Entspannung pur

2. Februar 2016 nach manu | 9 Kommentare

das ist momentan einfach nötig,
bei dem Berg an Arbeit, den ich habe.
Und wenn man viel mit Menschen zu
tun hat und es dort auch viel „menschelt,“
genieße ich die Stunden in denen ich
abschalten kann, in dem ich entweder
die Nähmaschine anschalte oder einfach
nichts tue oder etwas lese.

Januar Fotos 2016 003

Januar Fotos 2016 006 Januar Fotos 2016 004

Meine erste Wendetasche habe ich für eine
liebe Bekannte genäht, die vor zwei Wochen
Geburtstag hatte, zeitgleich hatte noch eine
liebe Freundin von mir Geburtstag, die bekam
dann einige Tage später die rote Einkaufstasche.

Januar Fotos 2016 014 Januar Fotos 2016 020

Dann haben wir die Patentante der Kinder besucht
und da die auch in einer Kirschenhochburg wohnt,
nämlich am Kaiserstuhl bekam sie die Tasche mit
den Kirschen.

Januar Fotos 2016 011
Alle haben sich sehr über ihre Geschenke gefreut.

Januar Fotos 2016 049 Januar Fotos 2016 043

Davon hab ich am Wochenende drei Varianten
genäht, heute hatte ich Besuch und dabei sind
zwei Schafwendetaschen davongelaufen.
Ich kam nicht mal dazu, sie zu fotografieren.
Deshalb schauen die verlassenen Schafe nun
etwas betröppelt!

Januar Fotos 2016 022

Eine Katzentasche hab ich auch noch genäht.
Ich liebe diesen Katzenstoff.
Auch die ist zum Wenden und auf der andren
Seite mit 2erlei Motiven.
Januar Fotos 2016 024 Januar Fotos 2016 026

Für den Tag der offenen Tür habe ich noch einige
Stofftaschen mit und ohne Boden genäht.

Januar Fotos 2016 039 Januar Fotos 2016 036

Die Backhandschuhe für Mutter, Vater, Kinder
sind auch für den Förderverein.

Januar Fotos 2016 037

Zwischendurch waren wir im neueröffneten
Café Cosi in Efringen- Kirchen. Das haben nun
Eltern einer Schulkameradin meines Jüngsten
übernommen.
Wir hatten diese leckeren Kuchen, Schoko-Birne,
Aprikosen-Waie und Schwarzwälderkirsch.
Ein Besuch lohnt sich, aber man sollte vorher reservieren!

 IMG_1150 IMG_1149

IMG_5002

Für ein bevorstehendes Projekt habe ich angefangen
Tischsets zu nähen, dies ist aber nur der Anfang….
Ich zeige sie jedes Mal, wenn der Berg wieder gewachsen
ist……denn noch ist kein Ende in Sicht.

Januar Fotos 2016 041

Meine Hauptarbeit zurzeit sind diese Filzanhänger,
sie werden nach Fertigstellung noch ausgeputzt, d.h.
die Zwischenfäden werden entfernt und dann noch die
Anhänger montiert. Von 100 sind nun 53 fertig.
Für wen die sind kann man ja lesen, oder?
Was wir damit vorhaben? Kann ich noch nicht
sagen..aber in guten 2 Wochen kann ich mehr
dazu schreiben.

Januar Fotos 2016 052

Da Sohnemann nach seiner Schwarzwälder noch
immer Hunger hatte, bestellt er sich noch einen
Salat. Da der Appetit von ihm dort bekannt ist,
werden die Portionen immer in XL serviert….!

IMG_5015

Habt eine gute Zeit und wer den Fasching mag,
dem wünsch ich eine glückseelige Fasnet.

Wir machen ab übermorgen erst Mal Ferien
von der Schule!
Liebe Grüße
Manu

 

 

Was von 2015 übrig bleibt

31. Dezember 2015 nach manu | 5 Kommentare

Reste 2015 018

möchte ich Euch heute noch zeigen.
Diese Blumen werden es wohl noch bis
ins Jahr 2016 schaffen. Die bekam ich am
24.12. 2015 geschenkt. Hm, ich werte die
Dauer dieser Blume so, wie gute Zusammen-
arbeit zukünftig gelingen kann, man braucht
Zeit und Geduld.

4.Advent 017 4.Advent 019

Das Kollegium in der Schule bekam diesen Sack
gefüllt mit Naschereien, Kaffee, Tee und Säften
von uns Elternbeiräten der Schule.

Reste 2015 005
Die kleinen Säckchen habe ich für die LehrerInnen
meines Sohnes genäht und mit Fotos vom
Weihnachtsmarkt und leckerem Glühweihgelee
gefüllt.

MGV 002

Nach dem Schulweihnachtsgottesdienst hatte ich
zum Weihnachtsfrühstück eingeladen. Viele hatten
aus Zeitgründen abgesagt, was ich auch als bedenklich
ansehe, warum gönnen wir uns selbst sooo wenig Zeit,
um einen Kaffee gemeinsam zu trinken….?
Wir waren eine kleine gemütliche Runde, für die Damen
habe ich tags zuvor noch Tannenbäume genäht.

Reste 2015 002 Reste 2015 015

Die Damen hatten auch Geschenke dabei, sie wissen immer,
mit was man mir eine Freude machen kann.

Reste 2015 021 Reste 2015 016

Dieses Licht sieht im Original noch viel schöner und
stimmungsvoller aus.

Reste 2015 023

Tags zuvor trafen einige Päckchen bei mir ein.
Von Birgit bekam ich diese tollen Sachen:

4.Advent 002 4.Advent 004

Von Emine lebensnotwendige Dinge, lach:

4.Advent 005

4.Advent 006 4.Advent 007

Von Marita diese tollen Werke:

4.Advent 008 4.Advent 010

4.Advent 027

Dann kamen mir diese Tassen-Engel wieder in
die Finger und ich habe sie aus den Tässchen in
diese Gläser gesetzt.
Zuerst muss man den Inhalt dieser Gläser genießen,
die Etiketten abziehen, waschen und neu befüllen.
Gibt’s bei A… in leckeren Geschmacksrichtungen!

Reste 2015 035

Zuckerstangen wurden viele gebraucht diese
Weihnachten, so dass ich nachnähen musste:

Reste 2015 043 Reste 2015 041

Reste 2015 039 Reste 2015 045

Und ein Elch in Rot mit weißen Stulpen und Schal.

4.Advent 016

Ja, am ersten Weihnachtsfeiertag gab es eine
Grünkohltarte, die war oberlecker und meine
drei Jungs haben zugeschlagen, ein Stück blieb
übrig. Vor allem GG liebt Grünkohl!

Reste 2015 048 Reste 2015 049

Reste 2015 025 Reste 2015 027

Da ich ja viele Zuckerstangen genäht hatte, muss
ich wohl auch den Virus eingefangen haben.
Und so sind am diesjährigen Tannenbaum viel mehr
dieser Teile als die Jahre davor, das sieht aber auch
gut aus.

Reste 2015 028

Nun möchte ich Euch einen schönen Silvesterabend
wünschen, kommt gut ins neue Jahr und bleibt mir
gesund und munter in 2016!

Reste 2015 052

Alles, alles Gute wünsche ich Euch und schön, dass
es Euch gibt.

Eure Manu

 

 

Bald ist Weihnachten

20. Dezember 2015 nach manu | 4 Kommentare

und ich bin doch sehr erschrocken, als ich sah,
wann mein letzter Post war. Die Zeit scheint
nur so zu rasen, wenn man so sehr beschäftigt
ist.
Danke WM2015 005
Den jungen Mann,äh, Elch habe ich schon vor
Wochen in Staufen erstanden. WARUM rennen
mir immer die Elche nach, ich verstehe das
nicht. Aber ja, er hat erreicht, was er wollte.
Er steht sozusagen neben der Haustür.

Ja, und als Dankeschön für die tolle
Genesungskarte und aus anderen Gründen
habe ich Andrea auch einen Engel genäht
und schnellstens dort hin geschickt.
Ein Trostengel. Engel sind einfach überall
einsetzbar und sie tun gute Arbeit.
IMG_1448
Ich habe noch einige Bilder, von selbst-
genähtem, aber das würde nun den Post
sprengen, zudem melde ich mich vor
Weihnachten ja noch mal…dann
zeige ich die genähten Sachen UND
die ganzen Elche(!) die seit Freitag
und Samstag per Post(!)bei mir vor
der Türe abgestellt werden…..
Nikolaus 007
Darunter befindet sich ein ganz normaler
Marmorkuchen. ABER mein Sohn, der Kochlehrling,
war vor 2 Wochen da und meinte, dem fehlt das
Make up, und als wir vom Einkaufen kamen, fand
ich den Kuchen SO vor.
Schneidet Euch ruhig ein Stück ab, denn
ich geh nun Essen.
Einen schönen 4. Adventsonntag Abend
wünsche ich euch.
Eure Manu

Jeden Tag ein Tütchen

30. November 2015 nach manu | 3 Kommentare

Adventskalender 023
dürfen die Kinder (22,20 und 14) von
Frau herzhaftes nun jeden Tag öffnen.
Somit sind heute Nacht 2 Adventskisten
nach Hamburg gefahren.
Adventskalender 020 Adventskalender 019
Die Geschwister ziehen nun zusammen und
da lag es nahe, nützliche Dinge in die
Tüten zu packen.
Der Wäschekorb gehört dem Jüngsten
Adventskalender 021
und steht nun vor seinem Zimmer im
Flur auf der Kommode.
031
Die Kindergarderobe habe ich nun
total umfunktioniert:
029
Nun kommt aber wieder mit runter
020
da hat es nämlich nette Sachen:
003
Im Wohnzimmer auf der Kommode hat es
sich Gänserich Henry gemütlich gemacht.
Er möchte aus der Pfanne gar nicht mehr
raus…..
062
Das Gänsekind Henrike ist schon schlauer
und fliegt etwas herum, am liebsten schaut
sie bei mir in der Küche vorbei…
011
da wurde am Wochenende gewerkelt und
Weihnachtsmarmelade gekocht und hübsch
verpackt….
017
und 8 verschiedene Plätzchen gebacken.
Bedient Euch ruhig!
IMG_0624
Rechtsherum kann man etwas neues
entdecken, so einen Satz Gläser
werde ich nun noch Mal befüllen
und verschenken.
013
Und linksherum steht die kleine
Kommode der Schwiegermutter, die
mag ich nicht mehr missen….
011
Genau zum Wochenende bekam ich Post,
dieser wunderschöne Stern war in einem
Umschlag, ich hab mich sowas von gefreut,
denn er hat – einen Blaustich -.
Ich werde ihn in Ehren halten, liebe Marita.
078
Vor 2 Wochen war ich mit GG in
Lörrach und dann bekam ich die süßen
Stulpen, Blau und Elche, besser geht
nicht, oder?
015
Und da meiner Tochter dieser Stoff so gut
gefallen hat, hab ich ihr für den nun
ganz eigenen Küchentisch noch ein
Mittteldeckchen genäht, man sieht noch
ein bisschen Lila vom Markierstift, aber
ich musste das Deckchen ja fotografieren,
denn das musste ja noch mit heute Nacht.
009
Zum Schluß nun noch unsere
Adventskiste, wir zünden uns
nun eine Kerze davon an und
genießen den Abend bei einer
Tasse Tee und Näharbeiten…
denn ich hab noch Aufträge und
Geburtstage vor mir.
Ich habe Euch natürlich noch nicht
alle Deko gezeigt, dass kommt dann
am 2. Advent oder eher Nikolaus oder
beides??
Habt eine ruhige, gemütliche Adventswoche.
Liebe Grüße
Manu

Weihnachten im Schuhkarton

5. Oktober 2015 nach manu | 4 Kommentare

WiS2 011
Nun ist wieder die Zeit , Schuhkartons zu packen
für Weihnachten im Schuhkarton.
Auch ich mache das selbstverständlich wieder mit.
Auch in der Zeit, wo man auch hier täglich Dinge
spenden könnte, was ich auch getan habe.
ABER es gibt Kinder, die können von ihrem Elend
nicht davon laufen, da müssen wir hin, ihnen ein
bisschen Weihnachten schenken…..
WiS 005
Drei Kartons beklebe und verpacke ich immer
selbst, gefüllt mit wichtigen Dingen.
Duschgel, Creme, Zahnbürsten und Zahnpasta,
neue Kleidungsartikel, ein Spielzeug oder
Kuscheltier und etwas Süßes.
Dazu gibt es aber Regeln, nicht alles darf
hinein.
WiS 002
Letztes Jahr hab ich fleißig dafür genäht
Sonntag 003 - Kopie 006
und bekam auch etwas geschickt
WiS 002
Auch dieses Jahr wurde ich von der liebe Dame
gefragt, ob sie wieder was schicken darf.
Ihr dürft immer und deshalb eine Bitte:
Vielleicht haben ja einige von Euch Lust mit
einer Kleinigkeit an Genähtem zu helfen.
Dies können sein Kuscheltiere, Kosmetiktäschen,
kleine Täschen, Stiftemäppchen, Seelentröster usw.
Wer es ernst meint und helfen will, kann mich über
das Kontaktformular anschreiben.
WiS2 012

45

22. Juli 2015 nach manu | 5 Kommentare

Da bin ich wieder, Berta, das verrückte Huhn.
Falls ich heute etwas nuschle, liegt das am
Rosenstiel, den ich im Mund habe.
Nee, Frau herzhaftes hat mich nicht dekoriert,
das war ich selbst, denn sie hatte Montag ja
Geburtstag und ich war auch eingeladen.
Geb 048
Hat die doch tatsächlich gleich 2 Tage gefeiert.
Oder sogar drei, denn am Sonntag Abend ging es
schon los. Da war die Family zusammen essen.
Am Montag waren dann KollegInnen vor Ort und
haben tolle Dinge mitgebracht.
Guckt mal:
Geb 024
das trägt zum Blaustich bei…..
Geb 038
ein geflochtenes Seepferdchen aus lauter
Papierröllchen. Eigentlich sollte es ein Elch
werden, da muss aber noch dafür geübt werden,
gibts dann zum 50. hab ich gehört!
Geb 042
Ein Korb voller Blumen, für den Garten, ein Gutschein
und eine Tortenschaufel, die hat sich Frau herzhaftes
sogar gewünscht. Kein Wunder bei dem vielen Kuchen, den
die immer macht!
Dann gab es noch wunderschöne gemalte Bilder und gebasteltes.
Geb 036
Ich geh mal schnell in die Küche , da soll es Marmorkuchen
geben:..
Geb 046
Ja, sowas blödes, was issn das jetzt?
Halloooooo, Kuchen…das ich doch nur Blech, heul.
Geb 047
Aaaaah, jemand hat mir dann den Deckel hoch gehoben,
nun werde ich mal die Krümmelchen auf picken.
Geht ihr mal weiter Geschenke anschauen, ich
mach erst mal leer hier.
Geb 027
Von Marita, bekam sie einen Elchkarton und da war
sogar noch was drinnen, ein suuupertoller Tischläufer.
Geb 028
Vom Töchterchen gab es ein schönes Geschirrtuch und
einen wunderschönen Blumenstrauß.
Geb 025
Vom Jüngsten einen Block voller Gutscheine , vom
Auto putzen bis zum Küchendienst alles vertreten und
einlösbar, jetzt macht Frau herzhaftes dann gar nichts mehr!!
Geb 043
Von meinem Besitzer also ihrem Ehemann gab es
eine Handtasche, ein neues Auto und Karten fürs Basel Tattoo.
Geb 060
Von Rosaline kam alles zum Thema Küste:
Geb 033
Eine wunderschöne geheimnisvolle Schachtel mit allerlei
Sachen dazu
Geb 031
und nun öffnen wir mal die Schatzkiste
Geb 032
Da hat Frau herzhaftes wieder nur blau gesehen, gacker!
Geb 045
Nun haben wir aber genug geschaut und setzen uns hin.
Ähhhh, Hallo, was macht sie denn jetzt mit mir??
Geb 049
Das geht nun aber gar nicht, nun darf ich zum
Fischmarkt, damit die da Klönen können, haaalllloooo!
Achja und die Schwarzwälder bekam sie auch geschenkt:
Geb 016
War ein Wunschkuchen und der war recht alkoholisiert.
Auf dem Kuchenbuffet fehlt noch die Philadelphiatorte.
Der Blaubeer-Mohnkuchen war auch oberlecker, aber verratet
bloß nicht, das ich da gepickt habe…
Geb 017
Am Dienstag wurde dann noch Mal gefeiert
Geb 012
Von dieser Feier wurde ich dann ganz ausgeschlossen, gack.
Da gab es ein Insektenhotel und Blumen:
Geb 054
Nun hat sie mich wieder nach draußen gesetzt und mir den
Rosenstock dazu gestellt, wahrscheinlich als Wiedergutmachung.
Die Entschuldigung für den Ausschluß von der Feier
war, das ein (Suppen)Huhn nicht alles hören muss!!
ABER ich komme wieder, geh nun in den Eierlegstreik,
das wollen wir doch mal sehen, wie lange sie mich noch
als Dekohuhn halten will.
Geb 058
Macht es gut, ich melde mich vor dem Urlaub noch mal.
Das verrückte Huhn und viele Grüße
und noch mal lieben Dank an alle für die
tollen Geschenke von Frau herzhaftes.

Herzhaftes zum Valentin

14. Februar 2015 nach manu | 7 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,
ehrlich gesagt halte ich vom Valentinstag nicht viel, außer
dass es eben Geldmacherei ist und das habe ich auch meinen
Kindern immer vermittelt, dass sie dafür bitte kein Geld
ausgeben sollen, alles andre ist erlaubt.
Trotzdem möchte ich Euch alles Liebe wünschen, schön
dass es Euch gibt.
Schwarzmatt 075
Dieser schöne Blumenstrauß lachte mich letzten Sonntag an,
da waren wir wieder im Hotel Schwarzmatt in Badenweiler
zum Brunchen. Diesmal war noch unser großer Sohn dabei,
der gerade zu Besuch ist. Wie das letzte Mal, war es ziemlich
lecker. Somit habe ich groß keine Bilder gemacht, sondern das
große Buffet genossen. Passend zum heutigen Tag hab ich im
Dezember den Nachtisch geknipst und hier ist er, es war oberlecker!
Schwarzmatt 042
Neulich hab ich meine ersten Eierstich gemacht, im TM 5
und unter anderem auch Herzen ausgestochen, extra für Euch.
Februar 003
Dann gab es einen Kundenauftrag, der sehr gut ankam:
Hüllen 003
Diese Woche durfte ich dann noch zu einem 60. Geburtstag gratulieren.
Das Geburtstagskind bekam eine Wellnessdame und einen Gutschein
für die Therme in Badenweiler. Nicht auf dem Foto eine leckere
Bioschokolade und von Weleda kleine Proben von der Wildrose.
Valentinstag 004 Valentinstag 005
Darüber hat man sich auch sehr gefreut.
Heute war ich lecker Mittagessen im Kräuterhof und dann
haben uns unten im Verkaufsraum diese Kühe angelacht und
die habe ich zum Valentinstag bekommen, süß, gell.
Und ich solle das nun nicht missverstehen…wie hat er das bloß
gemeint????
Valentinstag 022
Ja, und seit dem 13. Februar ist unser Jüngster nun schon 3 Monate mit
seiner Freundin zusammen…da hat er sich verkünstelt. Ich musste gar
nichts helfen und hab ihn dann gebeten, die Muffins bitte zu fotografieren.
Valentinstag 012
Sieht doch gut aus, oder? Und er hat auch welche da gelassen und
da hab ich dem Göttergatten auch eines dekoriert, schließlich ist ja Valentin…
Valentinstag 017
Dann wünsche ich Euch noch einen schönen Valentinsabend,
ein schönes Wochenende und eine glückselige Fasnet.
Bis bald mal wieder, der Bottich füllt sich…
Liebe Grüße
Manu

letzter Rückblick

11. Januar 2015 nach manu | 5 Kommentare

auf das Jahr 2014.
021
Das war unser Weihnachtsbaum, seit vielen Jahren mal wieder mit
Christbaumkugeln. Meine Tochter hat sich matte, rote Kugeln an
den Baum gewünscht und ich fand das eine gute Idee.
W-Geschenke 003
Dann möchte ich mich für die wunderschöne Weihnachtspost bedanken,
jede Karte war für sich wunderschön und einige waren mit viel Liebe
sogar selbst gemacht, nun werde ich sie in meine Erinnerungsschachtel
legen. Die Karte die mir pers. sehr nahe ging, kam aus der Schule.
Sie haben ein Bild vom letzt jährigen Krippenspiel benutzt.
Könnt ihr Euch vorstellen, wie es ist, wenn ihr einen Umschlag
öffnet und das erste was ihr seht, ist Eure Tochter als Maria.
Sie hatte sogar ein richtiges Baby, von einer Lehrerin, im Arm.
Damals lag ich zu der Zeit schon in der Klinik und konnte es
mir somit nicht ansehen, dieses Jahr war ich dabei. Das Krippenspiel
wird immer von den 10. und 9. Klässlern inszeniert.
W-Geschenke 005
Nun möchte ich noch ein großes Dankeschön an drei
Mädels los werden.
Von Rosaline (rotweißkariert) bekam ich diese wunderschönen
Sachen, die Cookies waren oberlecker, es war eine Backmischung!
Weihnachtsdeko 020
Von Marita bekam ich diese tollen Winterhäuser,
sie stehen nun im Flur und erfreuen jeden, der rein kommt…
W-Geschenke 010
Am 2. Weihnachtsfeiertag war die Überraschung dann perfekt.
Plötzlich klingelte es an der Haustür und davor stand meine
liebe Nähfreundin mit Töchterlein und einem Teil ihrer Familie.
In der Hand dieser tolle Elch, ich hab mich sowas von gefreut.
Für die Nachweihnachtszeit muss ich ihm nun noch einen schönen
Platz finden, den räume ich nicht weg!
W-Geschenke 014
Ich habe meinen Blogger Mädels dieses Jahr allen
eine Nähmaschine zu Weihnachten geschenkt…grins…
WEihnachten 2014 017 WEihnachten 2014 011
Eine steht noch aus, da werde ich heute dran gehen.
Da ich ja nun eben Nähmaschinen herstelle, mein neuer Job, grins,
musste ich nun eine Leistungsstärkere entwickeln. Da ich weiß,
das dort sehr viel genäht wird und die Maschine oft im Dauereinsatz
ist, musste ich den Motor größer bauen.
In nächsten Post wird sie hoffentlich fertig sein!
Dann hab ich noch ein Geschenk für die Freundin meines Sohnes gebraucht.
Nein, es sind keine Stiftemäppchen im herkömmliche Sinne, ich hab sie
etwas anders genäht, das es ein Schminkmäppchen wurde. Den ersten Versuch
hab ich meiner Tochter gewidmet, den 2., schon ausgebesserten, dann der
Schwiegertochter in spe…
013 010
Dann ist in der Weihnachtszeit noch ein 2. Elch entstanden, da der
1. oft ziemlich traurig da im Flur in seiner Tüte hing. Seit sie
zusammen da hängen, ist es im Treppenhaus oft sehr lustig.
Zuerst haben sie sich aus der Ferne angeschaut, wie das eben so ist,
wenn jemand neues einzieht…
004
Willst du nicht mal näher kommen, du da im grünen Schal????
002
Irgendwann hat sich der im grünen Schal dann getraut
und sie rückten näher zusammen, unterhielten sich und lernten sich
näher kennen:
008
Irgendwann dann war der Bann gebrochen und nun tuscheln sie
miteinander, lachen, hecken einiges aus, aber seht selbst,
irgendwas brüten sie doch schon wieder aus, oder??
006
Ah, die haben da seltsame Figuren (also ihrer Meinung nach) gesehen,
bei mir auf dem Nähtisch und sind nun gespannt, was das werden soll….
Davon im nächsten Post.
Zugegebener Maßen, seit 2 Wochen steht die Nähmaschine still…
Ich habe sie aus mehreren Gründen nun endgültig aus dem Wohnbereich
entfernt und arbeite nur noch im Nähzimmer. Somit habe ich plötzlich
viel mehr Zeit zu lesen, einfach mal nichts zu tun, einfach nur
mal „Sein“ oder Zeit in der Küche verbringen mit meinen Koch-
und Backbüchern. Das ist für mich ja auch die totale Entspannung.
Im Moment fühle ich mich damit total wohl.
Machts gut, ich muss nun doch mal im Nähzimmer nachschauen, was
da los ist, da motzen schon 2 die endlich fertig gemacht werden wollen.
Genäht wurden sie ja schon lange, nun brauchen sie noch den
Feinschliff.
Bis bald mal wieder
Liebe Grüße
Manu

Fast wie Weihnachten

9. November 2013 nach manu | 6 Kommentare

kam ich mir diese Woche gleich 2x vor!
Am Dienstag kam dieses schöne Packerl vom Kreativberg in
Österreich. Es waren ganz tolle Sachen drinnen und natürlich
auf meine Bedürfnisse abgestimmt, aber total!!!
Ich lass nun die Bilder sprechen und psst..eine Schokolade lebt schon
nicht mehr…die war aber auch sooo lecker, schmacht!
IMG_5636 IMG_5637
IMG_5638 IMG_5639
Maria`s älteste Tochter hat mir dann noch dieses doppelseitige
Bild gemalt:
IMG_5641 IMG_5640
Liebe Maria, noch Mals lieben Dank für alles.
Verschenkt habe ich am Dienstag Abend dann diesen Gute Nacht Engel,
eine liebe Freundin hatte heimlich Geburtstag udn da dachte ich mir,
dass sie so einen lieben Engel mit Lavendelherz gut gebrauchen kann.
Wir haben nun das 3. Mal zusammen genäht.
IMG_5642
Am Mittwoch stand dann das nächste Packerl vor der Tür.
Beim Auspacken hörte ich es schon röhren…aber seht selbst:
IMG_5650
Mein Gedanke war wirklich als allererstes, die liebe Marita
hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!! Hatte sie auch nicht, denn
beim weiteren Auspacken kamen die Tassen dann…
IMG_5651
Also das kam da alles raus, die Nadel muss geglüht haben…
IMG_5653
und die Stricknadel auch..
IMG_5652
Allerdings hat Rudi nun eine Heiratsanzeige aufgegeben, denn
Marita kann auch Elchmädels….und was für hübsche.
Er hofft, bis Weihnachten eine Elchdame gefunden zu haben, so lange
wohnt er auf meinem Nachttisch, Kissen, Bett….
Auch dir verrückten Nudel noch mal ganz lieben Dank!!!
IMG_5621 IMG_5622
Am Sonntag musste ich dann noch so zwischen Tür und Angel
Schlüsselanhänger nachlegen, die Hälfte der Familie ging mir
zu Hand, die hatten wohl Angst, das Abendessen fällt aus.
IMG_5629
Ha, schon wieder soviele Füße, was ist denn hier wieder los?
IMG_5630
Man glaubt es nicht, was hier an Hüttenengel eintrifft,
sie tauchen kurz auf, halten ein Schwätzchen und weg sind sie…
IMG_5630
Diese waren besonders dreist, ich glaube, die kannten sich auch gut
aus im Haus. Flink wie sie waren, haben sie in meiner GlasVase nach
Herzen gesucht und hüpften in die Kartons.
Einer hüpfte direkt auf Linchens Blog, denn wir machen eine
Tauschaktion, ich habe mir für die Tilda gehäkelte Äpfel gewünscht.
Der andre schnappte sich auch noch einen Schlüsselanhänger und
reiste auch zu einer ganz lieben Freundin.
IMG_5633
Meine Apfelmännchen
IMG_5671
vertreten gerade meine Wichtel,
hier im Hause gibt es nun viel zu tun, seit Dienstag
weiß ich, dass ich in 2 Wochen hier zu finden bin…
IMG_5672
Wir verrückt muss man sein??
Deshalb verabschiede ich mich nun, verbuddle mich im Stoff,
häng mich an die Nadel und lasse Euch noch ein paar Käsefüße da.
IMG_5619
Wir lesen uns am Donnerstag wieder, da werden die Nähprojekte von
Linchens „Wir nähen Tilda“ gezeigt und ich war dies Mal auch dabei.
Das mich Tilda mal zu Verzweiflung bringt, hätte ich ja nicht gedacht.
Und das gleich drei Mal!! In 5 Tagen mehr dazu.

Ein schönes Wochendende
wünscht Euch Manu