Ein Wichtelgruß!

29. November 2012 von manu | 12 Kommentare

Heute morgen schauten wir etwas überrascht aus der Haustür.
Es ist weiß und da stand da doch tatsächlich auch noch dieser
Wichtel vor der Tür , um uns eine Botschaft zu hinterlassen:

Er möchte Euch nun bitten, HIER einzutragen, wenn Euer Wichtelpäckchen angekommen ist.
Also nicht, wer losgeschickt hat, sondern wer es bekommen hat, auch, wenn ihr mir das
schon per Mail geschrieben habt, so ist es für mich einfacher!
Dann sollten wir noch die Frage klären, WANN am 6. wir auspacken wollen.
Jeder wann er mag oder alle ungefähr zusammen, so gegen 20 Uhr. Ich kann mich
erinnern, wir hatten letztes Mal so gut wie zusammen ausgepackt… Rosaline, ich
hoffe, deine Zähne sind in Ordnung , grins…!
Schreibt das doch bitte dazu, dann schau ich mal, wie die Stimmung ist.
Heute in einer Woche ist es soweit und alle sollten nun so langsam an das
Abschicken denken!
Habt einen schönen Tag, mit oder ohne Schnee…eins ist sicher, ihr bekommt
ihn alle, lach.
Wenn ihr zu dem wüßtet, WAS mir gestern nachgelaufen ist und nun in meinem Garten
verweilt..ich konnte ja unmöglich NEIN sagen, nee, bei DEM nicht…..
Ich zeig ihn Euch am Sonntag, versprochen, er ist sozusagen noch etwas scheu…
Liebe voradventliche Grüße
Manu

Mein liebes Töchterlein..

26. November 2012 von manu | 15 Kommentare

weißt du noch, wie du zum Geburtstag dein erstes Fahrrad mit Stützrädern bekommen hast?

Das war erst Mal eine wackelige Angelegenheit und ist schon 15,5 Jahre her.
Heute ist ein großer Tag für dich, denn heute machst du die Führerscheinprüfung
für den BF 17.
Dazu wünsche ich dir viel Glück und werde ab 11 Uhr sämtlich Daumen drücken.
Deine Mama
Die sich dann beim Abholen gerne nach Hause fahren lassen würde!

13:23 und sie hat soeben bestanden!

Elche in meinem Haus

23. November 2012 von manu | 11 Kommentare

Ja, nun ist Elch-Hoch-Zeit und bald dürfen sie auch bei Frau herzhaftes
im Schlafzimmer wohnen, heute kamen die süßen Gesellen an und werden nun
erst Mal Karusell fahren gehen…

Ich habe die letzten Tage viel genäht und fertig gestellt, aber leider kann
ich Euch nun gar nicht viel davon zeigen, denn es sind schon Sachen für Weih-
nachten dabei und das Wichtelgeschenk wurde fertig. Dafür habe ich aber
Plätzchen gebacken und komplett in der Hütte dekoriert. Wir werden nun einen
kleinen Rundgang machen und zur Belohnung gibts Kaffee, Tee und Gebäck.
Hier der Flur, rechts auf dem Schuhregal:

Links bevor man in den Wohnbereich kommt:

Im Wohnbereich sieht man gleich dies hier, aber da ich ja noch nicht fertig
bin mit Nähen, hab ich noch Platz gelassen..

Ein Schränckchen hab ich umgestellt. Da um die Jahreszeit die Terassentür nur
noch schräggestellt wird, zum Lüften, konnte ich es hier hin stellen:

Daneben und vor der Küchentür steht dies:

Die zwei Tannenbäumchen hat mir Inga vor 2 Jahren zu Weihnachten geschickt.
Und da wir nun vor der Küche stehn, bitt ich Euch herein auf eine kleine Rast.

Bedient Euch, da hat es Marzipanhörnchen, Engelsaugen, Springerle, Zimt-Marzipan-
sterne, Mohnmakronen und ein Apfel-Zimt-Muffin, vom Jüngsten gebacken, dank
Dr. Ö…., eine neue Backmischung, auch das gibts bei uns mal und sie schmecken
wunderbar.

Ähm, ja, die wollten demonstrativ aufs Foto, Mutter und Kind, sie sind schon
ganz verzweifelt, weil Vater und der Bruder noch fehlen, ich muss sie aber
nur noch zunähen, zusammensetzen und dekorieren. Es sind auch Lebkuchen, aber
das gibt eine besondere Sorte, wie zu sehen ist, ein sehr edle, lach.

Ja, diese Elchgattung saß mir die Woche auch schon im Genick, denn dieser wollte
unbedingt mit den andren 2 Herrschaften verreisen, da musste ich machen, die
Viehcher sind ja so was von ungedulig! 2 weitere sind nun fertig gestellt und
am Wochenende wird der Rest fertig.
Sind die zwei nicht süß?

Ich hab mir vor Wochen einige Elchstöffchen bestellt, das ist einer davon…
Zum Wichteln werde ich nächsten Donnerstag einen extra Post anlegen, wo jede,
die ein Päckchen erhalten hat , sich da eintragen kann. Bitte schaut genau,
WAS da ankommt, nicht dass ihr aus versehen was aufmacht, was noch zu bleiben
soll……!
Ich wünsche Euch ein gemütliches Wochenende, laßt es Euch gut gehn!
Liebe Grüße
Manu

Herbst trifft Weihnachten

16. November 2012 von manu | 13 Kommentare

Am Montag lief mir diese Backpackung über den Weg, als ich die Lektüre für
meine Tochter abholen wollte. Zu Hause hab ich gleich 3 verschiedene Sorten
gebacken, die schmecken oberlecker, die Miniguglhupfs, und sind mit einem Haps
gegessen, ich musste sie retten, damit am nächsten Tag noch welche mit in die
Schule konnten…

Am Sonntag habe ich eine große Schweinerei veranstaltet…

Ich hänge sie gerne an Geschenke oder verbinde sie mit einem Geldgeschenk.

Hier ein Teil der Tischdeko für die Gästezimmer, drei müssen noch gemacht werden,
die Zimmer werden aber erst noch gestrichen, somit hab ich mit den restlichen noch
eine Woche Zeit.

Der Türkranz begrüßt ab heute die Gäste.

Gestern war ich im A…Discounter um Zweige zu holen und laufe nichts ahnend an einem
Aufbau vorbei, aus dem mich dieser liebe Geselle anschaute, oh, ein Elchlein, rief
Frau herzhaftes und packte ihn in den Wagen, der Jüngste hat sich nun schon beschwert,
dass er auch einen möchte..ja ich werde noch Mal vorbei schauen! Er ist aus Marzipan..

Tja, und bei uns in der Hütte trifft nun der Herbst auf Weihnachten. Das Treppengeländer
wurde schon umdekoriert. Hier kommt der Elchfan wieder sehr gut durch…
Leider müsst ihr den Kopf in Schräglage bringen, aber anders bekommte ich nicht alles
aufs Foto…

Diese beiden Pyjama -Santas sitzen in dem Koffer auf dem Weg nach oben, ich habe
einen alten gut gehüteten Kissenbezug meiner Oma auf ein Kissen bezogen und die
beiden darauf gebettet, sie haben es urgemütlich dort und wenn sie schlafen wollen,
legen sie sich einfach hin…

Der Türstopper stand nun wieder fast ein Jahr im Keller, nun darf er wieder die Tür
in den Wohnbereich festhalten. Am Mittwoch lief mir der Elchstecker über den Weg,
ich hab ihn auch noch in Rot und dann dachte ich , ich steck den Mal dazu…

Da ihr nun sicher hungrig seid, nach der Besichtigung, stelle ich Euch einige
Desserts hin, Schokoladenpudding mit und ohne rote Grütze und eine Vanille-Stevia-Creme.
Greift zu und laßt es Auch schmecken.
Ich werde am Wochenende dem Herbst im Haus ein Ende machen und weiter dekorieren,
nächste Woche wird es draußen weiter gehen. So werde ich Euch am nächsten
Wochenende zeigen, was wir vor dem endgültigen Ruin gerettet haben.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, zieht Euch warm an, wir hatten heute um
halb 10 nur 4 Grad.
Liebe Grüße
Manu

Auf die Martinsgans

11. November 2012 von manu | 15 Kommentare

Heute ist St. Martin, das erste Mal seit 17 Jahren, dass wir nicht Laterne
laufen, das ist vorbei….letztes Jahr durfte mein Jüngster mit seiner alten
Klasse mit Fackeln mit laufen, das Abschiedsritual für 4. Klässler am Laternenlauf.
Der Weg hinauf verlief schweigend, die Laternen waren noch ab. Auf der Wiese folgte
das St. Martinsspiel, welches jedes Jahr anders ausfiel, da es immer die 2. Klasse
aufführt. Danach wurde gesungen, die Lichter in den Laternen angezündet und die
von den 4. Klässlern gebackenen Martinswecken verteilt, diese mussten immer mit
jemandem geteilt werden. Ein Lied davon hab ich die letzten Tage immer wieder vor mich
hergesummt, als ich die vielen Gänschen genäht und dekoriert habe:

Auf die Martinsgans
Im Kanon zu 3 Stimmen
Aus dem 14. Jahrhundert

Martin, lieber Herr mein,
nun lasst uns fröhlich sein,
heut zu deinen Ehren
und durch den Willen dein,
die Gäns‘ sollst du uns mehren
und den kühlen Wein,
gesotten und gebraten,
sie müssen all herein.

Bei mir mussten sie heraus….

Im Gänsemarsch stiegen sie in den Bollerwagen. Das taten sie gern,wussten sie doch,
der Bratentopf ist nicht ihrer, sie kommen alle in liebevolle Hände. Der Ganter doch
bleibt hier…er hängt da und fügt den Ankommenden ein Grinsen ins Gesicht…

Am Donnerstag hatte unser Jüngster Herbstfest mit Übernachtung in der Schule,
da ist er am Mittwoch noch in den Teig gestiegen, ich auch, er bearbeitete
den Plätzchenteig:

und ich den für die Linzertorten:

Die Stofflebkuchen sind nun alle eingedost..

und sind ab Freitag auf dem Tischen zu finden, aber nicht nur..

Dann musste ich in meine ToDoListe schnell was zwischen schieben, was ganz
allein mir gehört, ich finde sie ist wunderschön geworden, und ihr?

Das ist der neue Vintage Doll Angel von Tilda, es gibt ihn als Bastelpackung, aber
auf die hab ich aus preislichen Gründen verzichtet..und sie mir ganz nach meinen
Vorstellungen genäht.

Mit diesem Bild möchte ich mich verabschieden, es erübrigt die Frage, was Frau
herzhaftes an diesem sehr verregneten Wochenende wohl gemacht hat und machen
wird. Sie hat 7 Elche, 17 Schweine, 9 Lebkuchen und 16 Minilebkuchen zu wenden
und zu stopfen. Die Schweine sind fast schon fertig, sie brauchen nur noch Augen
und ihr Ringelschwänzchen, dann gehts weiter an die Lebkuchen. Sterne hab ich auch
schon genäht und gewendet, was ich damit vorhabe, zeig ich Euch nächstes Wochenende.
Ich nehme an, die Wichtelteilnehmer sind alle fleißig am Werkeln? Einge sind schon
fertig, wurde mir mitgeteilt, ich bin auch schon nebenher dabei….
Ich wünsche Euch einen heimeligen Sonntag.
Lasst es Euch gut gehn und danke, dass ihr immer wieder vorbei schaut.
Liebe Grüße
Manu, bei der es heute keine Gans gibt, sonder Raclette ( das musste noch gesagt werden!)

Mein Wochenende..

2. November 2012 von manu | 12 Kommentare

wird so aussehen..

Mehr wird diese Tage nicht laufen, einen leckeren Punsch, etwas Lebkuchen und Nussmix,
die tolle Lektüre, die heute gekommen ist, mehr braucht Frau herzhaftes nicht bei dem
Wetter.
Diese Woche habe ich die Treppendeko für den Arbeitsplatz fertig gemacht,
heute war die Freude groß, als wir es platziert haben.

Dann hab ich am letzten Donnerstag, als ich auf Bea und deren GG gewartet habe,
schon mal angefangen Spitztüten zu nähen:

Zwischenzeitlich hab ich sie gefüllt , bis auf 2 große Spitztüten, die werden
leer bleiben, einige enthalten auch einfach nur einen Gutschein…andre leckeres
für die schlanke Linie..

Dann habe ich viele Lebkuchen genäht, erstmals auch die, die Frau in Dosen stecken kann.
Passende Dosen hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht und lief diese Woche prompt gleich
an den richtigen vorbei, nahm aber nur drei mit, doch mir gefallen die Herren so gut in
den Dosen, dass ich heute alle, die noch im Laden waren , gekauft habe. Die tollen Web-
bänder hab ich bei lillestoffhus bestellt.Ein komplettes Bild wird also noch folgen,
ich mach Euch nur schon Geschmack:

Als der erste Schnee gänzlich wieder geschmolzen war, fand ich diese schönen Christrosen
im Garten neben der Haustür, also ihr lieben Blümelein, ihr steckt eure Köpfe doch etwas
zu früh aus dem Boden!

Nun hat Frau herzhaftes noch einige Martinsgänse gemästet, die werde ich dieses
Wochenende noch fertig machen, falls mich die Lust packt, ist schon alles genäht,
fast alles gestopft, muss nur noch zusammengesetzt werden UND die Schnäbel habe
ich dieses mal bis auf einen, ausgemalt!

Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür, dass sich das Gefieder nicht vor St. Martin
zeigen lässt…
Nun wird es so langsam wieder richtig heimelig im Hause herzhaftes und an manchen
Stellen wird es auch schon geheimnisvoll…aber pssst…mehr wird nicht verraten!
Hier lesen viele mit, die es betreffen könnte..

Ich wünsche euch ein ruhiges, schnuckeliges Wochenende mit euren Lieben.
Ich kuschle mich nun an, mal sehen ob jemand im Hause ist, der mich
aufnimmt, grins.
Liebe Grüße
Manu