Nur für mich!

25. Januar 2013 von manu | 10 Kommentare

Am letzten Wochenende hab ich ein Ufo von letztem Frühjahr fertig gestellt,
die Teile mussten noch aneinander genäht werden und die Dame musste dann noch
eingekleidet werden und ein Name musste her.
Hier ist Agathe, meine Gans:
IMG_4377
Sie ist stolze 80cm groß und manchmal ziemlich frech…
IMG_4379
Sie wohnt nun in meinem Ruheraum, den ich nun eigens ganz persönlich für mich
eingerichtet habe:
IMG_4382
Hier hin verziehe ich mich, wenn ich meine Ruhe haben will..
IMG_4384
und ich Achtsamkeitsyoga machen will oder meditieren, hier gibts kein Telefon,
kein Internetanschluß, aber ein Schlüssel an der Tür und CD-Player, damit ich mit
den Achtsamkeits-CDs arbeiten kann und es tut soooo gut!
IMG_4376
Momentan bin ich mit fast 2 Stunden dabei, eine Stunde Yoga und eine Stunde
Meditation und mein Rücken lebt wieder auf und ich auch. Lange habe ich das
vernachlässigt, aber nun kümmere ich mich um so mehr drum, ich hab mich lange
genug um andre gekümmert, einige nutzten es auch mehr als aus und dieses Jahr
bin ich dran. Es tut gut, Abstand zu manchen und manchem zu finden, vieles
lockerer zu sehen. Ich bin mittlerweile der Meinung, wir sollten uns mehr um
uns kümmern, als uns alles zu Herzen zu nehmen, an dem wir sowieso nichts ändern
können, einfach einiges so stehen lassen, wie es bei uns ankommt, das ist der
Anfang der ganzen Achtsamkeitsübungen und mehr auf uns schauen, gutes für uns
tun und was uns nicht gut tut…auf Abstand damit!
Dann hab ich mir ein neues Buch gegönnt, einen neuen leckeren Tee und hab
nun angefangen zu nadeln..
IMG_4385
Eine Einladung zu einem Ostermarkt hab ich noch bekommen, nächste Woche muss
ich zu oder absagen, mal sehen, für was ich mich entscheide…
Ich wünsche Euch ein schönes, ruhiges Wochenende mit einer heißen Tasse Tee
und gebt auf Euch acht und lasst Euch nicht über den Haufen rennen, ihr seid
auch WER!
Liebe Grüße
Manu

Eiszeit

19. Januar 2013 von manu | 9 Kommentare

Da ich ja das ganze Jahr durch die Stoffreste meiner genähten Sachen aufhebe und
gleich Herzen aufzeichne, die ich dann irgendwann nähe und ausschneide, Junior
dreht sie rum, brauchte ich sie nun nur noch stopfen und hab nun wieder einige
Tütchen vorrätig, sie sind hier einfach der „Renner“:
IMG_4366
Letzte Woche brachte Max vom Bauernhof ein 500g Laib Brot mit nach Hause,
welches er selbst formen und backen durfte. Dann war er mit der Bäuerin noch Eier
einsammeln und brachte folgende Exemplare mit nach Hause, rechts ein M-Ei und links
ein XXXL Ei von sage und schreibe 103g, das M-Ei wog nur 38…., sie hat ihm dann
erklärt, dass alte Hühner eben seltener Eier legen, aber wenn sie legen, kommen
die RiesenEier raus. Er hat es dann genüsslich gegessen, wir haben es 15 Minuten
gekocht, damit es auch garantiert hart ist:
IMG_4350
Katzen wurden noch Mal gewünscht, wie findet ihr denn die Knöpfe???
IMG_4365
Heute Nacht hat es wieder sehr viel geschneit, wie die letzten Tage auch,
am Donnerstag kamen die Räumfahrzeuge nicht mehr nach, waren sie fertig, konnten
sie wieder von vorne anfangen.
Da musste auf jeden Fall noch eine neuer Türkranz her,
ich hab ihn einmal so fotografiert, dass man aus dem Flurfenster nach draußen
sieht:
IMG_4367 IMG_4369
Im Flur steht auch winterliche Deko:
IMG_4354 IMG_4356
Nun lade ich Euch noch zum einem Kaffee oder Tee ein und zu
ApfelStuten und Puddingschnecken:
IMG_4364
Ich lasse Euch auch gleich die Rezepte hier:
Apfelstuten
Zutaten: 2 Kg Äfpel,z.B. Boskop, 300 Weizenmehl, 1P. Backpulver, 3 Eier (Gr.M),
100g Zucker, 1. Vanillezucker, 250g Magerquark, 6 Essl. Speiseöl
Zubereitung:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben, Eier, Öl,
Zucker, Vanillezucker und Quark hinzufügen.
Die Zutaten mit dem Knethaken auf höchster Stufe in etwa 2 Minuten verarbeiten,
(nicht zu lange, Teig klebt sonst). Apfelstücke unter den Teig kneten. Mit 2 Esslöffeln
kleine Häufchen abstechen und auf ein Backblech (gefettet, mit Backpapier belegt)
setzen. Backblech in den Backofen schieben. 30 Minuten bei Ober/Unterhitze 170-190 Grad
oder Umluft 150-170 backen, beide vorgeheizt.
Puddingschnecken Rezept für TM 31 oder eben normal zubereiten:
Pudding: 750g Milch, 80 g Zucker, 2 Pck. Vanillepudding
Hefeteig: 120g Milch, 50g Zucker, 1Essl. Vanillezucker, 1/2 Würfel Hefe, 500g Mehl,
100g Butter in Stücken, 2 Eier, 2-3Tl Puderzucker zum Bestäuben.
Pudding:
Rühraufsatz einsetzen:
Milch, Zucker, und Puddingpulver in den Mixtopf geben, ca 7 Min./100 Grad/Stufe2
aufkochen, umfüllen und sofort mit Frischhaltefolie abdecken. Nicht zu fest werden lassen,
da er sich dann nicht mehr so gut verstreichen lässt. Rühraufsatz entfernen, Mixtopf aus-
spülen.
Hefeteig:
Milch, Zucker, Vanillezucker und Hefe im Mixtopf 2 Min./37Grad/Stufe2
erwärmen. Mehl, Butter und Eier zugeben, 2Min, den geschlossenen Topf und die
Ähre
einstellen und kneten lassen, umfüllen und ca.30 in gehen lassen. Teig
durchkneten, auf einer Arbeitsfläche zu einem REchteck (ca 30x50cm) ausrollen.
Pudding auf den Teig streichen, diesen von der Längsseite her aufrollen, in ca.3cm
breite Scheiben schneiden und flach auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.
Diese 20-30 Minuten gehen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 180Grad Umluft 20
Minuten backen. Anschließend vorsichtig vom Backpapier lösen, da sie leicht kleben.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Man kann vor dem Einrollen Rosinen
und/oder Mandelstifte auf den Pudding geben.
Eine Gelinggarantie gebe ich nicht.
Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken.
Habt ein schönes Wochenende im oder mit dem Schnee, ich war heute
schon eine Stunde an der guten Luft laufen.
Liebe Grüße
Manu

Hey, wir wolln die Eisbärn sehn…

13. Januar 2013 von manu | 11 Kommentare

IMG_4358
Es gibt tatsächlich Bücher und Dinge die ich noch nicht so bearbeitet habe, wie die
Tilda-Bücher und somit kann ich Euch heute etwas neues zeigen, nämlich Eisbären!
Ich nehme an, jeder kennt auch das Lied, aus dem meine heutige Überschrift besteht, ich
war die ganze Zeit am Summen und Singen und Eisbären nähen, grins.
IMG_4360
Von Karoline (ihr Blog Linchen) bekam ich zu Weihnachten einen tollen Elchstoff und
darin befand sich der WINTER, den ich nun unter dem Esszimmertisch dekoriert habe:
IMG_4349
Auch die neue Tischdeko steht nun auf den Frühstückstischen:
IMG_4346
Abends stricke ich nun öfters, ich hab mir das Buch Julekuler zu Weihnachten geschenkt
und bin nun ganz fleißig…
IMG_4353
Mit einem Dekobild mag ich mich für heute verabschieden:
IMG_4355
Kaum hab ich nun auf Winter dekoriert, liegt auf dem Blauen Schnee, hier ist
es eisig kalt und auf morgen soll es auch hier ein bissle weiß werden.
Nun werde ich noch Apfelmus kochen und Vanilleschnecken für heute Nachmittag
backen, mein TM wird mir dabei helfen.
Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche und…
packt Euch warm ein.
Liebe Grüße
Manu

Die Katze lässt das Mausen nicht!

5. Januar 2013 von manu | 9 Kommentare

IMG_4337
Heute früh saßen sie noch alle friedlich zusammen, das sind alles Ufos, die
schon lange in der Kiste lagen, die Tage gefunden…außer die Katzen, die hab
ich aus Geschirrtüchern aus dem blaugelben Möbelhaus genäht. Da werde ich mir
wohl noch mal welche holen. Tochter und Mutter waren dort am Mittwoch, weil wir
noch einige Möbelstücke gebraucht haben.
IMG_4340
Mittlerweile musste ich die Herrschaften trennen…
IMG_4341
Die Gewinne der Weihnachtswünsche sind auch fertig.
Karin hat ihren Engel schon erhalten, am Freitag habe ich die Mäuse nach Kiel
geschickt, ich denke Maike wird sie Anfang nächste Woche erhalten. Da sie ja auch
gerne näht, hab ich der großen Maus Garnspulen mitgegeben…
IMG_4288 IMG_4334
Dann habe ich am Donnerstag mit dem Jüngsten sein Zimmer entrümpelt, einiges wird
ihm nun, mit 11,5 zu „uncool“. Seine Uhr mit den Vogelstimmen war ihm auch nicht mehr
cool genug und so hat er sich von seiner Patentante zu Weihnachten eine coolere Uhr
gewünscht, man kann sie öffnen und darin einige Dinge aufbewahren…, daneben noch
seine Buchvorstellung, die er in der 4. Klasse vortragen musste.
IMG_4342
Endlich wurden auch seine Vorhänge fertig, den Stoff hat er sich selbst ausgesucht…
IMG_4336
Da ihm seine Schwester ihren alten Schreibtisch überlassen hat und er so nicht mehr
so gut an die Steckdosen hinter dem Tisch kommt, habe ich ihm schnell eine Handyauf-
ladestation genäht. Ich habe ihn hier nicht gefragt, welchen Stoff er will, aber die
Mutter kennt ja ihre Pappenheimer…und was war die Reaktion? „Mensch ist das cool,
Mama“. Ich bin da noch etwas altmodisch, aber er bekommt es nur, wenn er auf seinen
Bauernhof im Nachbarort geht, damit er mich anrufen kann, zum Abholen und einen
PC gibts es auch erst in 3-4 Jahren ins Zimmer, wenn er dran will, kann er es bei
mir tun, aber die Sachen sind ihm nicht unbedingt wichtig. Er braucht Traktoren,
Tiere, Arbeiten auf dem Bauernhof und da hat er nun was tolles gefunden und war in
den Ferien manchmal von Morgens bis Abends dort, um zu helfen. Es ist noch ein
Bauer mit Vollerwerb und da gibt es immer was zu tun. Ich merke, auch mein
Jüngster wird nun groß… schön zu sehen, denn er ist soo ganz anders als seine
beiden großen Geschwister.
IMG_4343
In der Jugendetage habe ich schon umdekoriert, da wir eh am Umräumen waren.
Wenn ich Maritas Tasche nicht brauche, darf sie hier stehen, denn für den Schrank
ist sie viel zu schade. Auch der Leuchtturm darf wieder auf seinen alten Platz,
ihn hat der Jüngste am Ende der dritten Klasse in der Hausbauepoche gebaut, da
war er noch in der Waldorfschule.

Ich habe die Tage viel gelesen und Pläne gemacht, mich für nächste Woche
vorbereitet, die Schule geht wieder los, alles hat wieder Struktur, worüber
ich dankbar bin. In den drei Wochen Ferien sind für mich viele Menschen und
Dinge wichtig geworden, die vorher all zu oft so nebenher liefen und das will
ich nun ändern. Somit werde ich auch nicht mehr regelmäßig posten, die Zeit
möchte ich gerne für liebe Menschen nutzen und für meine Zukunft, es wird
einiges anstehen. So wird auch die Nähmaschine lernen, dass sie nicht mehr
alles für mich ist..ich werde Euch immer berichten, wenn es was neues gibt,
von mir und der Nähma und vielleicht auch von Stricknadeln, und und und…
Lasst Euch überraschen.
Ich schicke Euch viele, viele herzhafte Grüße
IMG_4344
Eure Manu