Letzter Novembertag

30. November 2011 nach manu | 7 Kommentare


Heute stelle ich Euch mal die ganze Auswahl an Plätzchen hin, es gibt Kaffee oder Tee
und jeder darf sich bedienen.
Allen, die hier mitgewichtelt haben, möchte ich kurz in Erinnerung rufen, dass ihr
nächste Woche ans Abschicken denken solltet.
Ab morgen möchte ich versuchen jeden Tag etwas einzustellen, in einer Art Adventskalender.
Deshalb habe ich auch noch keine Dekobilder eingestellt. Lasst Euch überraschen und an den
nächsten drei Adventssonntagen gibt es Rätsel und dazu ein Gewinn. Diese werde ich
allerdings erst im Januar verschicken.
Dann lasst es Euch mal schmecken und ab morgen gibt es täglich was zu sehen und lesen.
LG Manu

Chor der Engel

28. November 2011 nach manu | 17 Kommentare


Die Idee stammt aus dem Heft LandLust und die gefiel anscheinend einem Haufen
Leute, denn als ich mich an die Arbeit machen wollte, waren weder Gipsbinden noch
Styroporkugeln zu haben. 2 Tage später konnte ich dann anfangen und bekam Hilfe
von Sohnemann. Da die Flügel einige Tage brauchen bis sie trocken sind, wurden
sie am Samstag Abend, doch noch pünktlich zum ersten Advent fertig.
Sie sehen überall schön aus, ob allein oder zu 3.
Einen schönen Start in die erste Adventswoche
wünscht Euch Manu

Einen besinnlichen 1.Advent

27. November 2011 nach manu | 5 Kommentare


möchte ich Euch heute wünschen. Genießt den Tag so gut es geht, nehmt Euch Zeit für
Euch und für Eure Lieben, lacht, trinkt einen Kaffee und esst ein Stück Kuchen zu-
sammen und nutzt das erste Licht, um inne zu halten.
Habt einen schönen ersten Advent.
Eure Manu

Es ist Advent

Im Tale sind die Blumen nun verblüht
Und auf den Bergen liegt der erste Schnee.
Des Sommers Licht und Wärme sind verglüht,
In Eis verwandelt ist der blaue See.
Wie würde mir mein Herz in Einsamkeit
Und in des Winters Kälte angstvoll gehen,
Könnt ich in aller tiefen Dunkelheit
Nicht doch ein Licht in diesen Tagen sehn.
Es leuchtet fern und sanft aus einem Land,
Das einstens voll von solchen Lichtern war,
Da ging ich fröhlich an der Mutter Hand
Und trug in Zöpfen noch mein braunes Haar.
Verändert hat die Welt sich hundertmal
In Auf und Ab – doch sieh, mein Lichtlein brennt!
Durch aller Jahre Mühen, Freud und Qual
Leuchtet es hell und schön: Es ist Advent!

(Friedrich Wilhelm Kritzinger 1816-1890, deutscher Theologe und
Pädagoge)

Oh Tannenbaum…

26. November 2011 nach manu | 3 Kommentare


… wie schön sind deine Bänder!
Die habe ich gestern früh angefangen und gestern Abend fertig gemacht, ich habe dazu
das Vlies aus dem gelbblauen Möbelhaus benutzt. Die Stämme bestehen aus Zimtstangen.
Sie bekommen nun noch ein Aufhängefaden und werden an die Fenster gehängt.
Heute werden die Gipsteile am Holz montiert, das Grünzeug auf den Adventskranz
und das Grünzeug auf mein Tannenbaumgerüst. Dann backe ich noch einen
Holsteinischen Apfelkuchen.
Nun trinke ich aber zuerst mal einen leckeren Latte.
Einen schönen voradventlichen Samstag
wünscht Euch Manu

Ein Adventskalender…

25. November 2011 nach manu | 2 Kommentare


…nur für mich kam heute mit der Post. Da ich absolut keine Ahnung hatte,
dass da was unterwegs ist, war die Freude um so größer.
Liebe Ulla, du bist mir so eine! Hab ganz lieben Dank dafür.
Nun muss ich mich noch 5 Tage gedulden und dann wird jeden Tag ein Beutelchen
aufgemacht, ich freu mich schon.
Einen Drücker in deine Richtung!
Liebe Grüße von Manu

Nur noch 7 Dosen…

24. November 2011 nach manu | 5 Kommentare


… und ich wäre wieder bei 24 Sorten! Auf dem Teller von links nach rechts,
Eierlikör, Orangen- und After Eight Kekse. Ich habe also den Nachmittag in der
Küche verbracht, die Orangenplätzchen hat Sohnemann allein bearbeitet, da habe
ich bereits fürs Abendessen alles geschnippelt…!
Also 4 Sorten wurden von der Familie noch bestellt, aber ich denke, dann ist gut,
muss ja bis Weihnachten dann sowieso einige Sorgen nachbacken und ab morgen
bekommen ich Nachschub in Sachen Näharbeiten…somit werde ich morgen und
Samstag noch backen und dann wieder den Stoff streicheln.
Lg Manu

Mal so zwischendurch…

24. November 2011 nach manu | 4 Kommentare


…einen kleinen Gruß!
Ich bewege mich gerade zwischen Teig kneten (After-Eight, Quitten und Eierlikörplätzchen),
Fenster putzen und gipsen hin und her, in den Proben war ich auch schon in der Früh.
Ihr seht also, heute ist es bei mir abwechslungsreich und während ich so hin und her
laufe, dies und das tue, hänge ich meine Girlanden überall auf, denn in drei Tagen ist
erster Advent, morgen werde ich den Adventskranz richten…er wird ganz anders wie die
andren Jahre. So, nun wollen die Springerle abgebacken werden.
Wünsch Euch noch einen schönen Tag
LG Manu

putzige Elche…

23. November 2011 nach manu | 3 Kommentare


..im wahrsten Sinne des Wortes. Diese Putzlappen benutzt paulapü zum Hausputz und
ich sah sie auf ihrem Blog. Auf Nachfragen verriet sie mir die Quelle und da habe
ich gleich welche geordert und noch einen Topfdeckelhalteelch. Die Tischdecke habe
ich heute im weißblauen Möbelhaus entdeckt, da es eine Wachstischdecke ist, wird sie
nun fürs Backen benutzt, denn das Auge bäckt bekanntlich mit und die Wichtelgläschen
werden für den Likör benutzt.
Einen gemütlichen Abend wünscht Manu

Für zwei süße Mäuse

23. November 2011 nach manu | 7 Kommentare


Hier nun ein Mitschicksel für die Kinder einer ganz lieben Bekannten.
Zuerst habe ich überlegt, ob ich die Buchstaben auf die Wimpel appliziern soll,
aber damit lege ich ja fest, wer welchen Wimpel bekommen soll, so können sie
es selbst aussuchen…., habe mich dann für diese Variante von Buchstaben ent-
schieden. Und da kam mir dann glatt schon die nächste Idee für den jungen Mann…
Ich hoffe, es gefällt den beiden Mäusen.
Heute habe ich alles erhalten, wobei der Gips nun flächendecken Mangelware ist.
Da werde ich mich dann mal an die Vorbereitungen machen, damit wir heute Mittag
loslegen können.
Bin dann mal im Kreativraum…..
Einen schönen Mittwoch
LG Manu

Endlich angekommen…

22. November 2011 nach manu | 11 Kommentare


sind die Kinder von Raphael, dem Elch. Links sitzt Tom mit der Trommel und rechts Fidel
mit der Geige. Sie sind sehr musikalisch und werden ab Januar eine private Musikschule
besuchen. Die Frau von Raphael und Mutter der Kinder wird bis nach Weihnachten in
Schweden bleiben, sie hat einen super Job, den sie nun nicht so einfach an den Nagel
hängen möchte. Dafür ist Tanta Alma mit nach Deutschland gekommen, sie wird in einem
Ort den sie sich schon ausgesucht hat, ein Süßigkeitengeschäft eröffnen und hat auch
schon ein paar skand. Bonbons mitgebracht. Sie bleibt nun noch gut eine Woche bei
ihrem Bruder, bevor sie weiter reist und dort auch bleiben wird.
Ich werde heute die Kleinigkeiten dekorieren und nun erst Mal zu meiner Schwägerin
fahren und Holzscheite holen und im Bastelgeschäft Gipsbinden und Styroporkugeln,
das wird nämlich die nächste Aktion werden.
Bis dann, liebe Grüße Eure Manu