Zum Schluss

31. Dezember 2012 nach manu | 4 Kommentare

So sieht dieses Jahr und auch noch 2013 unser Tannenbaum aus:
IMG_4305
Am 23. Dezember spät Abends wurde die Tischdecke für heilig Abend gerade noch so fertig:
IMG_4313
Von Inga und Marita durfte ich noch folgendes auspacken:
IMG_4314 IMG_4315
Von meinen Kindern bekam ich diese tollen und leckeren Sachen, dabei ein Essensgutschein:
IMG_4316
Das hab ich mir geschenkt, den Käse habe ich beim Einkaufen entdeckt:
IMG_4319
Gestern hatten wir zum Brunch eingeladen, um die letzten Weihnachtsgeschenke auszutauschen:
IMG_4323
Da wir uns vergrößert haben, haben wir in 2 Räumen gebruncht, das ging ganz gut, liegen Küche und Essbereich ganz nah und nur durch eine Glastüre getrennt:
IMG_4325
Hier eine kleine Auswahl des Frühstücks:
IMG_4327
Das waren die Tischkärtchen, die Kinder bekamen selbstgebastelte Knallbonbons:
IMG_4320

Das waren die letzten Bilder für 2012.
Dieses Jahr war sehr ereignisreich für uns als Einzelperson und auch als Familie.
Bestehende Freundschaften musste ich hinter mir lassen um wieder atmen zu können und neue schließen, um neues zu erfahren, was durchweg positiv war und ist.
Ich für mich merke, das 2013 einiges Neues auf mich zu kommen wird, Entscheidungen werden anstehen und viel Unbekanntes könnte mir über den Weg laufen.
Ich bin bereit alles auf mich zu kommen zu lassen, gutes wie schlechtes, denn hauptsächlich an den schlechten und unbekannten Komponenten werden wir wachsen und verstehen lernen.
Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, ich bin gespannt was es uns bringen wird.
Viel Glück wünsch ich Euch und bleibt gesund!
Eure Manu
IMG_4317 IMG_4331

Ich wünsch Euch was…

22. Dezember 2012 nach manu | 7 Kommentare

Ihr Lieben, morgen ist der 4.Advent und am Montag ist der 24. Dezember.
Morgen wird der Tannenbaum geschmückt und die Geschenke werden eingepackt.
Ganz viele Mädels haben an mich gedacht, täglich trudelte ein Paket, Päckchen,
größere Umschläge und Weihnachtskarten ein.
Von Rosaline von selbstgenähtes hab ich diese tollen Sachen:

von Andrea von Handmade lauter elchiges:

von Inga von Kullerbuntes durfte ich nur ein Teil auspacken, einiges muss noch warten:

von Jule:

von Chrissie von Engelwerk:

von Daniela von Da Ku´s Welt:

Auch von ihr nur elchiges, freu und alles selbstgemacht.
von Karoline von Linchen und von Indra von Schnittställe:

Was in dem Stoff noch schönes versteckt war, zeige ich Euch im Januar und
ich finde es toll, das Indra so aufmerksam durch meinen Blog ging, denn sie
hat gemerkt, dass ich auch ein Astrid Lindgren Fan bin und hat mir eine Pippi
Langstrumpf-Ausstechform geschickt.

Und hier die Weihnachtspost.

Dieses Mauzerle ging die Tage noch an eine Katzenfreundin.

Ihr Lieben, ich danke Euch noch Mal recht herzlich für die tollen Sachen.
Ich hab mich sehr gefreut.
Nun möchte ich Euch frohe Weihnachten wünschen, schöne Festtage mit all euren
Lieben und ein gutes, gesundes neues Jahr 2013.
Falls mich dich Sehnsucht vor dem 6. Januar packen sollte, melde ich mich hier.
Danke für lieben Kommentare durch das ganze Jahr, schön, dass es Euch gibt.
Liebe Grüße
Manu

Und noch 2x Happy Birthday

20. Dezember 2012 nach manu | 4 Kommentare

Heute haben auch 2 ganz liebe Menschen Geburtstag mit ganz
unterschiedlichem Alter.
Als erstes mag ich der lieben Chrissie, von Engelwerk, zu ihrem Geburtstag
gratulieren.
Liebe Chrissie, ich wünsche dir alles Liebe und Gute für den heutigen Tag,
und ein weiteres Jahr viel Glück und Gesundheit.Bleib so wie du bist!
Ich habe ihr auch eine Kleinigkeit zu kommen lassen:

Dann möchte ich einem Schulkameraden meiner Tochter ganz herzlich zum Geburtstag
gratulieren, hier ist noch erlaubt zu schreiben, dass er 17 Jahre jung wird.
Dann sind wir gewissermaßen auch noch Namensvettern, er wird nämlich auch Manu gerufen,
vollständig heißt der junge Mann Emmanuel, er wohnt auch hier bei uns im Ort
und er kann leckeren Kuchen backen.
Lieber Manu, ich wünsche dir alles Gute zu deinem Geburtstag, viel Glück und viel
Erfolg und Glück für den BF 17.

Da ihm die Minigugls auch so gefallen und schmecken, bekommt er heute eine Tüte mit
17 Stück, in 4 verschiedenen Sorten.
Die andren 2 Tüten mit Butterkeks-Apfel- und white Chocolate Gugls darf Max heute
mit in die Schule nehmen, sie werden heute klassenintern Weihnachten feiern und
frühstücken. Gestern war Schülergottesdienst, und da er das bisher nicht kannte,
sondern nur die Waldorfweihnachtsfeiern, war ich gespannt, was er zu berichten hatte.
Er stürmte um viertel vor 2 in die Küche und meinte wortwörtlich:
„Das war bisher die geilste Weihnachtsfeier, die ich erlebt habe! Weihnachten ist
Party für Jesus,“ wenn ihr das bei youtube sucht, kann man sich das anhören.
Ich war immer der Meinung man sollte die Kinder da abholen wo sie stehen und da
war dies wohl das richtige, denn es haben alle dabei mitgewirkt und so glückliche
Augen nach einer Schulweihnachtsfeier zu sehen, ist einfach toll.
Ich denke, er singt es noch im Schlaf….
Dann seht ihr noch ein Blech mit Nussecken, da muss heute noch die Schokolade
drauf. Nach 180 Minigugls innerhalb 2 Tagen, musste ich noch was gröeres zum
Ausgleich backen und die Dose ist ja auch schon 3 Tage leer…
Vielleicht backe ich noch mal eine Runde Kokosmakronen und Marzipanhörnchen,
aber dann ist die Weihnachtsbäckerei für dieses Jahr abgeschlossen.
Max und ich werden uns heute noch um etwas ganz wichtiges kümmern,
um den Tannenbaum!
Ich wünsche den Geburtstagskindern einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Manu

Ich will Euch ja nicht länger

17. Dezember 2012 nach manu | 8 Kommentare

auf die Folter spannen!

Gewonnen haben:

Karin
Maike von Magentarot

Herzlichen Glückwunsch!

Oben seht ihr die Deko, wenn man in den Keller geht und nun zeige ich
Euch , was man sieht, wenn man wieder hoch kommt:

Die lustigen Gesellen samt dem Kissen habe ich letztes Jahr genäht:

Zwischenzeitlich sind hier einige Weihnachtspäckchen eingetroffen, Mädels,
ich kann es nicht fassen, was ich da alles auspacke…zeige ich Euch aber
erst nächsten Sonntag. Heute haben die letzten beiden Päckchen das Haus
verlassen. Marita bekam ihres letzte Woche, das kann ich Euch schon zeigen.
Ich habe dem neugeborenen Enkel Tim noch spontan ein Schäfchen genäht und
Marita habe ich den Wichtelersatz und noch eine Kleinigkeit mit dazu gelegt.

Nun wünsche ich Euch eine stressfreie letzte Weihnachtswoche.
Ich bin soweit auf dem laufenden, werde in den nächsten Tagen noch etwas
backen, da GG noch Geburtstag hat die Tage und ein paar Geschenkle einpacken.
Speiseplan steht auch, Ende der Woche wird eingekauft, am 24. bringt mich keiner
mehr unter die Leute.
Machts gut
bis Sonntag, meine Lieben!
Liebe Grüße
Manu

Weihnachtswünsche

12. Dezember 2012 nach manu | 18 Kommentare


Ja, ihr dürft Euch was wünschen!
Jede, die mir bis Sonntag 24 Uhr , ihren Weihnachtswunsch mitteilt, kommt
in den Lostopf. 2 Gewinnerinnen wird es geben und ich erfülle einen Wunsch!
Ihr dürft Euch hier auf dem Blog umschauen und 2 Wünsche äußern, einen
davon werde ich erfüllen. Allerdings nicht mehr bis Weihnachten! Da ich aber
nach Weihnachten sozusagen nichts genaueres zu tun habe, werde ich dann
die Wünsche nähen. Ihr solltet eventuelle Farbwünsche mit angeben.
Ihr könnt Eure Wünsche hier abgeben, übers Kontaktformular und wer hat,
auch an meine private Mailadresse. Und wer gerne Wünsche äussern will und
sich noch nicht angemeldet hat, sollte das tun, traut Euch nur.
Die Gewinnerinnen gebe ich am 4. Advent bekannt, dort folgt mein letzter
Post für dieses Jahr, dann gehen mein Blog und ich in Weihnachtsferien bis
zum 6. Januar. Am 3. Advent poste ich nicht, denn alles was ich nun nähe,
sind Geschenke für meine lieben Blogfreundinnen und die kann ich Euch erst
am 4. Advent zeigen.
Da es hier seit Tagen nur noch geschneit hat, komme ich gut voran und Plätzchen
backe ich auch am laufenden Meter.
Hier ein paar Eindrücke, seit heute mit Sonnenschein:

So, dann bin ich mal auf Eure Wunschzettel gespannt
und wünsche Euch schon heute ein schönes 3. Adventswochenende.
Macht`s gut
Eure Manu

Um noch Mal auf die 2 Zipfel zurück zu kommen

8. Dezember 2012 nach manu | 12 Kommentare


Also diese 2 Zipfel saßen urplötzlich auf meinen Elchen im Wohnzimmer, ich habe
sie am Sonntagabend gebeten doch vorbei zu kommen, da ich sie bei Fina Gard (rechts
bei Läden und Blogs) sah und prompt waren sie am Dienstag angereist.

Darf ich vorstellen, Marie und Magnus von Maileg. Es sind 2 ganz reizvolle und
liebe Wichtel. Sie waren sehr hungrig, als sie ankamen und halfen mir gleich bei
der Puddingproduktion:

Danach halfen sie mir beim Malen und Stopfen:

Mittlerweile traut sich Marie auch an meine Nähmaschine und Magnus hilft ihr:

Natürlich hab ich ihnen auch eine Email -Adresse eingerichtet, Magnus beantwortet
immer die Post, während Marie lieber mit ihren Blogfreundinnen telefoniert, nur
hat sie noch nicht ganz verstanden, dass sie den Hörer vielleicht in die Hand
nehmen sollte oder die Freisprechanlage benutzen kann!

Abends halten sie es momentan wie ich , rein ins warme Bett, mit einer Tasse
Adventskalendertee und einem guten Buch. Auch sie haben beim Wichteln mitgemacht
und von Marita die Rückseite des Kissen bekommen:

Nach einigen Seiten fallen ihnen meist die Augen zu und sie schlafen in guter
Ruh bis am nächsten Morgen:

Sie haben mir übrigens mitgeteilt, dass sie bleiben werden und weiterhin in meiner
herzhaften Näh-und Backstube zur Hand gehen. Ich kann im Moment auch jede Hilfe
gebrauchen. Sie haben mir auch glatt noch das Bad weihnachtlich dekoriert:

In der Küche haben sie auch einiges auf den Kopf gestellt, sie wollten unbedingt
die Rezeptsterne von Ulla an Ästen aufhängen und die Lebkuchen usw. unterbringen:

Heute sind sie ins Nachbardorf auf einem Bauernhof einen Besuch abstatten,
der Enkel des Bauern wurde letzten Samstag ein Jahr alt, da haben sie ihm
glatt noch ein Schaf genäht:

Heute bekam Frau herzhaftes ein ganz tolles Päckchen mit vielen kleinen eingepackten
Herrlichkeiten darin, alles in selbstgestempeltem Papier eingepackt und mit Bändchen
versehen, da konnte ich die Hilfe der beiden gut gebrauchen und das war drinnen:

Handgemachte Sterne und ein Elch, eine Bienenwachskerze und eine Seife. Liebe Trulla,
vielen Dank, ich hab mich sehr gefreut. Sie ist Besitzerin des Blogs Schnittstaelle!

Zu guter Letzt haben die 2 mit mir heute Nachmittag einen Maulwurfkuchen
und die Nr. 4 ( Nussecken) aus Ullas Adventskalenderrezepten gebacken.
Wir werden nun wohl eine 2. Dose organisieren müssen, denn die passen
gar nicht alle in die eine Dose, sie schmecken übrigens himmlisch, bedient Euch!

Ich wünsche Euch ein schönes, weißes Adventswochenende und einen heimeligen
2. Advent. Ich werde mich wieder in meine Werkstatt verziehen müssen, da wartet
noch einiges auf die Fertigstellung, hach , wie liebe ich diese Zeit voller
Geheimnisse und Überraschungen.
Machts gut
Eure Manu

NikolausWichteln

6. Dezember 2012 nach manu | 17 Kommentare

Nikolaus

Diese kleinen Spitztütchen sind nun schon unterwegs mit dem Lütten zu Schule.
Das ist Tradition bei uns, war an der alten Schule so und wird an der neuen
fortgesetzt. Für Max findet hier auch was neues statt an Nikolaus, das
traditionelle Nikolaustunier, wo die Klassen und Lehrer gegeneinander Fußball
spielen. Viel Spaß, Fairness und Erfolg!
Die Großen bekommen die Schwiegerkinder, jeder was er besonders gerne hat,
Caro liebt alles was mit Erdbeeren zu tun hat und Quentin liebt TicTacs…
Meine Kinder hatten wieder ihre Nikolaustüten, ABER irgendwas war dieses Jahr
anders…schlich ich doch gestern mit den Tüten hoch und stellte sie vor die
Zimmertüren. Zurück im Wohnzimmer meinte der 19 jährige, wie jetzt, soll ich nicht
mehr klopfen und den Sack vor die Tür stellen??? Ich sagte ihm dann, dass man Max
nun mit 11 da nicht mehr hinterm Ofen vorholen kann…und was meinte der heute
Morgen,was, jetzt schon, klopft mein Bruder heute Abend nicht mehr??
Das war doch schon Tradition!!!!
Was soll ich dazu noch sagen????? Dann klopfen wir eben nächstes Jahr wieder!
Mein Vater wird heute hoffentlích das Nikolauspäckchen öffnen und diesen
Kranz raus holen:

und für die zwei Mäuse, die unter meinem Vater wohnen und deren Eltern auch
mal nach dem Rechten sehen, sind die 2 Lämmchen, die hab ich auch ins Paket gelegt:

Und das hier hatten heute Jules Kinder im Paket, natürlich mit Schokonikolaus:

Frau herzhaftes hat sich zum Nikolaus auch eine Wunsch erfüllt und dank
eines Zufalles konnte sie sich den Wunsch gleich doppelt liefern lassen.
Aber über diese zwei Zipfel da, werde ich Euch am 2. Advent etwas erzählen…

Und nun, um kurz nach 12 bekommt Frau herzhaftes auch noch ein Nikolausgeschenk:
Ich hab ihn „blitzen“ getauft und er war soo gut verpackt, dass er gleich nach
draußen, an die frische Luft musste. Seit halb 12 hat es hier geschneit, das
war einfach nicht mehr normal und nun scheint die Sonne….aber es liegt überall!

Den hat mir Marita geschickt. Vielen, vielen Dank du verrücktes Huhn!!

Wichteln
19:55, Mädels, packt aus, einige können nicht mehr warten, ich auch
nicht. Viel Spaß und los gehts!!

Geschafft! Das Warten hat für viele Wichtelkinder ein Ende, 2 werden heute nicht
auspacken können, Maggie und Steffi. Maggie hat ihres zwar bekommen, aber in Öster-
reich muss man die Pakerl abholen und dazu wird sie wohl erst am Samstag kommen.
Steffi ihr Päckchen ist seit einer ganzen Weile schon unterwegs , aber auch noch
nicht da. Schade, aber ihr werdet Euch sicherlich auch später freuen , wenn ihr
öffnet.
Wir werden so um 20 Uhr öffnen. Danach werde ich die Fotos , die ich habe, einstellen.
Ihr seht ja dann , welche Geschenke eingestellt sind und es wäre toll, wenn ihr
von Eurem Geschenk dann ein Foto macht und mir schickt. Leider gab es bei diesem
Wichteln auch eine Schattenseite, auf die ich zwar nicht weiter eingehen möchte, aber
da ich die Organisation und somit die Verantwortung trage, dass nachher auch alle
zufrieden sind, mit dem was sie bekommen, musste ich in einem Fall dazwischen gehen.
Ich habe für Marita ein Notwichtelgeschenkt gemacht, ich habe sie vorher informiert
und ihr mitgeteilt, dass sie von mir das gleiche Geschenk bekommt, wie von jemand
anders vorgesehen. Sie bat mich aber erst Mal um was ganz andres und ich werde
ihr nun das eigentliche Wichtelgeschenk zu Weihnachten machen , einen Schaukelelch.
Das hier hat sie sich gewünscht, NUR einen Holzengel… das ging ja gar nicht, ich
habe ihr dann noch einen Dosenlebkuchen dazu und 2 Spitztüten mit Pralinchen:

Ich hatte die Schattenseite zu bewichteln und kann somit mein Geschenk auch schon
einstellen:

Für Rosaline von Chrissie:

Für Angelika von Rosaline:

Von Daniela für Chrissie:

von Marita für mich:

Die Rückseite des Kissens zeige ich Euch am Wochenende!
von Steffi für Birgit:

von Birgit für Daniela:

von Maggie für Steffi

von Angelika für Maggie

Schneeweißer 1. Advent

2. Dezember 2012 nach manu | 15 Kommentare

Passend zur ersten Kerze haben wir nun auch wieder Schnee, 4cm hat es in der
2. Nachthälfte geschneit und es rieselt weiter.

Mein Adventskranz ist diesmal nicht rund, er hat Ecken und Kanten. Hab ich mir
doch im Sommer eine alte Obstkiste als Tablett gekauft, in dem die Löcher oben
schon vorgebohrt waren. Letzten Sonntag war ich bei einer Adventsaustellung
in Staufen und habe mir dort die Kerzen, Kerzenhalter und die Amaryllis im Topf
mitgenommen und aus Sachen, die in der Weihnachtskiste waren ist meine
Adventskiste entstanden.

Ja, und dieser Elch sprach mich letzten Mittwoch in der Staudengärtnerei in Laufen an.
Ob ich ihn nicht mitnehmen wolle, er würde gerne in meinem Garten stehn…ich musste
nicht lang überlegen und vielleicht hole ich ihm noch den Bruder nach, denn…die
Gesellen sind genau um die Hälfte billiger. Max hat ihn vor dem Küchenfenster platziert,
damit ich ihn immer im Blick habe, den ersten Schnee brachte Mister Moose am
Donnerstag auch gleich mit.

Somit wurden aus den Holzengel fürs Geschäft Schneeengel, sie wurden Freitag endlich
fertig, nach dem ich die Woche viel am Gipsen war.

Nebenbei konnte ich einige Elche fertig stellen, zwei weitere fehlen noch.
Es gab aber noch einiges andres zu tun.
Am Freitag standen da zwei Pakete vor der Tür, mein Wichtelpäckchen und ein genauso
großes von Ulla. Nun musste ich nur aufpassen vor Aufregung das richtige zu öffnen.
Ein wunderschöner Adventskalender kam zum Vorschein:

Liebe Ulla, du hast mich mal wieder sprachlos gemacht. Ich habe ihn nun
an die Küchentür gehängt, damit ich in immer im Blick habe und mich daran erfreuen kann.

Wenn er leer ist , bleiben 2 wunderschnöne Elchbackhandschuhe zurück.

Gebacken habe ich die Woche auch und neue Rezepte ausprobiert. Zuerst habe ich Stollen
im Glas gebacken, es waren 5 Gläser, zwei sind schon ausgewandert und das 3. wurde
gestern geöffnet, eine himmlische Angelegenheit, sag ich Euch.
Noch himmlicher schmeckten die Schoko-Dominostein-Muffins, in denen sich im Innern
ein Dominostein versteckt. Minigugls entstanden mit Mandel-Honig-Teig, sehr lecker.
An Ullas Adventskalender hänge viele Sterne und die muss Frau auch öffnen, wie ihr
seht, findet man bei der Nr. 1 ein Rezept. Eine klasse Idee!
Pünktlich zum 1. Advent traf gestern Abend gegen 23:30 Familie Zuckerguß ein.
Wurde aber auch Zeit. Ich hoffe, sie werden nun umgänglicher, denn die Zubereitung
war eine Menge Arbeit. Ich wollte sie eigentlich nur zum Fotographieren da hinsetzen,
aber ich werde sie da wohl sitzen lassen, ist ein lauschiges Plätzchen.

Da nun der Weg zum Bäcker so gut wie abgeschnitten ist, da wir mal wieder nicht
hoch und runter kommen, werde ich nun schnell selber Brötchen backen.
So, nun sind die Brötchen fertig, ihr könnt Euch gern dazu setzen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen, ruhigen und besinnlichen Adventssonntag
mit euren Lieben.
Schön, dass es Euch gibt!
Liebe Grüße
Eure Manu