9. Januar 2017
nach manu
1 Kommentar

Rückblick Silvester

2 Tage nach Weihnachten sind wir vom Süden in den Norden gefahren, haben in HH unsere Tochter abgeladen und sind dann nach Rügen/ Binz weiter gereist. Vom Wohnzimmer aus hatten wir diesen super Ausblick auf das Meer, das nur wenige … Weiterlesen

Reisebericht Rügen die Zweite

10. September 2016 nach manu | 2 Kommentare

Im rasenden Roland sitzend, sind wir
auch durch Baabe gefahren und sahen
an der Straße einen Antiquitätenladen,
der von außen schon einiges versprach.

So fuhren wir tags drauf mit dem Auto
hin und wurden glatt fündig.
GG sammelt leidenschaftlich alte Bier-
Flaschen und hat dafür eine Holzkiste
gesucht und gefunden.

IMG_3365
Er hat sich dann gleich eine komplett
volle Kiste mit leeren Flaschen gegönnt,
grins.

IMG_3342

Bei mir kam der Blaustich wieder durch
und ich musste mir diesen tollen Wasser-
kessel mitnehmen.

IMG_3180

Natürlich waren wir (mehrmals) in Sassnitz,
wir sind einfach gerne dort, auch um Steine
und Hühnergötter zu suchen.

IMG_3199

In unserem Lieblingskaffee waren wir auch
des Öfteren, da gibt’s immer lecker Frühstück
und Apfelsandkuchen mit Streuseln, der ist
immer ein Muss!

IMG_3182

Beim ersten Besuch habe ich in der Altstadt
in einem Lädchen eine Bernsteinkette gesehen,
mit mir und Schmuck, das ist nicht einfach, ich
bin keine Schmuckträgerin, wenn dann muss es
passen und das war so, NUR hatte der Laden
zu und als wir wieder hinwollten, hatte er noch
eine Stunde zu UND DIE KETTE WAR WEG, nur
das Preisschild lag noch im Fenster.
Nach einer Stunde standen wir dann im Laden
und meine Bedenken wurden wahr, sie war
verkauft und ich total traurig und da hat man mir
innerhalb einer Stunde die Gleiche noch mal
gemacht. Ich finde zarte Sachen einfach schöner
und wieder sind blaue Perlen darin zu finden.
Dazu gab es noch die Bernsteinohrringe.

IMG_3371

Da wir dann schon in Sassnitz waren, haben wir
beschlossen noch mal zwei kleine Jungs zu adop-
tieren, so lieb haben sie uns angeschaut und ich bin
mir sicher, ihr hättet sie auch nicht dagelassen,
oder? Sie werden nächsten Sommer auf Stöcke
gesteckt und in den Garten, (natürlich in Sichtweite
der Terrasse), ausgelagert.

IMG_3354

In diesen Töpferladen am Hafen müsst ihr unbedingt,
wenn ihr mal zufällig dort seid.

IMG_3190

IMG_3191

IMG_3192

Beim Flanieren hab ich noch einige schöne Motive
eingefangen.

IMG_3184 IMG_3202

IMG_3195

IMG_3200

In Thiessow ist jeden Dienstag und Donnerstag ein
Kunsthandwerker Markt.
Meiner Nachbarin wollte ich ja auch noch etwas
fürs Blumen gießen mitbringen, sie bekommt nun
eine Bernsteinseife und mir gefiel der Ring, aus altem
Besteck kann man tolle Dinge machen….

IMG_3368

IMG_3369

So, das war es für heute.

IMG_3340

Ich genieße gerade in vollen Zügen den Spätsommer.
Ihr hoffentlich auch!

Bis bald mal wieder!
Relaxte Grüße

Manu

 

Reisebericht Rügen die Erste

4. September 2016 nach manu | 4 Kommentare

Reisebericht von der Insel Rügen.
Hier sind wir gestrandet bei Sonne
und einer leichten Brise.

IMG_1018

In Binz war wieder das bekannte
Duckstein Festival, deshalb stehen
da überall die weißen Pavillons,
es gibt dann jede Menge Essensangebote,
Kunsthandwerk und natürlich Live-
Musik.

IMG_5185

IMG_5189

In unserem Lieblingslokal
“ Fritz Braugasthaus“ sind wir oft zu finden.
Da gibt es eine dufte Speisekarte,
allerlei Bier zu probieren und den
weltbesten Schwedenbecher.

IMG_1019

IMG_1021

Auf dem Weg von der Ferienwohnung zur
Strandpromenade müssen wir immer an
diesem schönen Schlangenbaum vorbei!

IMG_3177

Bei schönstem Wetter haben wir den
Baumwipfelpfad im Naturerbe-Zentrum
Rügen besucht, der Weg ist barrierefrei
bei kaum spürbarem Anstieg leicht zu
schaffen, man wird mit einem wunderbaren
Ausblick belohnt!

IMG_3206

Der Turm ist 40 Meter hoch und auf dem
Weg hinauf hat es unzählige Erlebnis-
Stationen in Form von Balancierbalken,
Wackelelementen die man überqueren
kann ABER nicht MUSS!

IMG_3208

Kinder und auch Erwachsene können
unterwegs viel über den Wald und seine
Bewohner erfahren, lesen und aktiv
werden.

IMG_3214

 

IMG_5199

Endlich kamen wir auch dazu mal mit
dem rasenden Roland über Rügen zu
fahren, wir fuhren von Binz bis zur
Endstation in Göhren, haben dort
schöne Stunden verbracht und Roland
brachte uns wieder schnaubend zurück.

IMG_3240

Wir tuckern nun weiter und ich melde mich
bald wieder, Ferien sind einfach schön!

IMG_3242

Liebe Grüße
Manu

 

 

 

Geschafft!!!!!!!!!!!!!!

29. Juli 2015 nach manu | 4 Kommentare

Geb 003
…Ferien haben wir in BW ab heute, das wurde aber auch Zeit.
Ihr Lieben, da das Huhn Berta in letzter Zeit ziemlich frech
und aufmüpfig war, habe ich es in den Hühnerstall im Nachbarort
gesetzt….über die Ferien!
Danach kommt es zurück.
Deshalb berichte ich heute ein wenig, was bei Frau herzhaftes
so los war.
Geb 011
Natürlich ist nun Sommerdeko angesagt,
Geb 008
auch in der Küche..
Geb 009
Dann habe ich noch mal kräftig beim Stoff zugegriffen,
wir haben in Lörrach einen super Stoffladen…
Stoffe 002 Stoffe 001
Honig 003 Honig 001
und die sind mir wie immer gleich hinterher gerannt…
Stoffe 003
auch für das Bienenprojekt des Fördervereins wurde ich fündig:
Einschulung 5 001 Honig 005
Aus dem Nähmaschinenstoff habe ich mir eine Unterlage für
den Tisch genäht,
Geb 006
habe mir bei MilliZwergenschön eine Stickdatei gekauft
und dann los gelegt:
Honig 006
schön, gell?
Honig 009
Und noch schöner!
Einschulung 5 008
Die mussten auch sein, von Hamburger Liebe.
Dann war da noch ein Geburtstag letzten Samstag und ich
habe voll den Geschmack getroffen und dringend notwendig
waren sie auch, hörte ich vom Geburtstagskind
Ferien 233
Gestern hatten wir dann einen sehr gemütlichen Abend
in der Schulmensa mit einem oberleckeren Buffet.
Jedes Elternteil durfte mit etwas leckerem zum Buffet
beitragen. Die Lehrkräfte bekamen zum Schuljahres-
abschluss etwas geschenkt.
Der Klassenlehrer vom Sohnemann spielt Fußball und grillt
gern, deshalb gab es Grillhandschuhe und die Klassenlehrerin
liest gerne und somit habe ich mich an meinen ersten Lese-
knochen gewagt, ging ganz einfach. Ich kam ja letztes Jahr
in den Genuss einen zu bekommen und da ich den Rosaliestoff
soooo wunderschön finden, habe ich den gleichen Stoff gewählt.
Schlussgeschenke 006
Tja und …..
Ferien 235
Ich wünsche Euch eine schöne Ferienzeit,
erholt Euch gut und esst viel Eis….
Bis bald
eure Manu

Nach den Ferien ist vor den Ferien

16. September 2014 nach manu | 4 Kommentare

oder sollte ich eher von einem Urlaub schreiben, der für
mich keiner war? Wir waren in Ostfriesland, wohnhaft in
Leer, der zukünftigen Studienstadt des Großen. Seit letzten
Dienstag wohnt er in Emden, gestern ging das Studium los.
Ja, was soll ich sagen, ich hatte Heimweh.
Heimweh nach der Ostsee, nach Stralsund, der Schlei, nach
Hamburg…..es nicht meins dort, zu rau, der schnelle
Wechsel von Regen und Sonne, Klinkersteinhäuser, meist
graues Wasser. Wenn die Sonne kam, dann sah es besser aus,
aber ich wurde nicht warm dort.
Ich muss dieses Jahr noch dringend Richtung Ostsee, das ist
sicher, aber nun steigt mal ein und kommt mit:
IMG_6869
Hier waren wir in Groningen, auch wieder mit viel Regen.
In dem Käseladen haben wir dann leckeren Käse eingekauft:
IMG_6865 IMG_6864
Nun zeige ich Euch einfach einige Bilder von unseren
Ausflügen:
IMG_6858 IMG_6854
IMG_6871 IMG_6895
IMG_6872 IMG_6897
Dann waren wir natürlich in Papenburg, an der Meyerwerft
und haben uns mal das Megaschiff angeschaut, das bald auslaufen wird:
IMG_6887 IMG_6889
Ein Wahnsinn von Schiff, das sehr viel zu bieten hat,
ich würde sagen eine fahrbare Stadt im Wasser und irgendwann
darf der Älteste so was auch noch fahren…
Zum Abschied bekam er einen Schlüsselanhänger für die nun
eigene Haustür und einen neuen Kissenbezug für sein Kuschel-
kissen, Töchterlein hat nach einer Stoffbox gefragt, da sie ja
an der Arbeitsstelle einige Utensilien wie Kamm, Schminksachen
usw. braucht.
Hase 005 Hase 002
Als der kleine Bruder den Kissenbezug des großen Bruder
sah, brauchte er auch dringend ein mit Hirse gefülltes
Kuschelkissen und natürlich sollten Kühe auf dem Bezug sein,
mein Kuschelkissen habe ich mit dem Geburtstagsstoff bezogen.
Kissen 015 Kissen 018
Dann durfte ich am Arbeitsplatz ein neues Gästezimmer
mit einrichten, im blaugelben Möbelhaus nach Schrank,
Bett, Vorhängen, Teppich ausschau halten und mich dann
um das Kürzen der Gardinen kümmern. Da sehr viel Stoff
abgeschnitten werden musste, haben wir kurzer Hand beschlossen,
daraus noch Kissen zu nähen und ich habe noch etwas Deko
nähen können.
Kissen 016. Kissen 009
So, das war es für heute.
Ich werde mir nun einen Kaffee machen und die Herbstsonne
auf der Terrasse genießen, so lange sie noch vorbei schaut.
Ich werde mich bald wieder melden, denn nun wird der
Herbst dekoriert und ich habe auch einiges genäht.
Bis dahin liebe Grüße
Manu

Pfüet eich!

27. August 2013 nach manu | 10 Kommentare

IMG_5059
Am 15.August fuhren wir um 4 Uhr in der Früh Richtung Österreich, mit im Gepäck
war mein Vater, der uns ( Max und mich) zu diesem wunderbaren Urlaub eingeladen hat.
12 Tage einfach nichts tun, sich das Frühstück servieren lassen, Mittags die Lokalitäten
der Gegend ausprobiert, darunter auch erwanderte Almen und Abends unsere Jause beim
Schnitzberg. Mein Vater und Max fuhren immer hoch, ich lief fleißig jeden Abend hinauf.
Sohnemann kam natürlich ganz auf seine Kosten, Ziegen fand er reichlich, er half beim
Schnitzberg mit heuen und die Kühe versorgen oder er bediente die Gäste.
IMG_5099
Ich hab auf den Wanderungen natürlich fleißig gesammelt:
IMG_5141
und für die anstehende Herbstdeko auch viele Schwammerln fertig gestopft, einige fanden
den Weg nach Hause nicht mehr…
IMG_5137
Natürlich hab ich noch viel mehr gestopft, aber das zeige ich in einem andern Post,
sonst sprengt das den heutigen…
Von meinem Vater bekamen wir alles bezahlt, als Dankeschön fürs Hinfahren, er und
meine Mutter sind über 30 Jahre in der Hachau in Urlaub gewesen, auch ich war
immer wieder dort. Auch die Dinge, die ich Euch nun zeige, durften wir nicht selbst
bezahlen..
In Radstadt in einem wunderschönen Dekoladen, sah ich diese Tischdecke, sie kostete
ein kleines Vermögen, aber ich und vor allem Max haben uns so in die Tiere verliebt,
dass die Verkäuferin den Tisch (der reichlich gedeckt war mit Green Gate Geschirr)
abräumen musste, da dies das letzte Exemplar war:
IMG_5132
Diese Tischdecke von Clayre und Eef musste auch mit und ein Butterstempel, in einem
schönen Laden in Filzmoos,ich glaube sie hatten fast alles von der o.g. Firma…
IMG_5133
Max hat alles bekommen, was auf dem Geschirrtuch von Clayre und Eef steht, eine Kuhuhr,
Schleich Ziegen, die Zapfsäule ist eine Spardose, sowie die Kuh auch.
IMG_5131
Die Verpackung des Gelierzuckers fand ich soooo schön, dass ich diesen nicht benutzen
werde,sondern als Deko in die Küche stelle, der Elch ist auch von Schleich,
es gibt auch noch ein Junges und eine Elchkuh.., die Ausstecher mussten auch
mit und ich fand auch noch ein Passiertuch und passendes dazu.
IMG_5135
IMG_5138
In meinem Lieblingsstoffgeschäft in der Ramsau fand ich auch wieder nette
Stöffchen.
IMG_5139
Und im Depot in Bischofshofen fand ich auch einiges.
IMG_5140
Auf dem Antikmarkt in Altenmarkt hab ich gefunden , was ich schon lange suchte und
durfte es für nur 30 Euro mitnehmen, ich bestand hier aber darauf, es selbst zu bezahlen.
Man, war das ein Kampf!
Nun sind wir wieder gut zu Hause gelandet und ich fand dies alles in meiner Post:
IMG_5142
Die werde ich mir die letzten Tage der Ferien zu Gemüte führen, aber nun muss ich
erst Mal einkaufen fahren, ein bisserl Obst und Gemüse und Brot für die Jausen.
IMG_5100
Tschau und Baba
bis zum nächsten Mal!
Eure total relaxte Manu

Sonnige Grüße

28. Mai 2013 nach manu | 6 Kommentare

aus der Toskana Deutschlands…
IMG_4772
Frau glaubt es kaum, wir konnten heute draußen Frühstücken und Mittagessen
und das Eis nehmen wir auch noch draußen ein, es ist einfach nur herrlich.
Wir nutzen jede Minute in der Sonne, denn schwupps, ist sie wieder weg.
Ich habe genügend Lektüre für nachher:
IMG_4776
Seit gestern hab ich das tolle Buch hier und hab schon fleißig darin
gelesen, man kommt gar nicht mehr davon weg..und wisst ihr was???
So eine Schule, wie Brecht sie fordert, die gibts hier, bei uns überm Berg
und meine Kinder haben das Glück diese zu besuchen, weil ihre verrückte Mutter
sie dort hin verfrachtet hat und sie sind glücklich wie noch nie, Muttern auch!
Ich kann nur jedem Schüler, Elternteil und vor allem den Lehrern und Bildungsministern
dieses Buch ans Herz legen, es ist die Zukunft..
IMG_4777
Am Samstag hab ich mich ab 19 Uhr in der Küche eingeschlossen, denn es kam ja Fußball.
Ich habe Marmeladen und Indisch auf Vorrat gekocht, heute hattte ich Reis und die
indische Sosse, ein Traum sag ich euch. Eininge Rezepte findet ihr in dem Heft:
Es ist immer Einmachzeit von Dr. Oetker, in jedem Laden bei den
Gelierzuckern zu finden.
IMG_4769 IMG_4770
Am Sonntag hab ich schon etwas davon verschenkt:
IMG_4766
Während der Regentage war viel schlafen angesagt und einiges
fertig zu machen, ich zeig Euch jetzt nicht alles, sonst enorme
Bilderflut…
IMG_4774
Und neues beginnen:
IMG_4778
An Pfingsten hab ich ein neues Rezept ausprobiert, da ich ja im Dr.Oekter Backclub
bin, bekomme ich immer schöne Hefte mit leckeren Rezepten drin..und eines musste ich
so gleich ausprobieren, für schwache Nerven ist es nicht geeignet!
IMG_4754
Im Inneren sie die Lagen versetzt und ich sage Euch der Kuchen schmeckt oberlecker,
es ist eine Rhabarberfüllung, eine Sahnefüllung und der Schokobisquit drinnen…hmmm
IMG_4761
Nehmt Euch ruhig ein Stück. Ich setz mich nun in die Sonne und genieße noch die Ferien.
Bis bald, eine gute Zeit und versucht aus dem Wetter das Beste zu machen, es hilft
alles nichts…
Liebe Grüße
Manu

Eine traumhafte Ferienwoche liegt hinter uns

28. August 2012 nach manu | 11 Kommentare


Eine Woche waren wir nun am Dachstein, in Filzmoss, wohnhaft in der Hachau im Lackenhof,
siehe rechts, bei Lieblingsferienunterkünften.
Hier sieht man nun die Bischoftsmütze, wir waren auf der Unterhofalm und sind zum
Almsee gewandert, dort verbrachten wir gute 2 Stunden, Max spielte im und am Wasser
und besuchte auch Pferde und Kühe , die dort weiden.

Auch in der Lichtensteinklamm waren wir, es war einfach nur bezaubernd schön
dort:

In einer guten Stunde war man oben und konnte sehen, wo das Wasser her kam,
dass da tosend durch die Steinspalten kam, man sah deutlich was für Ausmaße dies
an nimmt, wenn die Schneeschmelze einsetzt…

Am letzten Wochenende wurde im Salzburgerland der Bauernherbst eröffnet, an
vielen Ortseinfahrten , Ausfahrten und darin fand man allerlei lustiges dekoriert,
seht selbst:

eine fleißige Bauernfamilie und dann die Touristen beim Wandern…

Ja, und einen gesunden Schlaf hatten auch wir…

Ihr könnt sicherlich verstehen, dass ich mich nun auch ins Betterl legen werd und
noch in Urlaubserinnerungen schwelge, dass kann noch einige Tage dauern…..
aber ich versprechen Euch, eine Fortsetzung folgt!
Zum Schluss hab ich Euch noch eine Silberdistel, die ich auf dem Rückweg vom Almsee
haufenweise gesehen habe, sie stehen unter Naturschutz.
Eine gute Zeit wünsch ich Euch, bis bald mal wieder.
LG Manu

Ab jetzt gilt: Erholung

28. Mai 2012 nach manu | 10 Kommentare


Hiermit möchte ich mich nun für einige Zeit von Euch verabschieden! Ich werde
nicht ohne Läppi fahren, sonst werde ich für die Mailbeantwortungen zusätzlich
Urlaub brauchen, also so ab und an in die Post werde ich schauen, ansonsten gilt:
Meer, Sand, Fisch im Brötchen oder auf dem Teller, Störtebeker und Flensburger
aus der Flasche oder im Glas und viele andre landesübliche Spezialitäten und
Seeluft, das Beste!
Nein, das Beste kommt immer als erstes und das ist, dass wir, bevor wir
überhaupt am Ziel der Reise ankommen, ein Abstecher zu Jule machen, dort werden
wir als erstes anlegen, wir freuen uns schon!
Also ihr Lieben, machts gut und passt auf Euch auf, bleibt gesund!
Urlaubsfreudige Grüße
von Manu

Völlig überrascht…

15. September 2011 nach manu | 6 Kommentare

Völlig überrascht war ich gestern Abend, als mir die Nachbarin ein Paket brachte, nicht zu klein!
Es war an mich adressiert, aber mit dem Absender konnte ich gar nichts anfangen, es kam aus Göhren (Rügen)!
Der kleine Sohnemann war indessen nicht untätig und öffnete das Paket für mich und meinte dann nur: „AAAh, ja, ich weiß!“
Rausholen durfte ich diesen Inhalt und nun wusste ich, wer das geschickt hatte, nämlich dieser wunderschöne Dekoladen in Göhren, wo ich diesen Elch gesichtet, mich sofort verliebt habe und dann traurig feststellen musste, dass ich ihn aus Platzgründen nicht mit nach Hause nehmen kann! Hab ihn aber meinem Mann trotzdem gezeigt.
Als mein Mann dann die ausgesuchten Dinge bezahlen ging, bin ich schon mal raus und dachte mir nur, warum geht das denn so lange???
Ich fragte meinen Sohn, warum das denn so lange dauert, worauf er mir erklärte das es Probleme mit dem Kartenlesegerät gäbe!!!
Dabei hatte er nur die Aufgabe, mich abzulenken und zu verhindern, dass ich da noch Mal rein laufe… eine liebe verschworene Bande hab ich doch…!
Noch Mal ein herzliches Dankeschön am meinen lieben Mann!