Wieder gut gelandet

30. November 2016 nach manu | 1 Kommentar

Also nun rücke ich damit raus,
wir waren 4 Tage in Hamburg,
GG und ich.

advent-1-003

Den Lütten haben wir allein zu
Hause gelassen und es war alles
super aufgeräumt und sauber!

advent-1-017

Bis zum 24. Dezember werde ich
keinen langen Post mehr einstellen,
dafür werden wir ab morgen jeden
Tag ein Tütchen öffnen.

advent-1-052

Wer gut mitgelesen hat und auch
die Fotos aufmerksam betrachtet
hat, kann dann sicher die Frage
beantworten, die ich am 24.Dezember
stellen werde, da gibt es dann etwas
zu gewinnen.

Dann wünsche ich Euch ab morgen
viel Spaß hier, ich hab euch einiges
aus Hamburg mitgebracht.

advent-1-053

Falls ihr auch einen Adventskalender
bekommen habt, viel Freude beim
Auspacken oder Türchen öffnen!

Liebe Grüße
Manu

Nun wirds adventlich

23. November 2016 nach manu | 3 Kommentare

So, nun ist die Weihnachts-
Dekorations-Näherei abgeschlossen.

advent-057

Es sind Weihnachtswichtel in ver-
schiedensten Varianten entstanden,

advent-031

advent-025

advent-022

advent-029

viele Apfelmännchen, die sich die
tollsten Plätze gesucht haben,

advent-012

advent-009

advent-016

Lebkuchen, die nicht gegessen werden
können,

advent-035

und Tannenbäume die nicht nadeln.

advent-063

advent-052

Die Stoffe der Wichtel und Männchen
gab//gibt es bei Tchibo.

advent-042

Ein bissle Weihnachtsdeko ist eingezogen.

advent-046

Da wir gerne Kürbisse essen, hab ich
mir ein neues Buch zugelegt.

advent-003

Die Kürbis-Lasagne war oberlecker

advent-005

und die Kürbisspaghetti auch.

Eine liebe Mitleserin hat mir ein Rezept
für ein Quitten-Kartoffel-Püree geschickt.

advent-051

Am Samstag war mein Jüngster wieder bei
einer Treibjagd dabei und brachte Wild-
Schweinleber mit nach Hause.

Somit musste ich den Speiseplan für
Sonntag umkrempeln und da, dachte ich
mir, würde doch das Püree gut dazu passen.
Schwarzwurzeln hätte ich sowieso dazu gemacht.

Liebe Inge, noch mal lieben Dank für das
tolle Quitttenrezept.

advent-069

Und Weihnachtsmarmelade wurde gekocht,
mit Rum und /oder O-Saft

Nun warten im Arbeitszimmer noch einige
Engel auf mich, die Köpfe und Flügel sind
dran, nun muss ich noch die Schals und
Kränze drapieren, deshalb wird sich die
Schar erst beim nächsten Mal zeigen.

advent-048

Nun verabschiede ich mich erst Mal.
Was ich die nächsten Tage machen werde,
verrate ich erst im nächsten Beitrag.
Nur so viel sei gesagt, ich freu mich tierisch
auf die nächsten Tage.

Habt eine gute Zeit und einen schönen
1.Advent.

Liebe Grüße
Manu

Anleitung Holzengel

9. November 2016 nach manu | 2 Kommentare

Da bin ich schon wieder, DENN wenn
ich sehe, nach was hier viele suchen,
dachte ich mir, wenn ich heute schon
gipse, dann halte ich das nun fest.

img_5818

Ihr braucht für diese tollen Holzengel
auf alle Fälle Holzscheite, diese können
verschieden groß und dick sein.

anleitung-holzengel-006

Styroporkugeln mit dem Durchmesser
6 oder 8 cm, lange, stabile Nägel,
Gipsbinden, Heißkleber, Eierkartons.

anleitung-holzengel-007

Zuerst nehmt ihr einen Nagel und
bohrt euch Löcher in die Eierkartons,
da kommen nachher die gegipsten
Köpfe rein zum Trocknen.

anleitung-holzengel-009

Wenn das Geklebte trocken ist, fangt ihr
um den Nagel an zu gipsen, das gibt noch
Mal zusätzlichen Halt, dann gipst ihr in 2
bis 3 Lagen den Kopf zu, steckt diesen
dann in den Eierkarton und lasst ihn trocknen.

anleitung-holzengel-010

Nach 24 Stunden sind sie dann trocken.

anleitung-holzengel-018

Von den Nägeln nehmt ihr einen und
hämmert ihn in den Holzscheit, so ca.
1cm und zieht ihn mit einer Zange wieder
raus, so habt ihr nachher schon das Loch
wo der Kopf rein muss.

anleitung-holzengel-020
In das Loch füllt ihr etwas Heißkleber und
steckt die Spitze des Nagels rein, bis es nicht
mehr geht. Dann stabilisiert ihr den Nagel
noch mal von außen mit Heißkleber am Holz.
ACHTUNG: Nicht auf den Gipskopf von oben
drücken, das kann schiefgehen und der Nagel
wird in die Styroporkugel gedrückt…!

anleitung-holzengel-023

Dann müsst ihr euch überlegen, wie ihr den
Flügel gestalten wollt, ich habe euch meine
Vorlage hier eingestellt,

fluegel-fuer-holzengel

ihr könnt sie auf Karton übertragen, kein Tonkarton,
das ist zu dünn oder ihr näht ihn aus Stoff.
Übertragt den Flügel auf den Stoff
und näht ihn auf der aufgezeichneten
Linie zusammen, lasst dabei an einer
Innenseite eine Stopf- und Wendeöffnung
offen, ca. 4-5cm.

Nicht genäht werden darf der Strich
auf der linken Seite der Aufzeichnung,
der zeigt nur die Hälfte an!

Dann wenden, mit Füllwatte ausstopfen
und mit dem Matratzenstich zu nähen.

Der gegipste Flügel muss ganz trocken sein,
bevor ihr ihn am Engel mit Heißkleber befestigt,
den Stoffflügel könnt ihr nach dem Füllen mit
Heißkleber sofort am Holzscheit anbringen.

anleitung-holzengel-022

Nun tragt ihr alles zusammen, was ihr finden könnt,
denn ich verdecke den „Hals“ immer mit schönen
Bändern und für den Heiligenschein könnt ihr eurer
Fantasie freien Lauf lassen.
Ihr könnt aus Bast ein Band flechten, den Draht gleich
mit dazu, Perlen zwischendurch aufziehen, ihr könnt
Lockenwolle verarbeiten oder künstliches Dekogrün,
wie es Euch gefällt.

anleitung-holzengel-024

Ich hoffe, ich konnte Euch etwas weiterhelfen!
Eine Gelinggarantie gebe ich nicht, aber man kann
damit ohne weiteres ganze Schulen ins Bastel-
fieber stürzen, die Älteren übernehmen die Sache
mit den Nägeln und dem Nähen, die Kleinen gipsen,
stopfen, jeder macht dort mit wo er Lust dazu hat.
Ganz toll ist es, wenn die starken Jungs die Holz-
scheite selber schlagen können.
Eine tolle Gemeinschaftsarbeit und nichts Schöneres
als Massen von Engeln………………

anleitung-holzengel-028

Zwischendurch sollte eine Teepause eingelegt werden,
denn Arbeit macht hungrig.

Liebe Grüße
und viel Spaß beim Nachmachen!

 

 

 

Es schneit…

7. November 2016 nach manu | 2 Kommentare

…heute immer mal wieder und es ist
richtig kkkkkalt geworden. Zum Glück
ist mein Garten soweit fertig!

nov-1-046

Nun macht Frau herzhaftes es sich in
der Hütte gemütlich, mit der Nähmaschine
und einer Tasse Tee und Kuchen, wenn vom
Wochenende noch vorhanden.

quittenkuchen-009

Mein absoluter Lieblingsapfel ist der Boskoop,
pur, als Apfelkompott, in Form von Kuchen oder
als Apfelsaft.

nov-1-042

Ich habe nun mal eine Kombination mit Apfelmus
und Äpfeln gebacken und er schmeckt oberlecker.
(siehe auch oben)

quittenkuchen-010

Da ich den Swissmilk Newsletter aus der Schweiz
abonniert haben, musste ich das mitgeschickte
Quittenrezept ausprobieren, auch dies einfach
spitze, noch besser, als das erste Rezept.

nov-1-012
Bei Interesse bitte melden, ich schicke es zu!

nov-1-015

Vor zwei Wochen war ich bei einem kleinen, aber
feinen Mitarbeiteressen eingeladen und habe mir
spontan erlaubt, ein Herbstmitbringsel zu überreichen.
Es wurde freudig mit nach Hause genommen.

quittenkuchen-001

quittenkuchen-006

Diese beiden Stoffe sind mir noch über den Weg
gelaufen und ich wusste gleich, was ich daraus
machen wollte:

nov-1-016 nov-1-017

Schon Mitte Oktober mussten die Adventskalender
für die Hamburger Kinder gefüllt werden, da sie da
ein Wochenende hier waren um die Winterreifen
aufzuziehen…

brummsel-002

Der Jüngste meinte cool auf Nachfragen, dass er sich
mit einem Lila Schokoadventskalender zufrieden gibt.
Als er dann aber sah, was ich so alles verpackt habe,
meinte er dann, oh, ich will doch einen.

brummsel-003

Na warte, dachte ich und habe erst einmal die Zahlen-
aufkleber besorgt. Da dieser ja nicht frühzeitig fertig
sein muss, kann ich ihn erst beim nächsten Mal zeigen.

nov-1-023

Nun naht die Adventszeit mit großen Schritten und da
die Nachfrage nach den Holzengeln groß ist, habe ich
schon mal die Flügel fertiggemacht, morgen werde ich
die Köpfe gipsen.

nov-1-026

Momentan sind sie noch etwas
orientierungslos und fliegen mal hier hin
und mal dahin, ich muss sie immer wieder
einfangen.

nov-1-028

Sie müssen sich noch ein wenig
gedulden, bis sie an Ort und Stelle montiert
werden.

nov-1-021

Letztes Jahr hatte ich diese Engelflügel genäht,
hab sie nun wiedergefunden und gestopft.
Sie werden noch ausdekoriert.

nov-1-031

Ich habe auch schon angefangen Lebkuchen zu
backen, aber erst Mal aus Stoff. Auch sie wissen
noch nicht so genau wo sie hinsollen, da es die
kleinen Dosen noch nicht zu kaufen gibt.

nov-1-034

Wehe – wenn sie losgelassen….
nov-1-030

Einige konnte ich überzeugen in eine größere
Dose zu hüpfen.

nov-1-036

Ja, diese Woche werde ich die erste Sorte
Mohn-Marzipan-Plätzchen  backen, die isst
meine Tochter so gern und sie ist am Wochen-
ende kurz hier..

hb2-039

Nun zieht euch warm an, denn es soll ja nun
richtig ungemütlich werden!
Da hilft nur eines: backen und nähen was das
Zeug hält.

Bis bald mal wieder
Manu

 

Was von 2015 übrig bleibt

31. Dezember 2015 nach manu | 5 Kommentare

Reste 2015 018

möchte ich Euch heute noch zeigen.
Diese Blumen werden es wohl noch bis
ins Jahr 2016 schaffen. Die bekam ich am
24.12. 2015 geschenkt. Hm, ich werte die
Dauer dieser Blume so, wie gute Zusammen-
arbeit zukünftig gelingen kann, man braucht
Zeit und Geduld.

4.Advent 017 4.Advent 019

Das Kollegium in der Schule bekam diesen Sack
gefüllt mit Naschereien, Kaffee, Tee und Säften
von uns Elternbeiräten der Schule.

Reste 2015 005
Die kleinen Säckchen habe ich für die LehrerInnen
meines Sohnes genäht und mit Fotos vom
Weihnachtsmarkt und leckerem Glühweihgelee
gefüllt.

MGV 002

Nach dem Schulweihnachtsgottesdienst hatte ich
zum Weihnachtsfrühstück eingeladen. Viele hatten
aus Zeitgründen abgesagt, was ich auch als bedenklich
ansehe, warum gönnen wir uns selbst sooo wenig Zeit,
um einen Kaffee gemeinsam zu trinken….?
Wir waren eine kleine gemütliche Runde, für die Damen
habe ich tags zuvor noch Tannenbäume genäht.

Reste 2015 002 Reste 2015 015

Die Damen hatten auch Geschenke dabei, sie wissen immer,
mit was man mir eine Freude machen kann.

Reste 2015 021 Reste 2015 016

Dieses Licht sieht im Original noch viel schöner und
stimmungsvoller aus.

Reste 2015 023

Tags zuvor trafen einige Päckchen bei mir ein.
Von Birgit bekam ich diese tollen Sachen:

4.Advent 002 4.Advent 004

Von Emine lebensnotwendige Dinge, lach:

4.Advent 005

4.Advent 006 4.Advent 007

Von Marita diese tollen Werke:

4.Advent 008 4.Advent 010

4.Advent 027

Dann kamen mir diese Tassen-Engel wieder in
die Finger und ich habe sie aus den Tässchen in
diese Gläser gesetzt.
Zuerst muss man den Inhalt dieser Gläser genießen,
die Etiketten abziehen, waschen und neu befüllen.
Gibt’s bei A… in leckeren Geschmacksrichtungen!

Reste 2015 035

Zuckerstangen wurden viele gebraucht diese
Weihnachten, so dass ich nachnähen musste:

Reste 2015 043 Reste 2015 041

Reste 2015 039 Reste 2015 045

Und ein Elch in Rot mit weißen Stulpen und Schal.

4.Advent 016

Ja, am ersten Weihnachtsfeiertag gab es eine
Grünkohltarte, die war oberlecker und meine
drei Jungs haben zugeschlagen, ein Stück blieb
übrig. Vor allem GG liebt Grünkohl!

Reste 2015 048 Reste 2015 049

Reste 2015 025 Reste 2015 027

Da ich ja viele Zuckerstangen genäht hatte, muss
ich wohl auch den Virus eingefangen haben.
Und so sind am diesjährigen Tannenbaum viel mehr
dieser Teile als die Jahre davor, das sieht aber auch
gut aus.

Reste 2015 028

Nun möchte ich Euch einen schönen Silvesterabend
wünschen, kommt gut ins neue Jahr und bleibt mir
gesund und munter in 2016!

Reste 2015 052

Alles, alles Gute wünsche ich Euch und schön, dass
es Euch gibt.

Eure Manu

 

 

Frohe Weihnachten

22. Dezember 2015 nach manu | 4 Kommentare

Ich  wünsche euch allen
ein besinnliches Weihnachtsfest
mit schönen und entspannten Stunden
im Kreise der Familie, sowie ein
wundervolles, erfolgreiches und gutes
neues Jahr mit vielen unvergesslichen
Momenten.

IMG_1456

Das Bild haben Schüler der Schule gemalt,

sie hängt an der Tür der Schulleitung,

vielleicht war ich im Dezember deswegen so oft

hinter dieser Tür, grins!

Bald ist Weihnachten

20. Dezember 2015 nach manu | 4 Kommentare

und ich bin doch sehr erschrocken, als ich sah,
wann mein letzter Post war. Die Zeit scheint
nur so zu rasen, wenn man so sehr beschäftigt
ist.
Danke WM2015 005
Den jungen Mann,äh, Elch habe ich schon vor
Wochen in Staufen erstanden. WARUM rennen
mir immer die Elche nach, ich verstehe das
nicht. Aber ja, er hat erreicht, was er wollte.
Er steht sozusagen neben der Haustür.

Ja, und als Dankeschön für die tolle
Genesungskarte und aus anderen Gründen
habe ich Andrea auch einen Engel genäht
und schnellstens dort hin geschickt.
Ein Trostengel. Engel sind einfach überall
einsetzbar und sie tun gute Arbeit.
IMG_1448
Ich habe noch einige Bilder, von selbst-
genähtem, aber das würde nun den Post
sprengen, zudem melde ich mich vor
Weihnachten ja noch mal…dann
zeige ich die genähten Sachen UND
die ganzen Elche(!) die seit Freitag
und Samstag per Post(!)bei mir vor
der Türe abgestellt werden…..
Nikolaus 007
Darunter befindet sich ein ganz normaler
Marmorkuchen. ABER mein Sohn, der Kochlehrling,
war vor 2 Wochen da und meinte, dem fehlt das
Make up, und als wir vom Einkaufen kamen, fand
ich den Kuchen SO vor.
Schneidet Euch ruhig ein Stück ab, denn
ich geh nun Essen.
Einen schönen 4. Adventsonntag Abend
wünsche ich euch.
Eure Manu

Jeden Tag ein Tütchen

30. November 2015 nach manu | 3 Kommentare

Adventskalender 023
dürfen die Kinder (22,20 und 14) von
Frau herzhaftes nun jeden Tag öffnen.
Somit sind heute Nacht 2 Adventskisten
nach Hamburg gefahren.
Adventskalender 020 Adventskalender 019
Die Geschwister ziehen nun zusammen und
da lag es nahe, nützliche Dinge in die
Tüten zu packen.
Der Wäschekorb gehört dem Jüngsten
Adventskalender 021
und steht nun vor seinem Zimmer im
Flur auf der Kommode.
031
Die Kindergarderobe habe ich nun
total umfunktioniert:
029
Nun kommt aber wieder mit runter
020
da hat es nämlich nette Sachen:
003
Im Wohnzimmer auf der Kommode hat es
sich Gänserich Henry gemütlich gemacht.
Er möchte aus der Pfanne gar nicht mehr
raus…..
062
Das Gänsekind Henrike ist schon schlauer
und fliegt etwas herum, am liebsten schaut
sie bei mir in der Küche vorbei…
011
da wurde am Wochenende gewerkelt und
Weihnachtsmarmelade gekocht und hübsch
verpackt….
017
und 8 verschiedene Plätzchen gebacken.
Bedient Euch ruhig!
IMG_0624
Rechtsherum kann man etwas neues
entdecken, so einen Satz Gläser
werde ich nun noch Mal befüllen
und verschenken.
013
Und linksherum steht die kleine
Kommode der Schwiegermutter, die
mag ich nicht mehr missen….
011
Genau zum Wochenende bekam ich Post,
dieser wunderschöne Stern war in einem
Umschlag, ich hab mich sowas von gefreut,
denn er hat – einen Blaustich -.
Ich werde ihn in Ehren halten, liebe Marita.
078
Vor 2 Wochen war ich mit GG in
Lörrach und dann bekam ich die süßen
Stulpen, Blau und Elche, besser geht
nicht, oder?
015
Und da meiner Tochter dieser Stoff so gut
gefallen hat, hab ich ihr für den nun
ganz eigenen Küchentisch noch ein
Mittteldeckchen genäht, man sieht noch
ein bisschen Lila vom Markierstift, aber
ich musste das Deckchen ja fotografieren,
denn das musste ja noch mit heute Nacht.
009
Zum Schluß nun noch unsere
Adventskiste, wir zünden uns
nun eine Kerze davon an und
genießen den Abend bei einer
Tasse Tee und Näharbeiten…
denn ich hab noch Aufträge und
Geburtstage vor mir.
Ich habe Euch natürlich noch nicht
alle Deko gezeigt, dass kommt dann
am 2. Advent oder eher Nikolaus oder
beides??
Habt eine ruhige, gemütliche Adventswoche.
Liebe Grüße
Manu