Dinner for Two und Neues in 2016

17. Januar 2016 von manu | 5 Kommentare

Silvester 001

Am 31.12.2015 waren wir das erste
Mal seit 22 Jahren allein. Unser Jüngster
zog es vor, mit seinen Kumpels Silvester
zu feiern und wir haben unser Dinner for
Two beim Dinner for One genossen.

Silvester 006

Es gab Fondue mit Salaten, Baguette und
unserer Lieblingstomatencreme.

Silvester 010

Am Neujahrsmorgen habe ich uns noch ein
paar Glückshefeschweine gebacken.

Silvester 012

Am Abend gab es unser Lieblingsgemüse
mit Pasta für GG und Kartoffeln für mich.

Silvester 017 Silvester 016

Meine Tochter hatte sich zu Weihnachten
noch 4 Tischsets passend zu dem runden
Deckchen gewünscht. Doch es hat zum Fest
einfach nicht mehr gereicht.
Mittlerweile sind sie in Hamburg eingetroffen.

Silvester 022

Für uns habe ich noch Elchsets genäht.

Silvester 027

Dann wurden noch andre Muster von ver-
schiedenen Damen gewünscht.

Silvester 028 Silvester 018

Für den Tag der offenen Tür der Schule werden
nun mal einige Stofftaschen genäht.

Stofftaschen 020 Stofftaschen 021

Einige davon haben einen kleinen Boden.

Stofftaschen 023

Eine habe ich als Mitbringsel benutzt,
darin verpackt 2 gekürzte Hosen, ein Schlüssel-
anhänger und ein Pulli für deren Sohn.
Da man ja (gottseidank fast nirgends mehr
Plastiktüten bekommt oder wenigstens viel
dafür zahlen muss) werde ich diese Möglichkeit
der Stofftasche öfter für kleine Mitbringsel oder
Mitgebsel nutzen.

sauerei 001

Nach den Ferien gab es noch einen riesen
Wurf Glücksschweine für die Schule.

Stofftaschen 009 Stofftaschen 008

Dann wurde ein Leseknochen für eine
Dame gewünscht , die nächste Woche in
den wohlverdienten Ruhestand geht.

Stofftaschen 003 Stofftaschen 006

Diesen Freitag hatten wir ein Nachtreffen
von Weihnachten im Schuhkarton.
Jeder sollte etwas fürs Buffet mitbringen.
Ich konnte mich nicht entscheiden ob
ich was herzhafes oder süßes mitbringen
soll. Somit habe ich mich für beides
entschieden.

Stofftaschen 016

Leckere Pfannkuchenröllchen

und ein Beeren-Pavlova

Stofftaschen 010 Stofftaschen 011

Und ihr bekommt nun auch ein
Gläschen und wenn es schmeckt,
darf Frau gerne noch Mal zu greifen!

Stofftaschen 014

Hier schneit nun es kräftig, ich nähe
täglich und bin mal hier und mal da.
Es gibt Neuigkeiten, denn ich werde
ab März noch Mal auf den Hosenboden
sitzen und lernen….für was, davon das
nächste Mal!
Bis dahin macht es gut und macht einfach
mal nur das worauf ihr Lust habt.
Liebe Grüße
Manu

 

 

 

Ohne meine Nähmaschine sag ich nix!

27. Januar 2015 von manu | 5 Kommentare

pinochio 019
Ja, wenn ich nicht noch so einiges unfertiges im Nähzimmer
versteckt hätte, dann wüsste ich Euch nun wirklich nicht
viel zu sagen oder zu zeigen. ABER seit Sonntag haben wir
hier wenigstens mal Schnee und die drei Schneemänner sind
darüber natürlich hoch erfreut, wie man sehen kann.
pinochio 009
Beim letzten Post hatte ich die wichtigsten Geschenke
fast vergessen, die von meinen Kindern. Vom Großen bekam
ich die Tondose, von dem Mädel den Schoko- und den Stoffelch
und vom Jüngsten die Uhr. Die wurde in der Schule angefangen
und leider nicht fertig gemacht, was ich schade fand, da
wahrscheinlich nun viele an Weihnachten nichts in der Hand
hatten. Meinem Sohn war das auch ganz arg und wir haben sie
dann hier noch zusammengeleimt, das Uhrwerk eingesetzt und
dann durfte ich mir die Uhr so dekorieren, wie ich es wollte,
denn sie soll in mein Nähzimmer – also durften Elche drauf.
Sieht doch gut aus, oder?
Mädelsabend 009
Ein Wurf Katzen hatte sich noch in einer Kiste
versteckt und die hab ich dann noch fein rausgeputzt.
Da wir Sonntag vor 2 Wochen noch eine Einladung zum Kaffee
bekamen, hab ich für die Gastgeberin auch noch eine
fertig gemacht:
Mädelsabend 011
Und die Wochen drauf sind auch die andren drei fertig
geworden, sie warten nun auf neue Beitzer.
Mädelsabend 016
Mädelsabend 018 Mädelsabend 019
Dann wurde bei mir im Dezember eigentlich ein Pinocchio bestellt
mit etlichen Sonderwünschen und als ich dann endlich Zeit hatte,
denn zu der Zeit war noch einiges für den Weihnachtsmarkt zu tun,
und ich das Kerlchen einkleiden wollte, kam die Absage. Manche können
sich glaub nicht vorstellen, was für eine Arbeit in so einer Figur steckt.
Na, dachte ich, dann stelle ich ihm eine neue Kollektion zusammen
und zieh ihn wenigstens Mal an. Und dann fiel mir dabei ein, dass da noch
eine Dame ohne Outfit herum sitzt…die hab ich dann auch mal noch
schnell angezogen und nun warten sie beide auf ein neues zu Hause.
Doch bis dahin werden sie noch ganz oft so zusammen sitzen und es
gemütlich haben:
pinochio 004 pinochio 008
Da ich ja aus meinen Stoffresten immer Herzen nähe, fand sich
ein ganzer Korb solcher in einer Kiste und die habe ich nun
immer mal wieder gestopft und fertig gestellt:
pinochio 021
Ihr seht also, ich bin dabei angefangenes und liegen gebliebenes
fertig zu machen.
Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich mir im Oktober den
neuen Thermomix gekauft habe? Ja, nun macht es noch mehr Spaß
ihn zu benutzen und somit habe ich letzte Woche unseren Brühen-
vorrat aufgefüllt.
Mädelsabend 022
Wenn ich nun so meine Nähvorräte anschaue, müsste ich die
Nähmaschine mal wieder benutzen, denn diese Herrschaften brauchen
dringend was zum Anziehen, findet ihr nicht?
pinochio 027
Also ich MUSS oder SOLLTE nun wirklich mal wieder
nähen, mal sehen wann mich die Lust packt, groß
ist sie momentan nicht.
Lieber backe, koche ich und lese, lese, lese.
Deshalb hab ich Euch Bananen-Cookies gebacken,
Mädelsabend 006
greift zu!
Mädelsabend 007
Ich hoffe, ich kann Euch dann demnächst mal wieder
mehr genähtes zeigen. Erstaunlicher Weise lebt es sich aber
ganz gut ohne, für mich fühlt es sich gerade stimmig an.

Liebe Grüße
aus dem verschneiten Baden
von Manu

Das neue Jahr…

3. Januar 2015 von manu | 7 Kommentare

kann man so
Glüksschwein 009
oder so
2015 009
anfangen.
Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute für
2015, Gesundheit, Glück, Zufriedenheit
und einen gesunden Egoismus und ein, soweit
möglich, friedvolles Jahr für uns alle.
Wo man auch hinschaut, war, ist oder hin geht
in den nächsten Tagen, ist Schnee zu sehen.
Die Natur besinnt sich Gottseidank ihrer Jahres-
zeiten. Ich habe das gleich auf einen russischen
Zupfkuchen fest gehalten….er ist schon kräftig
geschmolzen….
2015 015
Ich bin noch im Ferienmodus bis Mitte nächster
Woche, dann zeige ich Euch wunderbare Weihnachtsgeschenke,
bekommen oder verschenkt und einiges mehr.
Bis dahin lebt Euch gut ein ins neue Jahr.
Liebe Grüße
Manu

Nur für mich!

25. Januar 2013 von manu | 10 Kommentare

Am letzten Wochenende hab ich ein Ufo von letztem Frühjahr fertig gestellt,
die Teile mussten noch aneinander genäht werden und die Dame musste dann noch
eingekleidet werden und ein Name musste her.
Hier ist Agathe, meine Gans:
IMG_4377
Sie ist stolze 80cm groß und manchmal ziemlich frech…
IMG_4379
Sie wohnt nun in meinem Ruheraum, den ich nun eigens ganz persönlich für mich
eingerichtet habe:
IMG_4382
Hier hin verziehe ich mich, wenn ich meine Ruhe haben will..
IMG_4384
und ich Achtsamkeitsyoga machen will oder meditieren, hier gibts kein Telefon,
kein Internetanschluß, aber ein Schlüssel an der Tür und CD-Player, damit ich mit
den Achtsamkeits-CDs arbeiten kann und es tut soooo gut!
IMG_4376
Momentan bin ich mit fast 2 Stunden dabei, eine Stunde Yoga und eine Stunde
Meditation und mein Rücken lebt wieder auf und ich auch. Lange habe ich das
vernachlässigt, aber nun kümmere ich mich um so mehr drum, ich hab mich lange
genug um andre gekümmert, einige nutzten es auch mehr als aus und dieses Jahr
bin ich dran. Es tut gut, Abstand zu manchen und manchem zu finden, vieles
lockerer zu sehen. Ich bin mittlerweile der Meinung, wir sollten uns mehr um
uns kümmern, als uns alles zu Herzen zu nehmen, an dem wir sowieso nichts ändern
können, einfach einiges so stehen lassen, wie es bei uns ankommt, das ist der
Anfang der ganzen Achtsamkeitsübungen und mehr auf uns schauen, gutes für uns
tun und was uns nicht gut tut…auf Abstand damit!
Dann hab ich mir ein neues Buch gegönnt, einen neuen leckeren Tee und hab
nun angefangen zu nadeln..
IMG_4385
Eine Einladung zu einem Ostermarkt hab ich noch bekommen, nächste Woche muss
ich zu oder absagen, mal sehen, für was ich mich entscheide…
Ich wünsche Euch ein schönes, ruhiges Wochenende mit einer heißen Tasse Tee
und gebt auf Euch acht und lasst Euch nicht über den Haufen rennen, ihr seid
auch WER!
Liebe Grüße
Manu

Eiszeit

19. Januar 2013 von manu | 9 Kommentare

Da ich ja das ganze Jahr durch die Stoffreste meiner genähten Sachen aufhebe und
gleich Herzen aufzeichne, die ich dann irgendwann nähe und ausschneide, Junior
dreht sie rum, brauchte ich sie nun nur noch stopfen und hab nun wieder einige
Tütchen vorrätig, sie sind hier einfach der „Renner“:
IMG_4366
Letzte Woche brachte Max vom Bauernhof ein 500g Laib Brot mit nach Hause,
welches er selbst formen und backen durfte. Dann war er mit der Bäuerin noch Eier
einsammeln und brachte folgende Exemplare mit nach Hause, rechts ein M-Ei und links
ein XXXL Ei von sage und schreibe 103g, das M-Ei wog nur 38…., sie hat ihm dann
erklärt, dass alte Hühner eben seltener Eier legen, aber wenn sie legen, kommen
die RiesenEier raus. Er hat es dann genüsslich gegessen, wir haben es 15 Minuten
gekocht, damit es auch garantiert hart ist:
IMG_4350
Katzen wurden noch Mal gewünscht, wie findet ihr denn die Knöpfe???
IMG_4365
Heute Nacht hat es wieder sehr viel geschneit, wie die letzten Tage auch,
am Donnerstag kamen die Räumfahrzeuge nicht mehr nach, waren sie fertig, konnten
sie wieder von vorne anfangen.
Da musste auf jeden Fall noch eine neuer Türkranz her,
ich hab ihn einmal so fotografiert, dass man aus dem Flurfenster nach draußen
sieht:
IMG_4367 IMG_4369
Im Flur steht auch winterliche Deko:
IMG_4354 IMG_4356
Nun lade ich Euch noch zum einem Kaffee oder Tee ein und zu
ApfelStuten und Puddingschnecken:
IMG_4364
Ich lasse Euch auch gleich die Rezepte hier:
Apfelstuten
Zutaten: 2 Kg Äfpel,z.B. Boskop, 300 Weizenmehl, 1P. Backpulver, 3 Eier (Gr.M),
100g Zucker, 1. Vanillezucker, 250g Magerquark, 6 Essl. Speiseöl
Zubereitung:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben, Eier, Öl,
Zucker, Vanillezucker und Quark hinzufügen.
Die Zutaten mit dem Knethaken auf höchster Stufe in etwa 2 Minuten verarbeiten,
(nicht zu lange, Teig klebt sonst). Apfelstücke unter den Teig kneten. Mit 2 Esslöffeln
kleine Häufchen abstechen und auf ein Backblech (gefettet, mit Backpapier belegt)
setzen. Backblech in den Backofen schieben. 30 Minuten bei Ober/Unterhitze 170-190 Grad
oder Umluft 150-170 backen, beide vorgeheizt.
Puddingschnecken Rezept für TM 31 oder eben normal zubereiten:
Pudding: 750g Milch, 80 g Zucker, 2 Pck. Vanillepudding
Hefeteig: 120g Milch, 50g Zucker, 1Essl. Vanillezucker, 1/2 Würfel Hefe, 500g Mehl,
100g Butter in Stücken, 2 Eier, 2-3Tl Puderzucker zum Bestäuben.
Pudding:
Rühraufsatz einsetzen:
Milch, Zucker, und Puddingpulver in den Mixtopf geben, ca 7 Min./100 Grad/Stufe2
aufkochen, umfüllen und sofort mit Frischhaltefolie abdecken. Nicht zu fest werden lassen,
da er sich dann nicht mehr so gut verstreichen lässt. Rühraufsatz entfernen, Mixtopf aus-
spülen.
Hefeteig:
Milch, Zucker, Vanillezucker und Hefe im Mixtopf 2 Min./37Grad/Stufe2
erwärmen. Mehl, Butter und Eier zugeben, 2Min, den geschlossenen Topf und die
Ähre
einstellen und kneten lassen, umfüllen und ca.30 in gehen lassen. Teig
durchkneten, auf einer Arbeitsfläche zu einem REchteck (ca 30x50cm) ausrollen.
Pudding auf den Teig streichen, diesen von der Längsseite her aufrollen, in ca.3cm
breite Scheiben schneiden und flach auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.
Diese 20-30 Minuten gehen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 180Grad Umluft 20
Minuten backen. Anschließend vorsichtig vom Backpapier lösen, da sie leicht kleben.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Man kann vor dem Einrollen Rosinen
und/oder Mandelstifte auf den Pudding geben.
Eine Gelinggarantie gebe ich nicht.
Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken.
Habt ein schönes Wochenende im oder mit dem Schnee, ich war heute
schon eine Stunde an der guten Luft laufen.
Liebe Grüße
Manu

Hey, wir wolln die Eisbärn sehn…

13. Januar 2013 von manu | 11 Kommentare

IMG_4358
Es gibt tatsächlich Bücher und Dinge die ich noch nicht so bearbeitet habe, wie die
Tilda-Bücher und somit kann ich Euch heute etwas neues zeigen, nämlich Eisbären!
Ich nehme an, jeder kennt auch das Lied, aus dem meine heutige Überschrift besteht, ich
war die ganze Zeit am Summen und Singen und Eisbären nähen, grins.
IMG_4360
Von Karoline (ihr Blog Linchen) bekam ich zu Weihnachten einen tollen Elchstoff und
darin befand sich der WINTER, den ich nun unter dem Esszimmertisch dekoriert habe:
IMG_4349
Auch die neue Tischdeko steht nun auf den Frühstückstischen:
IMG_4346
Abends stricke ich nun öfters, ich hab mir das Buch Julekuler zu Weihnachten geschenkt
und bin nun ganz fleißig…
IMG_4353
Mit einem Dekobild mag ich mich für heute verabschieden:
IMG_4355
Kaum hab ich nun auf Winter dekoriert, liegt auf dem Blauen Schnee, hier ist
es eisig kalt und auf morgen soll es auch hier ein bissle weiß werden.
Nun werde ich noch Apfelmus kochen und Vanilleschnecken für heute Nachmittag
backen, mein TM wird mir dabei helfen.
Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche und…
packt Euch warm ein.
Liebe Grüße
Manu

Schneeweißer 1. Advent

2. Dezember 2012 von manu | 15 Kommentare

Passend zur ersten Kerze haben wir nun auch wieder Schnee, 4cm hat es in der
2. Nachthälfte geschneit und es rieselt weiter.

Mein Adventskranz ist diesmal nicht rund, er hat Ecken und Kanten. Hab ich mir
doch im Sommer eine alte Obstkiste als Tablett gekauft, in dem die Löcher oben
schon vorgebohrt waren. Letzten Sonntag war ich bei einer Adventsaustellung
in Staufen und habe mir dort die Kerzen, Kerzenhalter und die Amaryllis im Topf
mitgenommen und aus Sachen, die in der Weihnachtskiste waren ist meine
Adventskiste entstanden.

Ja, und dieser Elch sprach mich letzten Mittwoch in der Staudengärtnerei in Laufen an.
Ob ich ihn nicht mitnehmen wolle, er würde gerne in meinem Garten stehn…ich musste
nicht lang überlegen und vielleicht hole ich ihm noch den Bruder nach, denn…die
Gesellen sind genau um die Hälfte billiger. Max hat ihn vor dem Küchenfenster platziert,
damit ich ihn immer im Blick habe, den ersten Schnee brachte Mister Moose am
Donnerstag auch gleich mit.

Somit wurden aus den Holzengel fürs Geschäft Schneeengel, sie wurden Freitag endlich
fertig, nach dem ich die Woche viel am Gipsen war.

Nebenbei konnte ich einige Elche fertig stellen, zwei weitere fehlen noch.
Es gab aber noch einiges andres zu tun.
Am Freitag standen da zwei Pakete vor der Tür, mein Wichtelpäckchen und ein genauso
großes von Ulla. Nun musste ich nur aufpassen vor Aufregung das richtige zu öffnen.
Ein wunderschöner Adventskalender kam zum Vorschein:

Liebe Ulla, du hast mich mal wieder sprachlos gemacht. Ich habe ihn nun
an die Küchentür gehängt, damit ich in immer im Blick habe und mich daran erfreuen kann.

Wenn er leer ist , bleiben 2 wunderschnöne Elchbackhandschuhe zurück.

Gebacken habe ich die Woche auch und neue Rezepte ausprobiert. Zuerst habe ich Stollen
im Glas gebacken, es waren 5 Gläser, zwei sind schon ausgewandert und das 3. wurde
gestern geöffnet, eine himmlische Angelegenheit, sag ich Euch.
Noch himmlicher schmeckten die Schoko-Dominostein-Muffins, in denen sich im Innern
ein Dominostein versteckt. Minigugls entstanden mit Mandel-Honig-Teig, sehr lecker.
An Ullas Adventskalender hänge viele Sterne und die muss Frau auch öffnen, wie ihr
seht, findet man bei der Nr. 1 ein Rezept. Eine klasse Idee!
Pünktlich zum 1. Advent traf gestern Abend gegen 23:30 Familie Zuckerguß ein.
Wurde aber auch Zeit. Ich hoffe, sie werden nun umgänglicher, denn die Zubereitung
war eine Menge Arbeit. Ich wollte sie eigentlich nur zum Fotographieren da hinsetzen,
aber ich werde sie da wohl sitzen lassen, ist ein lauschiges Plätzchen.

Da nun der Weg zum Bäcker so gut wie abgeschnitten ist, da wir mal wieder nicht
hoch und runter kommen, werde ich nun schnell selber Brötchen backen.
So, nun sind die Brötchen fertig, ihr könnt Euch gern dazu setzen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen, ruhigen und besinnlichen Adventssonntag
mit euren Lieben.
Schön, dass es Euch gibt!
Liebe Grüße
Eure Manu

Ich wünsch Euch was..

10. Februar 2012 von manu | 3 Kommentare

ein schönes Wochenende. Ich habe Sa/So frei und werde mal versuchen gar nichts
zu machen, außer dem , was gemacht werden muss!
Ins Wochenende verabschieden möchte ich mich bei Schnee und strahlendem
Sonnenschein und einem Schneemann, einem Pinguin und Sachen für die Kaffeezeit.
Das waren nun definitv die letzten Winterfiguren, die ich bis Nov. 2012 genäht
habe.

Dann bekam ich gestern ein Überraschungskuvert von Ulla, sie hat auf ihrem Blog
einen super Anleitung für Tildas Gartenpartytäschchen eingestellt, auf
meine kleinen Werke, und mir hat sie doch tatsächlich einen Magnetknopf, dünne und
feste Einlagen und eine neue Tildablume geschickt. Nun wird Frau herzhaftes ihre
erste Tasche nähen! Lieben Dank noch Mal Ulla, für den Motivationsschub.

Heute kamen noch die bestellten Sachen, einmal der Tilda Labelsstoff und die Aus-
schneidebögen, die man nur noch raus drücken muss.

Ich wünsche Euch allen ein schönes ruhiges Wochenende und bin echt gespannt, ob
Frau herzhaftes die Füße hoch legt….
LG Manu

Kalter Start in die Woche

30. Januar 2012 von manu | 4 Kommentare


Nun hat es der Winter doch noch geschafft und wir dürfen es uns endlich bei
eisigen Temperaturen mit heißem Tee und Wolldecke auf der Couch gemütlich
machen. Es soll ja nun wirklich eisig werden, dann ziehen wir uns mal warm an!

Heute werde ich den Rundgang beenden.
Als letzte Station in der Jugendetage möchte ich Euch dieses Bild zeigen.
Mit den Ostheimerfiguren haben die Kinder früher immer gerne gespielt und
nun benutze ich sie als Dekoration.

Diese Tischdecke habe ich ca. vor 10 Jahren gestickt, ich benutze sie immer
noch gern!

So, nun wisst ihr, wie es im Winter bei uns aussieht.
Nun bin ich an den Damen für Rosaline und mich, ich möchte, dass Rosalines
Dame morgen das Haus verläßt, im Moment diskutiert sie gerade mit dem Frisör,
mal sehen was das noch gibt….und dann werde ich diese Richtung Donnerstag
einstellen, wenn die Dame dann wohlbehalten angekommen ist.

Einen guten Wochenstart wünscht Euch
Manu