Aus hohem Wolkenschlosse..

6. Dezember 2011 von manu | 8 Kommentare


Aus hohem Wolkenschlosse
auf seinem weißen Rosse
hernieder reitet mit Gebraus
der heilige Sankt Nikolaus.

Im Wald die kleinen Hasen,
erheben ihre Nasen.
Der Hirsch mit seinem Horn,
springt über Busch und Dorn.

Und alle lieben Tiere,
die kommen schnell herfüre
und neigen sich zur Erd,
vorm Reiter auf dem Pferd.

Wir aber wollen lernen,
ein Lied von goldenen Sternen,
das singen wir ihm vor,
klopft er an unser Tor.

M. Garff

Dies ist ein Lied , dass meine Kinder von der Spielgruppenzeit bis zur 4.Klasse begleitet und begleitet hat. Auch diese Zeit hat nun ein Ende, denn für den 10 jährigen ist nun klar, dass es ihn nicht mehr gibt.
Ich werde dieses schöne Lied für meine Enkelkinder aufheben, die Kinder haben es geliebt und ich werde es heute im Morgenkreis ein letztes Mal singen….
Vor den Zimmertüren hier im oberen Stockwerk steht für jeden eine Nikolaustüte, in meinem
Adventskalender war heute ein Adventstee und ein Snickers, es lebt bis jetzt noch…..
in der Schule bekommt jedes Kind ein Apfel, einen selbstgebackenen Nikolaus und Nüsse, in
roten Säckchen, die wir Mütter der jetzigen 10. Klasse einmal genäht haben, 36 Stück an der
Zahl.
Heute Mittag werden wir um 15:30 im Altenheim den Menschen unser Nikolausgeschenk vorspielen..

Was bedeutet für Euch der heutige Tag, habt ihr mir eine schöne Erinnerung an vergangene
Nikolaustage, dann könnt ihr sie uns gerne mitteilen…

Ich wünsch Euch einen schönen Nikolaustag, der wahrscheinlich für manche noch
Überraschungen bereit hält.
Eure Manu