Frisch geangelt, gleich verzehrt und die Gewinner

17. Juni 2012 nach manu | 9 Kommentare


Diese Edelfische sind aus meinem Privatteich, Sohnemann hat erfolgreich viele
geangelt, wenn wir aber gewusst hätten, wie lange das Zerlegen und Filetieren
dauert…aber es war die Mühe wert! Der Fisch hat geschmeckt und das ist davon
übrig:

Gegrillt schmecken und schmeckten sie besonders gut…

Dann kann man die Überbleibsel der Fische auch noch als Lesezeichen benutzen..

Nun möchte ich Euch zu Kaffee und Kuchen einladen und während wir
leckeren Pflaumenmus-Butterkuchen und Pfirsich-Tarte essen, werde ich
die Gewinnerinnen bekannt geben.

Zuerst einmal herzlichen Dank für eure lieben Worte und die Glückwünsche, ich war sehr
gerührt, als ich las, warum ihr so gerne vorbei schaut.
Pünktlich zu meinem Geburtstag hab ich auch eine ganz liebe alte Bekannte wieder gefunden,
ohne die ich nie angefangen hätte Engel zu nähen. Chrissie näht zauberhafte Engel, die hab
ich schon immer sehr bewundert (schaut mal bei Engelwerk vorbei) und sie hat mich immer
wieder motiviert es zu versuchen. Dir, liebe Chrissie dafür ein herzhaftes Dankeschön und
es ist schön, dass du hier bist.
Meinen Glücksbengel habe ich heute morgen gebeten mir 2 Zahlen zwischen 0 und 19 zu nennen.
So kamen die Gewinnerinnen zu stande.
Den ersten Preis bekommt Angelika (mupala) und den 2. Preis
Chrissie (Engelwerk).
Den Gewinnerinnen Herzlichen Glückwunsch!
Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die
neue Woche.
Liebe und herzhafte Grüße
von Manu
P.S. Bei Chrissie (Engelwerk, siehe rechte Seite) gibt es auch schöne Sachen
zu gewinnen. Da mein lieber Admin außer Haus ist, stell ich es erst ein mal
hier drunter, ich bekomm es leider noch nicht allein auf die rechte Seite…

Leuchtturm

3. Juli 2011 nach manu | 8 Kommentare

Ende der 3. Klasse dürfen die Schüler in der Waldorfschule ein Haus bauen, egal was, es muss nur eine Behausung für Mensch oder Tier sein.

Diesmal haben wir uns für einen Leuchtturm entschieden, ihn kann man wunderbar zur Dekoration in der Sommerzeit benutzen.

Die Boote hat er von Ilona bekommen, er musste sie nur noch anmalen und die Segel setzen.

Für den Leuchtturm hat er eine Rundpalisade genommen und den spitzen Teil absägen lassen, von einer kleineren Palisade haben wir die Spitze dann benutzt für das Dach, dann brauchte er noch eine Bodenplatte und den Balkon. Er hat einen Rundstab blau angemalt und in kleine Stücke zersägt und Mama hat ihm von ihrem Geschenkgarn eine Runde spendiert.  Abgeklebt haben wir gemeinsam, so konnte er die verschiedenen Streifen malen, die Fenster und die Tür.

Für den Sandboden haben wir ein Schleifpapier benutzt, das Wasser zeigt sogar einige Wellen.

Befestigt wurde der Balkon und die Bodenplatte mit Nägeln und Holzleim, das Dach nur mit Leim.

Dekoriert hat er auch selbst.

Ab dem 18. Juli dürfen die Häuser in die Schule, wo sie von den Unterstufenklassen besichtigt werden können und auch von den Eltern der Drittklässler.

Immer wieder ein wunderschöner Anblick an die 32 verschiedene Häuser anschauen zu dürfen!

Über ein Kommentar freut er sich sicherlich auch!

Schiffe die Dritte

26. Juni 2011 nach manu | 3 Kommentare

Ich finde, die sind echt nett geworden.

Den Stoff hat mir Ilona letztes Jahr in Lübeck besorgt und die Spitze hat sie mir auch geschickt, ich habe immer noch viel davon übrig.

Da ich von dem Schneiderstoff nur ganz wenig bestellt hatte, wusste ich lange nicht was ich damit tun soll, ein Jahr lang hab ich ihn immer wieder angeschaut und überlegt und nun habe ich mir gedacht, Schiffe wären nicht schlecht.

Was meint ihr?

Schiffe die Zweite

18. Juni 2011 nach manu | 9 Kommentare

Diese zwei Boote werden nächste Woche in See stechen.

Sie wurden von ihren zukünftigen Besitzerinnen so gewünscht und sind das Resultat eines Preisausschreibens im Tilda Forum.

Bei dem blau/weißen Segelboot entschloss ich mich spontan, ihm einen Namen zu geben. Da ich noch vom Stoffrand übrig hatte dachte ich mir, der Name passt voll und ganz.

Damit wäre die Maritime Deko ja fast abgeschlossen, nächste Woche wird im Haus um dekoriert, auf Sommer!

Ich werde mich am Wochenende einem weiteren Meeresbewohner widmen, er schwamm mir erst diese Woche im Internet über den Weg und er wird sich im Laufe der nächsten Woche hier zeigen, oder sagen wir: SIE werden sich zeigen, denn wer mich kennt, weiß, dass ich ganz selten nur ein Exemplar von einer Sache nähe, grins.