück hindert uns daran,
es zu sehen…
Glaub nicht an die Wirklichkeit von guten und schlechten
Erfahrungen;
Sie sind wie Regenbogen.

Im Wunsch, das nicht Greifbare zu ergreifen, erschöpfst
Du dich umsonst.
Sobald du von diesem Greifen abläßt, ist der Raum da
– offen, einladend, behaglich.

Also mach Gebrauch davon. Alles ist schon dein.
Such nicht mehr weiter…
Da ist nichts zu tun.
Nichts zu erzwingen,
Nichts zu wünschen
– und alles geschieht von selbst.

Lama Gendum Rinpoche, nach Tara Brach: Mit dem Herzen eines Buddha, Knaur 2006

Also ich für mich habe diese Jahr alles gemacht, nur keinen Stress…..
So sind auch meine Weihnachtsgeschenke an die Blog-Mädels kleiner , aber
keines Falls ohne Liebe entstanden….ganz ehrlich, andres war und ist mir
zur Zeit wichtiger.
In diesem Sinne wünsche ich Euch ein frohes Fest ohne Stress, Disharmonie
und zu hohen Erwartungen.
Danke für Eure Treue und Freundschaften.
Kommt gut ins Jahr 2015 und bleibt gesund.
Herzliche Grüße an alle.
Manuela
WEihnachten 2014 022
Den Elch habe ich am Sonntag in Badenweiler gefunden….

Mein Blog geht in die Weihnachtsferien

12. Dezember 2014 nach manu | 6 Kommentare

Weihnachtsdeko 002
Ich darf gar nicht schreiben, dass die Draußedeko dieses
Jahr NACH dem ersten Advent fertig war…
Weihnachtsdeko 004
Als ich dieses Jahr die Weihnachtskisten hoch geholt habe
und mir die Mäuse in die Hände kamen, ich die Nüsse sah in
der Küche , hab ich ganz schnell die Kuchenform geholt…
Sie zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht.
Weihnachtsdeko 011
Über ein Jahr lag dieser Stoffstreifen im Nähzimmer, was
ich damit vor hatte, nichts fand ich effektiv genug,
um alles davon zu nutzen, bis mir vor 2 Wochen die Idee
mit dem Tischläufer kam.
Weihnachtsdeko 012
Und hier stecken ganz viele Erinnerungen drinnen,
seit Montag steht auch der Elch dabei, der hier
überraschend eintraf, seht selbst:
Weihnachtsdeko 023
Den bekam ich von Rosalie (rot-weiß-kariert).
Nun bleibt mir nicht mehr viel zu sagen.
Danke, dass ihr immer vorbei geschaut und mir
ab und zu auch Kommentare da gelassen habt.
Was ich mir für nächstes Jahr dringend Wünsche ist,
das Ruhe einkehren möge auf dieser Welt, friedvolle
Lösungen gefunden werden für große politische Probleme,
denn andre Auswirkungen treffen uns alle!
Bleibt gesund und habt ruhige Tage mit Eurer Familie,
ich habe mir dieses Jahr keinen Weihnachtsstress in dem
Sinne gemacht, hatte ich ja mit den Auswirkungen der letzten
Weihnacht das ganze Jahr immer wieder zu tun.
Macht es gut und ich grüße Euch alle bis irgendwann
im Januar.
Weihnachtsdeko 026
Eure Manu

Nikolaus

6. Dezember 2014 nach manu | 2 Kommentare

Pilze 004
Bei so vielen Nikoläusen hoffe ich, dass ihr auch was
im Stiefel hattet…..
nov 015
Ja, die Herbstdeko, lange ging es bis alles
weihnachtlich dekoriert war. ABER durch meine
Langsamkeit konnte ich endlich Lami mal on
tour erwischen, sie ist furchtbar schüchtern und
ängstlich, da sie ja soooo langsam ist.
Achtung, ich hebe mal vorsichtig die Pilzmütze an…
nov 008
Hallo Lami, möchtest du nicht mal ganz raus kommen???
nov 010
Ah, sie hat Hunger auf leckere Eicheln!
nov 012
An den Pilzen knabbert sie manchmal auch….
nov 014
und wenn sie mal schneller vorwärts kommen möchte,
dann reitet sie schon mal auf Bambi.
nov 007
Und schwupp die wupp, hat sie sich wieder
unter der Pilzmütze versteckt, um mit all
ihren Freunden nun in der Herbstkiste zuverschwinden.
Geschickt bekam ich die Süße mit samt den tollen Eicheln
von Linchen.
Pilze 017
Der Arbeitslatz bekam wieder einen Riesenkranz
Pilze 021 Pilze 020 - Kopie
und die Türschilder wurden nun einfach umgedreht und
das Gehänge ausgewechselt.
Dann hörte ich die letzte Woche seltsame Geräusche,
nach dem der Postler den Briefkasten gefüttert hatte.
Seltsam, dachte ich und holte schnell die Post rein.
Marita hat mir was geschickt und ich musste es gleich
öffnen, denn das Röhren wurde immer lauter. Ich konnte
gar nicht so schnell schauen, zack, hingen die Elche
schon am Adventskranz und knabberten an den Tannenzapfen.
nov 019
Der Kranz steht nun OHNE ELCHE im Frühstücksraum,
die Elche hängen nun bei mir über dem Esszimmertisch.
Tatütas 002 Tatütas 010
Für den Weihnachtsmarkt, der morgen stattfindet,
hab ich noch viele Tatütas genäht und einige
Stiftemappen, die können echt süchtig machen.
stiftemäppchen 001 stiftemäppchen 004
Die Frösche haben mich glatt vor eine Herausforderung
gestellt, da das Mäppchen ja umgeschlagen wird.
Also hab ich mich das erst mal total verhauen und so
kam ich auf mehrere Ideen, den schönen Stoff doch
noch zu verwerten, aber seht selbst:
stiftemäppchen 007
Von außen
stiftemäppchen 006
von Innen
stiftemäppchen 008
und umgeschlagen, grins.
nov 018
Hier nun was leckeres zum Probieren,
feine Windräder mit Zwetschgenmarmelade mit Zimt gefüllt.
Normalerweise kommt da Zwetschgenmus rein, aber so ist es
auch sehr lecker.
Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag voller
Überraschungen und einen schönen 2. Advent.
Liebe und herzhafte Grüße
Manu
novherz 001